Poke FPV OTG Modul - Was meint ihr?

Butcher

Bill the Butcher
#21
der empfänger liefert aber auch per default bei mir 4:3 und lässt sich an Cheese auch nicht dazu bewegen nen 16:9 bild aus zu spucken, ist halt n gaaaaaaaaanz billiges kleines teilchen, aber ich finds nicht schlecht, der Scanner funktioniert mittlerweile auch prima, arduino schaltet jetzt solange hoch bis er n stabiles signal hat, so reicht beispielsweise 1 klickl um auf den nächsten stabilen kanel zu kommen un zwischen mehreren FPVlern hin und her zu schalten, das konnte der Empfängerchen bei mir nicht out of the box, auch wenn ich irgendwo gelesen hab das das gehen soll


mfg Timo
 

Elton100

Erfahrener Benutzer
#22
@ Timo: Meiner kann das out of the box. musst halt die Taste laaange gedrückt halten. Dann startet der Suchlauf. Bzgl. 16:9: Da habe ich aber schon min. 1 Video auf youtube gesehen, wo der Bildschirm voll ausgefüllt ist! Suchen nach: uvc otg.

Bei der Keycam #16 ist das Bild wenigstens bis oben gefüllt. Die habe ich nämlich auch.

Kann das jemand mit der Runcam 2 bestätigen? Bevor ich noch mal so eine Investition tätige, will ich sicher sein.

BG, Elton
 
Zuletzt bearbeitet:

Butcher

Bill the Butcher
#23
Scannen ist klar aber nach dem.scannen lockt er den staerksten kanal und erlaubt kein umschalten zwischen den spitzen^^ das meint ich
 

Butcher

Bill the Butcher
#24
Hab heute mal nen recihweitentest machen können und bin ehrlichgesagt begeistert! mit der standartantenne komme ich mit meiner konfiguration bei 340m entfernung auf 50% signalsterke und glockenklares Bild, sicher ist das immer auch von Videosender,... abhaengig aber ich bin doch recht zufrieden für so n kleines nufti und ne standartantanne :)
 

Elton100

Erfahrener Benutzer
#25
Leider eine altebekannte Krankheit von Mobius und Keycam #16, das hat nichts mit dem Emfpänger zu tun.

Gruß Gerd[/QUOTE

Merkwürdigerweise habe ich aber auf meiner zeiss cinemizer (Vorgänger von der aktuellen OLED) ein fast ausgefülltes 4:3 Bild! minimaler schwarzer rand unten, glaube ich. ist aber vernachlässigbar. habe sie gerade nicht zur hand.

Liegt es also wirklich an der Cam??

Ach ja, und noch ne Frage: Was glaubt Ihr, weshalb das Ding kein Audio hat? Technisch nicht möglich oder einfach billiger in der Herstellung?

Ich persönlich möchte Audio nicht mehr missen. Mit Ton kann man viel besser die Fluggeschwindigkeit einschätzen und Probleme mit den Servos, dem Motor oder die Unterspannungsabschaltung des Motors hören.

BG, Elton
 
Zuletzt bearbeitet:

Butcher

Bill the Butcher
#26
Hallo,

Da ich gerade meine Bodenstation mit mehreren POKE fpv receivern baue: Das ding hat audio, unter dem Schrumpfschlauch ist zumindest ein AnalogVideo und audio out versteckt, werde mal testen ob da was abnkommt:

Mein Setup sind zwei Poke FPV receiver die an einem USB-Hub hängen, ihre AnalogVideo ausgänge werden direkt an einen chinch-buchse geschleift.
Anstelle der taster habe ich einen Arduino mit zwei transistoren eingebaut, der beide empfänger einzeln schalten kann.
Dieser bekommt von einer host-anwendung befehle zum scannen oder zum abfragen der RSSI werte der einzelnen Rxe.

Das ganze hängt wie gesagt zusammen an einem USB hub in einer schlichten box.
Es gibt noch zwei taster die am arduino angeschlossen sind und für manuelles einstellen ohne Host pc verwendet werden.

Das ganze wird entweder über den host (z.b. raspberry Pi der dann aufzeichnet) oder über eine kleine powerbank via USB bestromt, ist ne echt nette sache, kannst deine Videobrille anhaengen und hast keine Latenz ud trotzdem digital ansteuern und aufzeichnen :)

Mfg TImo
 

Hans-Jürgen Duwe

Erfahrener Benutzer
#29
Nico...wer hat den Tread erstellt? :p
Hab den Poke schon ein paar Wochen und nute ihn für Recording und Zuschauer.

Ich will den Fluxkompensator sehen, den Timo da bruzelt.
Zumal ich nur die hälfte verstehe was er schreibt :rolleyes:
 

Butcher

Bill the Butcher
#30
Ich mach die Kiste nachher nochmal auf und mach ein paar Bilder, nen Plan wies verkabelt ist und so...

@zahnfee: die Latenz hängt aber stark vom anzeigegerät und der Software ab, aufm kleinen Windows Laptop mit vlc liegt sie deutlich über 100ms, aufm Ubuntu mit Cheese bei etwa 90-110, beim pi mit gstreamer direkt auf den framebuffer deutlich darunter,...

Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk
 

Nimrod

Erfahrener Benutzer
#31
Ich mach die Kiste nachher nochmal auf und mach ein paar Bilder, nen Plan wies verkabelt ist und so...

@zahnfee: die Latenz hängt aber stark vom anzeigegerät und der Software ab, aufm kleinen Windows Laptop mit vlc liegt sie deutlich über 100ms, aufm Ubuntu mit Cheese bei etwa 90-110, beim pi mit gstreamer direkt auf den framebuffer deutlich darunter,...

Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk
zumal die Pi ja die einfachste und kostengünstigste alternative ist. wir müssen uns mal unterhalten Butcher. vllt kriegt man das so gebügelt, das man bei meinem GBZ Projekt ne zzzweite Cadrigde nimmt in der ein einzelner Poke läuft. (Pi ist ja vorhanden und Display auch.)
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Oben