Probleme mit Filament

Elton100

Erfahrener Benutzer
#21
Das Problem ist also mal da und mal nicht. Verstehe ich das richtig?

Wenn das Problem wieder auftaucht, würde ich mal das Filament markieren und beobachten ob es gefördert wird. Normalerweise hört man das durchrutschen aber. Bei mir macht das dann Klack, klack...

Hast du ein gutes Gehör? Dann kannst du das vieleicht schon mal ausschließen.

Edit:
Du schreibst ja, dass es "klickt". Dann kann es nur an dem Hotend liegen! Hast du mal die Temp. mit einem IR-Thermometer am Hotend gemessen? Ich hatte mal eine Zeit lang Probleme mit den Heizpatronen. Da fing es auch mit klacken an und später war die Heizpatrone defekt. Aus heutiger Sicht war es vermutlich eine schlechte Qualität oder es hatte mit einem minderwertigen 12V LED-Netzteil zu tun. Seitdem ich ein 12V Servernetzteil mit 50A verwende, sind die Probleme merkwürdiger Weise nicht mehr aufgetreten. Keine Ahnung ob es damit zusammen gehangen hat, dies ist halt meine Beobachtung.

In dieser Zeit habe ich übrigens auch die Heizpatronen "modifiziert". Die haben ja einen Durchmesser von ca. 5,8-5,9mm. Die China-Heizblöcke einen Innendurchmesser von 6mm und nur gebohrt, NICHT gerieben. Da ist also jede Menge Luft, selbst wenn man einen Spann-Block hat. Ich klebe mittlerweile genau eine Lage Kapton-Tape (das dickere von 3M) um die Heizpatronen. Damit geht die Patrone schon mal saugend rein. Wenn dann festgezogen wird, sollte keine Luft mehr dazwischen sein. Drucke damit schon gut 1,5 Jahre ohne Probleme. Maximale Temp. sollte jedoch bei maximal 240-250 °C sein. Alternativ müsste auch Alufolie funktionieren.

BG, Elton
 
Zuletzt bearbeitet:
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben