SkyNavigator und OpenTX

Carbonator

Allerhopp ;)
#1

Schon lange schiele ich in die Richtung und gerade habe ich erfahren, dass das OpenTX/LUA SkyNavigator Interface in Arbeit ist und wohl demnächst funktionieren wid. Erforderlich ist ein HC05 bluetooth Modul. Die X12 hat es wohl schon integriert. Das weltbeste SPort GPS wird selbstverständlich damit auch funktionieren, ich freu mich wie Bolle :D
 

Carbonator

Allerhopp ;)
#3
Jupp, und der LUA Skript ist schon in Arbeit ;-)
Der Entwickler himself, welcome!

Wie ich es verstanden habe, funktioniert, wenn alles gemerged, also in OpenTX übernommen ist, eine direkte Verbindung über ein OTG USB Kabel vom USB Anschluss des Senders zum Android Tablet/Smartphone, auf dem SkyNavigator läuft. Das ist die einfachste Variante.

Alternativ kann man ein HC05 bluetooth Modul an die interne RS232 Schnittstelle der Taranis anschließen. Man braucht aber einen bidirektionalen Inverter, um auf den UART Pegel des HC05 zu kommen. Außerdem muß man die 5V für den HC05 bereitstellen.

Den Inverter kann man vermeiden, wenn man den STM Prozessor TX und RX UART Pin anzapft, jeweils vor den entsprechenden Invertern auf dem Mainboard.

Von @plaisthos kommt die Info: Q4 und Q6 bei der X9D+ und Q3 und Q5 bei der X9E.
"so base for TX and between collector and pull up for RX"
"STM TX is via 10k on Q6 base"

Die Horus X10 Schnittstelle hat bereits den entsprechenden Pegel, dort ist es einfacher. Dazu sagt dann aber besser pafleraf etwas, der die X10 benutzt.
 

Peter Sturz

Isch bin Pälzer !!! - Gott sei Dank !!! 😇
#4
Kann das Bluetoothmodul der 9x auch dafür genutzt werden?
Wäre super, aber...?
 

pafleraf

Neuer Benutzer
#5
@Peter Sturz wie? die alte 9x hat ein Bluetoothmodul? So wie es aussieht können wir es auf OpenTX-Seite nur für Funken mit ARM-Processor unterstützen (AVR support läuft eh aus....).

Zu der X10, ja, der Serial Port ist super, und ganz normal, und hat 5V (glaube ich). Ich reiche die Bilder dazu sobald ich die Funke wieder offen habe (geht ja schnell, es sind nur 4 Schrauben).
 

Carbonator

Allerhopp ;)
#6
Kann das Bluetoothmodul der 9x auch dafür genutzt werden?
Vermutlich ein Vertipper? Du hast doch auch die X9E. Da habe ich schon nachgefragt, das BT Modul ist nicht kompatibel, man könnte zwar auch das HorusBT Modul einbauen, aber auch das funktioniert nicht. Das habe ich im ersten Post falsch beschrieben. Nach meinem Wissensstand muss ein HC05 eingebaut werden, wenn man drahtlos arbeiten will.
 

pafleraf

Neuer Benutzer
#7
Rein theoretisch könnte es gehen, mit viel wenn und aber. Da müsste aber der dev von SkyNav den Seriellen Protokoll über BT low energy, den FrSky benutzt (in dem Horus BT-Modul) implementieren. Es ist allerdings nicht sehr zuverlässig, sehr langsam, und, und, und... Also praktisch nutzlos für unsere Zwecke, leider.
 

Peter Sturz

Isch bin Pälzer !!! - Gott sei Dank !!! 😇
#10
Gibt es vom Skynavigator ne Demoversion oder was ähnliches. Sowas mal ausprobieren wär schon ganz nett.
 
#11
Du kannst SkyNavigator im playstore laden und installieren und die Demo laufen lassen. Ist schon aussagekräftig. Was dann aber ohne Zahlung funktioniert, weiß ich auch noch nicht.
 

Norbert

Erfahrener Benutzer
#16
Also mal im Klartext für die X12:

Was benötige ich zum Betrieb? Einen GPS Empfänger der per Telemetrie die GPS Daten zum Sender meldet?
Und eine Datenverbindung vom Sender zum Androit Gerät? Ist das alles?

Das eingebaute BT-Modul ist quasi nutzlos? Aber über ein OTG USB Kabel von der Horus zum Androit Gerät geht es. Alternativ über einen bidirektionalen Inverter zu einem HC05 bluetooth Modul.

Ich möchte skynavigator auf jeden Fall nutzen und freue mich sehr, dass es für OTx kommt.

Kann man eine Aussage treffen, wann der erforderliche LUA-Teil fertig sein wird und alles in OpenTX gemerged wird. Ich stehe auf dem Vollgas, da ich schon lange hoffe, daß es kommt.

Norbert
 

plaisthos

Erfahrener Benutzer
#17
Das interne BT module könnte man auch problemlos verwenden, dazu müsste aber die Android App das BTLE und S.port parsen implementieren.
 

plaisthos

Erfahrener Benutzer
#19
Das müsste der Author der SkyNavigator app machen. Die Daten von dem Frsky zu bekommen ist ziemlich simpel, das Btle scan beispiel zeigt das schon ungeparsed an:

 
#20
Hat die X12 denselben Serial Port wie die X10? Dann wäre es ja einfach. Dann müsste man nur noch ein HC05 dranhängen, dann sollte es gehen.

Mein HC05 ist angekommen, welche Baudrate braucht es?
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben