STorM32 Weiterentwicklung: Ist Jemand bereit ne Naza V2 auszuleihen?

#21
Hi, Jungs.
Habe auch großes Interesse an den Motor bzw. Encoder Modulen.
Würde mich in Sachen Mechanik einbringen, ein Gimbal Prototypen bauen und zur Verfügung stellen, wenn Interesse besteht.
Heiko
 

OlliW

Erfahrener Benutzer
#22
Hallo Heiko
das klingt interessant.
Darf ich fragen, welche Kamera-Größe du planst?
Und welcher Flightcontroller wäre das?
Das mit den Encoder Modulen ist leider so eine Sache, denn die sind kommerziell nicht verfügbar. "Neulich" gab es auf rcgroups ein groupbuy, im Moment geht es nur so, DIY, es findet sich eine gute Seele die sie dir baut, oder per groupbuy.
Cheers, Olli

PS: Wenn doch größeres Interesse and den Modulen besteht, könnte man versuchen die Boards des rcgroup's groupbuy's kommerziell verfügbar zu machen ... der benutzte Hersteller ShenZhen2U bietet diese Möglichkeit ... ist halt auch wieder Zeit die irgendwer aufwenden müsste.
 
#23
Hallo Olli,
Zunächst einmal großes Lob an dich und deine Sache.
Respekt.

Als Kameragröße würde ich sagen von GoPro bis D5.
Würde aber zuerst mit einem kleinen Gimbal beginnen, um alles aus zu testen.
Was das löten angeht, bin ich sehr gut unterwegs, und scheue mich nicht vor den kleinsten SMD.
Bei mir ist es ehr der Zeit Faktor.
Vor allen Dingen sind beim erst bau viele unbekannte im Spiel. Angefangen von defekten Bauteilen bis zum Lötfehler. Selber schon passiert.

Ich denke aber das die Nachfrage steigen wird. Selber habe ich auch Interesse.
Vielleicht können wir ein Gemeinschaftsprojekt starten.
Mein Angebot steht..

Grüße Heiko
 

OlliW

Erfahrener Benutzer
#24
GoPro bis D5 ist natürlich ein großer Bereich ...
verstehe das bitte nicht falsch, aber darf ich fragen wieviel Erfahrung mit DIY Gimbals du hast?
DIY Gimbals für GoPro sind ziemlich anspruchsvoll geworden, ich habe noch keines was mich wirklich überzeugt hinbekommen, gute Motoren gibts fast nicht mehr, und mit Encoder schon gar nicht, die Mechanik soll nicht zu schwer aber trotzdem präzise sein, etc. pp ... Ich versuche mich daher im Moment an einem Umbau eines Tarot Gimbals, aber auch damit bin ich noch nicht völlig zufrieden.

Mir scheint das Gimbals für Kameras in der 300g Größe i.M. am einfachsten zu machen sind. Da gibt es eine Reihe von Motoren, auch welche mit Encodern, Reibung etc spielt aufgrund des Gewichts keine große Rolle, usw. usw.

wen was rasukommt bin ich eigentlich immer gerne bereit etwas für Andere zusammenzulöten (ausser die v3.3 Boards, die sind mir zu mühselig), allerdings habe ich in letzter Zeit sehr viel negative Erfahrungen damit gemacht und bin da sehr zurückhaltend geworden. Meine Zeit ist mir ja auch kostbar.

Aber grundsätzlich ist es schon so daß die Elektronik das kleiner Problem ist, weil leichter irgendwie zu realisieren, während die Mechanik für die Allermeisten (wie) mir die unüberwindbare Hürde ist. Wenn diesbezüglich etwas zustande kömmen könnte wäre das schon ne super Sache.

Was wären denn deine mechanische Toolbox? Ich denke es muss eigentlich Alu sein, und dann reicht 3D Fräsen nicht aus, weil es Schrauben Löcher "quer" dazu braucht wenn es nicht zu massig/kompliziert werden soll. Mann könnte auch an kaufbare Gimbal-Rahmen denken, die man geeignet umbaut.

Ist nicht völlig einfach. :)

Cheers, Olli
 
#25
Hallo Olli,
war ein paar Tage nicht hier. Urlaub usw..
Ich baue die Sachen schon fast 15 Jahre.
In den meisten Fällen Sonderanfertigungen, aktuell viele für Wärmebild.
Mechanik ist absolut kein Problem da ich Werkstattmäßig ganz gut ausgerüstet bin.
Alu ist nicht unbedingt notwendig. Würde auch 3mm GFK oder CFK gehen. Sogar besser als Alu.
Meine Erfahrung.

Motoren mit Encodern kenne ich leider nur die mit Alexmos.

Aber vielleicht kann ich dir beim Umbau deines Tarot schon einmal helfen.
Wenn du ein paar Frästeile brauchst, einfach melden. Helfe dir gerne
Das Problem bei den gekauften ist immer, dass man sich festnagelt.
Bei meinen Sachen kann ich schnell mal was ändern, umbauen.

Wie gesagt sollte ja nur ein Anstoß sein um vielleicht ein gemeinsames Projekt zu starten,
und die Wünsche und Anregungen der Leute die mitwirken einfließen zu lassen.
Grüße Heiko
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben