Welche Kameras sind aktuell?

#1
Moin liebe FPV Gemeinde,

ich steige gerade wieder ein nach einer längeren Pause. Welche Kameras sind gerade aktuell? Ich fliege ausschließlich Flächen Modelle Lowlevel.

Vielen Dank für die Infos im Voraus

Thomas
 

LSG

Erfahrener Benutzer
#2
Für solche Fragen ist das Forum eigentlich nicht mehr wirklich aktiv. Was genau meinst du? HD-Kameras? FPV-Kameras? Kameras für HD-Videoübertragung? HD-Kameras mit AV out? HD-Kameras mit HDMI-out? Größe? Gewicht? Kosten?
 
#3
Moin LSG,

ich wollte nur wissen welche Kameras ihr gerade so im Einsatz habt, nur FPV, kein HD, keine Aufzeichnung in der Cam, keine HD Übertragung ..... nach Preisen, Gewicht und Größe kann ich ja dann selbst gucken.

Vielen Dank und viele Grüße
Thomas
 

rc-jochen

Erfahrener Benutzer
#4
#5
Danke rc-jochen
Viele Grüße Thomas
 

Jannis98

Well-known member
#6
Wir haben diese hier in Bezug auf WDR, Farben, Schärfe und nicht zu weitwinkligem Objektiv sehr zufriedenstellend im Einsatz, ist sogar schnell und ohne Probleme aus der Tschechei lieferbar:
Foxeer Standard / Mini Predator 4 Super WDR 4 ms latence 1000TVL FPV caméra de course OSD 4: 3 16: 9 NTSC PAL pour Drone RC
Kann ich bestätigen. Mein absoluter Favorit aktuell in Sachen Preis-Leistung. Habe einen ganzen Haufen davon im Einsatz.

Ansonsten ist digital aktuell im kommen aber noch immer recht teuer wie ich finde.
 
#7
Danke Jannis98
Viele Grüße Thomas
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#8
Ansonsten ist digital aktuell im kommen aber noch immer recht teuer wie ich finde.
Wenn man davon ausgeht, dass jemand alles neu anschaffen und sowohl bei analogem Equipment als auch alternativ bei digitalem Equipment ein sehr gutes Ergebnis haben will, liegen analog und digital preismäßig in etwa gleich, bildmäßig digital deutlich vorne.

Für die gängigen FPV-Anwendungszwecke sieht es dann so aus:
Race-Copter im Wettbewerb bzw. mit guten/sehr guten Skills: noch analog
Freestyle-Copter: digital
Fläche: digital

Mit digital ist hier vorwiegend das DJI FPV Equipment gemeint. Es gibt (leider) wenige andere Möglichkeiten. Analog ist der Markt bzw. die Kombinationsmöglichkeiten von Equipment eher unüberschaubar.

Ich fliege ausschließlich Flächen Modelle Lowlevel.
Dann ganz klar als Neu-/Wiedereinsteiger derzeit das digitale DJI FPV System.
 
#9
Moin QuadCrash,

mit der DJI System hatte ich mich auch schon kurz beschäftigt. Ich habe aber noch nicht so richtig verstanden welche Empfänger und Brillen dafür benötigt werden. Ich habe mir dummerweise schon eine Fatshark Brille mit integriertem Empfänger gekauft. Kann ich die trotzdem für´s DJI System nutzen?

Vielen Dank und viele Grüße Thomas
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#10
Ich habe mir dummerweise schon eine Fatshark Brille mit integriertem Empfänger gekauft. Kann ich die trotzdem für´s DJI System nutzen?
Nö ...

Das DJI FPV System besteht aus Brille und AirUnit (bzw. weiteren AirUnits von Caddx).

Tipp: verkauf Deine Fatshark-Brille wieder. Mit integriertem Empfänger ist das sicherlich auch keines der Top-Modelle und selbst die kommen bildmäßig nicht ansatzweise an das DJI FPV System ran ...

Stell Dir vor, Du sitzt im Kino ... ähnlich ist Fläche fliegen mit dem DJI System. Mit analog guckst Du leider nur durchs Schlüsselloch ;)
 
#11
Danke QuadCrash, werde ich wohl auch so machen.

Viele Grüße Thomas
 

Jannis98

Well-known member
#12
Wenn man davon ausgeht, dass jemand alles neu anschaffen und sowohl bei analogem Equipment als auch alternativ bei digitalem Equipment ein sehr gutes Ergebnis haben will, liegen analog und digital preismäßig in etwa gleich, bildmäßig digital deutlich vorne.
Diese Rechnung erschließt sich mir immer noch nicht. Die DJI Brille liegt immer noch deutlich jenseits der 500€. Eine Kamera-/Sendeeinheit dazu kostet auch noch gut über 100€. In Summe wird man da nahe der 700€ landen. Mit analog System bekommt man dafür das beste vom besten. Wenn mein Budget so hoch wäre, würde ich aber auch auf digital setzen, wenn ich neu einsteige. Ein sehr gutes analoges System würde ich dennoch bei unter 500€ ansetzen. Also noch ein gutes Stück niedriger als die DJI Brille alleine.

Ich habe mir dummerweise schon eine Fatshark Brille mit integriertem Empfänger gekauft. Kann ich die trotzdem für´s DJI System nutzen?
Wäre interessat zu wissen, was du da genau hast. Mit integriertem Empfänger ist aber tatsächlich eher kein gutes Zeichen. Wenn der wirklich in der Brille intergriert ist, wie bei den alten Teleportern, ist das nicht gut. Das wirst du nicht lange aushalten. Wenn es etwas wie der NextWave in einer Dominator oder besser ist, ist das schon was anderes. Dann hast du zumindest eine gute Brille. Der Sender ist immer noch grenzwertig.

Tipp: verkauf Deine Fatshark-Brille wieder. Mit integriertem Empfänger ist das sicherlich auch keines der Top-Modelle und selbst die kommen bildmäßig nicht ansatzweise an das DJI FPV System ran ...

Stell Dir vor, Du sitzt im Kino ... ähnlich ist Fläche fliegen mit dem DJI System. Mit analog guckst Du leider nur durchs Schlüsselloch ;)
Bisschen übertrieben. Ob sich das wirklich lohnt, hängt sehr davon ab, was er da hat.
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#13
Mit analog System bekommt man dafür das beste vom besten. Wenn mein Budget so hoch wäre, würde ich aber auch auf digital setzen, wenn ich neu einsteige.
Eben ... Darum ja digital wenn das Budget passt.

Wenn gutes analoges Equipment, dann bitte auch mit HDO2, Rapidfire/TBS Fusion etc. rechnen. Dann ist kaum 'ne Preisdifferenz zu digital vorhanden. Aber eben auch kein Kino-Bild. Ich hab auch das Equipment kann also direkt vergleichen. Allerdings fliege ich, wie der OP, nur Fläche und dafür ist digital auf jeden Fall besser.

Ich denke, für die FPV-Anwendungszwecke kommt die Aufteilung wie in #8 schon ganz gut hin.
 
#14
Moin,

habe mir eine Fatshark Scout gekauft die ich eigendlich nur für meinen Condor Segelflugsimulator nutzen wollte. Bin nun aber wieder auf den Geschmack gekommen und will wieder mit FPV fliegen. Ich werde mir wieder einen Multiplex EasyStar aufbauen, also nichts wildes. Habe mich jetzt auch mit dem DJI System beschäftigt, muss wohl sehr gut sein aber da würde ich mit Kanonen auf Spatzen schießen bei dem was ich mit dem Easy machen will ..... na mal sehen. Erst einmal werde ich es wieder mit analog versuchen :unsure:

Vielen Dank für die Infos und viele Grüße
Thomas
 
#16
Ähm, noch was. Ich wohne in Bad Münder, das ist bei Hannover. Wenn hier in der Gegend einer mit DJI fliegt, dann würde ich mir das gern einmal ansehen!

Viele Grüße
Thomas
 
#17
Danke QuadCrash, werde ich mir ansehen. Hast Du eine STL Datei für den Halter?

Viele Grüße
Thomas
 

El-dentiste

1.21 Gigawatt
Moderator
#19
Wenn man den Fehler macht und durch die dji digital Brille schaut oder sogar einen Flug machen darf...... Wird definitiv nie wieder analog fliegen wollen.

Tut es nicht. Behaltet eure analog brillen und schaut niemals durch :D

Meine FS HDO war nach ca sechs Std verkauft an nem Sonntags nachdem ich mittags ne runde dji fliegen durfte. Hab nur noch ein analog System auf nem zohd dart250. Alles Andre (3,airunits und 5caddx Vista) ist digital.

Wie Quad crash schon sagt es gibt quasi keine Differenz mehr wenn man gute analog Komponenten nutzt.
 
#20
Moin nochmal,

einen Hacken hat die Sache mit DJI, ich finde die Brille nirgends zu kaufen:unsure: nur die Combo mit zwei Air Units, ich benötige aber nur eine:sneaky:

Viele Grüße
Thomas
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben