5" Mini-H Quad mit MiniAPM, RCX 1804 und GPS

MaxWin

(╯°□°)╯︵ ┻━┻
#1
Hallo :)

1 - Prolog
Nachdem auch ich angefixt worden bin von den vielen Videos von kleinen Quads die durch hübsche Parklandschaften fliegen musste ich einfach auch so ein Projekt starten. Und da die größe für mich als jemand der oft unterwegs ist ideal ist konnte ich nicht widerstehen.
Ich wollte also einen kleinen Quad zum FPV fliegen. Das macht mir mit dem "großen" zwar auch jede menge spaß, doch die Crash-Kosten für so ne Parkrunden mir einfach immer wieder Angst, und das bauen von Alu-Vierkant nervt langsam :rolleyes:

2 - Die Idee
Folgende Punkte gingen mir durch den Kopf:
  • Mal ordentlich Carbon zeigen
    Alu-Vierkant ist einfach nicht mehr edel genug für so ein Projekt in meinen Augen, es sollte schön sein. Also Carbon in ausreichender Dicke und das ganze schön gefräst. Das ist Stabil und kann mal was ab.
  • Nicht mehr mit MultiWii rumschlagen
    Ich hatte einen schweren Start in die MultiCoperWelt. Ein altes KK 5.5 und ein MultiWii das noch schlechter eingestellt war. PIDs grauen mich und ich mag APM einfach.
  • GPS wenn man mal niesen muss
    Loiter ist ein Tolles Feature. Das find ich gut und will ich auch im kleinen.
  • OSD ist ein must have
    Mal mit der Naza ein minNAZAOSD versucht und frustriert aufgegeben. Schnaue voll. Lang lebe MinimOSD!
  • Ein wenig Design sollte schon selbst gemacht sein
    Gekauft hab ich jetzt genug, will auch mal die Brust stolz rausstrecken und sagen: Hab ich gemacht.

3 - Hardware muss her
Da ich ja einkaufen liebe wurde mal ordentlich geplant und von allem bestellt. Folgende Komponeten wandern nun in den Flieger:
  • HKPilot Mini
    APM in Mini Format mit einmal alles - besser geht es nicht finde ich
  • RCX1804
    Günstiger Motor der gar nicht mal so schlecht zu sein scheint. Guter Deal
  • 10A SimonK
    10A und SimonK, fertig geflasht weil ich echt nicht für alles Zeit habe
  • 5x3 Propeller
    Passt und ist bezahlbar. Vielleicht mal Carbon wenn ich günstig ran komm und der Verschleiß nicht zu hoch ist
  • Schrauben
    So viele Schrauben. Edelstahl, Kunstoff, NylonBolzen, soooo viele Schrauben :wow:
  • Sonstiges
    VideoTX, MinimOSD, StromSensor, D4R-II, Fatshark 600TVL wär auch hübsch

4 - Muss alles im Rahmen bleiben
Einen Rahmen komplett selbst zeichnen kann ich nicht. Weder bin ich kreativ genug, noch schaffe ich es gelassen zu blieben wenn mich mein CAD Programm anschreit und nicht aufhören will mit "Überdefiniert" Meldungen jeden klick zu verweigern. Also wurde gut geklaut und gepasst :)
Ich nahm den Plan von http://untestedprototype.com/2014/03/hammer-mini-h-quad-v3-0-plans/ und passte ihn ein wenig an:
  • Weniger Löcher ist mehr
  • Haltelöcher für HKPilot Mini
  • Platz für GPS im Deckel
  • paar Löcher/Schlitze hier und da
Da ich das ganze ja mehr oder weniger nur geklaut habe gebe ich meine Dateien natürlich gerne weiter. Baut darauf auf, findet sie doof, macht was ihr wollt damit, nur mich nicht dafür verantwortlich wenn ihr mit dem Rahmen in ne Tankstelle fliegt :p

Download der CAD Dateien: Anhang anzeigen _MaxOutV05-dxf.zip

5 - Carbon macht glücklich
Der Rahmen wurde mir vom CNC-Fräser hier aus dem Forum gemacht. Schnelle Lieferung, netter Kontakt und super Qualität.
Auch ein Dank an Makko geht raus, er hat mir beim Konvertieren der CAD Dateien geholfen :)



6 - Niemand hat die Absicht, einen Quad zu bauen (Bob der Baumeister)
Und so beginnt das Zusammenfügen aller dieser kleinen hübschen Komponenten

6.1 - Na du hübscher
Nachdem endlich genug Schrauben da sind um eine Wartung vom Eifelturm durchzuziehen konnte ich mal beginnen die untere Ebene grob zusammen stöpseln. Es passt jedes Loch perfekt und ich hab mir ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: So hoch wie nötig, so flach wie möglich.


(Schrauben an den Auslegern werden noch gedreht)

Nachdem alles grob passt geht es nun zum Lötmeister meines Vertrauens.

6.2 - Gut Löt will Weile haben
Heute wurde mit dem Löten begonnen. Es geht recht eng zu wenn man alles schön schmal verstauen will, aber es ist machbar.
Das kleine PCB ist wirklich super dafür (http://abusemark.com/store/index.php?main_page=product_info&cPath=1&products_id=41) und sein Geld wert.
Es wurde testweise ein Motor angeschlossen und getestet. Die Regler machen ihren Job gut und die Motoren bringen erstaunlich viel Schub auf den ersten Blick.
Der Strommesser wird durch einen Spannungsteiler abgelöst und so passt hoffentlich alles in den kleinen Zwischenraum.




6.3 - Er ist tot, Jim
Das löten zog sich etwas hin. Erst vermutet das ein Regler hinüber war, stellte sich raus das ein Motor mehrere(!) Kabelbrüche hatte und somit nun als Ersatzteil ein leben in Schande vor sich hat. Man bekommt, was man bezahlt. RCX ist da kein Ausnahme.
Nun ist alles an langen Kabeln verlötet. Wenn es funktioniert werden alle Kabel nochmal kürzer gemacht.
Leider fehlen die passenden Schrauben für die APM, also erstmal kein Testflug....



6.4 - Eine spannende Sache
Den ursprünglichen Strommesser (Atto) wurde dank Olex durch einen einfachen Spannungsteiler (siehe hier) ersetzt der auf den ersten Versuch zu klappen scheint. Ein leichter Offset von 0,2V ist da, mal rausfinden woher das Problem kommen könnte. So kann ich die Spannung in die APM bekommen und von dort ins OSD. Dazu hab ich die Spannung auch am D4R-II und somit auf der Funke:




6.5 - Halt stop!
Was für den einen überflüssig ist für mich ein Nice2Have: GPS. Einfach mal kurz den Copter parken und die Brille aufsetzen. Coole sache! Ich habe das Modul umgelötet das die Kabel passen und es mal eingeschraubt. Natürlich hab ich mal wieder nicht die richtigen Schrauben da, aber zum testen ob alles tut wird es reichen.




6.6 - Immer der Nase nach
Nach den ersten Ängsten wieder ein defektes HKPilot bekommen zu haben war doch nur ein die Polung falsch. Nun geht schonmal GPS und Compass. Ein kleiner erfolg, das heißt ich hab die Schaltpläne richtig gelesen und gelötet :)

6.7 - Eine spannende Sache 2
Das mit der Spannungsüberwachung brauchte nur ein wenig feintuning. Olex hat kurz im Chat den Raketenwissenschaftler rausgeholt und mir die richtigen Werte berechnet, ein wenig hoch runter drehen und fertig ist es. Spannungsüberwachung im APM und in der Taranis. Ta Da:



6.8 - Hänschen piep einmal
Als ich vor ein paar Wochen dafes zusah wie er seien Mini im Feld suchte (und ich mit meinem Quad so laut war das er seine Motoren nicht hören konnte :D ) hab ich beschlossen einen Lost/Find beeper brauche. Grade im gras ist GPS einfach zu ungenau, und so weit ist man mit dem kleinen ja eigentlich nicht weg.

[video=youtube;51n8Vy1FDQg]https://www.youtube.com/watch?v=51n8Vy1FDQg[/video]

6.9 - Gentlemen, start your engines!
Nachdem der Tag kein wirkliches Highlight war wollte ich wenigstens die Motoren mal anwerfen. Leider scheiterte es an M2 Muttern. Ich hab nichts da um die Mini APM dran zu schrauben. Traurige sache.

Also wurde kurzerhand eine normale Top Pin APM mit Spiegelband (das was auch wieder ohne spuren abgeht) auf die obere Center gepackt und diese mit abstandshalter huckepack genommen.
Das ist nur Temporär und wurde nach dem Testen schon wieder zerlegt.
Nicht schön aber selten:



Nach kurzem einstellen war das Ergebnis dann aber ernüchternd:

  • Zwei von vier Motoren klingen wirklich fies (waren vermutlich schon mal kurz in Verwendung)
    [video=youtube;qtsN0DUkPW0]https://www.youtube.com/watch?v=qtsN0DUkPW0[/video]
  • Vibrationen sind schon irgendwie bissel arg viel (klingt auch wie ein Bombenalarm)
    https://www.youtube.com/watch?v=xshqCG6imac

Mehr und mehr denke ich über Tiger Motoren nach...

6.10 - Hoch soll er schweben, hoch soll...
Trotz der geräusche und der Temporär drauf gepfuschten APM wollte ich einen test wagen. Die P-Werte musste ich stark runter nehmen bevor überhaupt etwas brauchbares raus kam, doch zum schwebetest ging es ganz gut. Es fehlen FPV-Equiptment und GPS, dafür wurde ein 2200er 3S unter geschnallt. Schweben bei ~45% ist dafür ganz okay.

[video=youtube;VfZALSv82Bc]https://www.youtube.com/watch?v=VfZALSv82Bc[/video]

6.11 - Ich habe ihn getötet
Heute ging es endlich mal weiter. Beim Zusammenbau ging es gut voran, und nach einer gefühlten Ewigkeit hatte ich den Deckel auf der Center. Zur sicherheit noch ein schneller Test ob alles auch geht: Kacke. Ein Motor zuckt nur. Also alles wieder auseinander und los geht die Fehlersuche. Ergebnis: Beim Zusammenbau mit einem Schraubendreher abgerutscht und einen Widerstand(?) vom Regler gerissen. So klein das ich da aber keine Chance habe das selber zu löten. Also ab in die Tonne und den Ersatzregler eingelötet. Ärgerlich trotzdem...



6.12 - Is aber schon bissle übertrieben, oder?
Nun wurden die beiden Teile der Center verbunden und die Regler reingequetscht. Ganz schön eng da drin, aber passt. Meine vorliebe für Edelstahlschrauben schlägt allerding aufs gewicht. Der Rahmen ist vermutlich stabiler als das Haus in dem er liegt, aber dafür auch nicht federleicht. Vielleicht tausche ich da mal ein paar Schrauben gegen Kunstoff aus.
Dafür ist er schön flach geworden.



6.13 - Hübsche Füße
Der CNC-Fräser war so nett mir kurzerhand noch die Füßchen nachzufräsen. Dank Alex_Fra und seinem Hebel-Trick waren die sogar in kurzer Zeit drauf und sitzen nun Bombenfest. Gefällt mir :)



6.14 - geh doch raus zum Spielen!

Nachdem ich mit dem MinimOSD einfach nicht weiter komme musste mal ein wenig erfolg her. Also fix ein paar Gummibänder rum um die Kabel und los geht es. Die PIDs waren grauenhaft. Nach einem halben Abend USB rein-raus hab ich irgendwann kur ein Kabel für die 433er gebastelt und so war die Sache einfacher. Da gab es auch irgend einen kleinen Bug das sehr kleine Werte sich nicht über den Channel6 anpassen lassen. Nur Minimum und Maximum. Merkwürdig.
Nach einer weile Planlosen rumgedrehe schwabbelt er jetzt wenigstens halbwegs Fliegbar, nur schwingt er sehr stark nach. Autotune bricht nach 2-3 zappeln ab und mag nicht mehr :(



6.15 - Ein Quad ist ein Gebrauchsgegenstand

Als er wenigstens ein wenig schwabbelig fliegbar war drehte ich eine kleine Runde durch den Garten und auf einmal passiert es. Mittem im Flug wirft sich der kleine auf den Rücken und donnert mit dem Hintern auf eine Beetabsperrung aus Steinen. Carbon ist abgeplatzt und die Platte hat einen riss. Sieht so aus als hätte der RX gegen den Resetknopf vom APM gedrückt. Selber schuld...



6.16 - Eine Schlange, eine Schlange!
Gerade hab ich ein Paket ausgepackt. Nagelneue Cobra Motoren (www.multirotorparts.nl/motors/cobra...r.html?___store=english&___from_store=default) machen einen sehr guten eindruck. Etwas größer als die RCX aber fühlen sich schonmal einiges hochwertiger an. Mal sehen ob ich morgen schon neues berichten kann.



6.99 - Die nächsten Schritte
- Die Motoren müssen gewechselt werden. Hier hilft mir der Lötmeister des Hauses, dann wird das auch hübsch :)
- Ein Plan für das OSD ist gefunden: 5V Brücke trennen, 12V an den anderen Input und noch mal versuchen. Tipp hab ich gerade hier bekommen und halte ich sogar für gar nicht so dumm. Einen versuch ist es wert.
- Propeller wuchten könnte nicht schaden. Neue Gemfans sind auch da, muss ich mal versuchen ob und wie die sich wuchten lassen.


7 - Ungeklärtes
Dinge über die ich mir noch Gedanken machen muss:
  • Passt der VideoTX oder brauche ich doch noch eine 10cm verlängerung?
    Hier muss ich einfach mal sehen wenn es so weit ist.
  • Wie zur Hölle bekomm ich denn nen Lost-Plane-Beeper geschaltet?
    Mal sehen ob ich das irgendwie über nen Cam-Trigger aus der APM bekomme. Bin da sehr unschlüssig.
  • Was für Akkus um die Welt zu retten?
    Auch hier muss ich Testen. Wie dick wird der kleine am Schluss und ob ich bei den 1804 bleibe.

Ich hoffe jemand Interessiert das :)


Gruß
Max
 
Zuletzt bearbeitet:

olex

Der Testpilot
#2
Gibt direkt ein Abo :) Und: wir wollen Bilder sehen :)

edit: mit Bildern hat sich erstmal erledigt. Sieht sehr gut aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

CNC-Fräser

Erfahrener Benutzer
#3
Hi Max,

Vielen Dank für das Lob. Ich helfe jeder Zeit gerne wieder. Bin wie ja schon oft erwähnt echt gespannt wie er fliegt. Grüße aus Bonn,

Christian
 

jayson

Quadronaut
#4
Hi Max,

muss dir zu deinem Prolog zu 100% zustimmen und der kleine wäre so praktisch für unterwegs! :) Schön, dass du einen Baubericht begonnen und die Datei für den Frame nochmal überarbeitet hast. Danke dir dafür!

Die Hardware habe ich schon begonnen zu kaufen und meine Wahl sind auch die RCX 1804 2400KV. Wollte dafür aber 12a Regler nutzen. Meinst du die 10er reichen auch aus? Unser Setup ist ziemlich gleich, nutze halt nur ein megapirate board mit minimOSD. ;-)

Na dann viel Erfolg beim basteln, werde deinen Bericht verfolgen..

Gruß
Jan
 

donandi

loading...███▒▒&#961
#5
die rcx passen super zu 10er reglern, hab die kombination 10a turnigy plush mit blheli. manche versionen von simonk mögen die rcx nicht gerne. im gofly pocket fred steht mehr daüber. das ganze läuft super an 2S mit 7" props oder 3S mit 5". wobei bei deinem frame ja keine 7" möglich sein dürften...

edit: ach ja, einen drq250 mini-d hab ich auch noch hier, ebenfalls 10a plush mit blheli, rcx motoren und 3S lipo. der drw250 kommt deinem frame ja so in etwa nahe
 

MaxWin

(╯°□°)╯︵ ┻━┻
#6
Die Hardware habe ich schon begonnen zu kaufen und meine Wahl sind auch die RCX 1804 2400KV. Wollte dafür aber 12a Regler nutzen. Meinst du die 10er reichen auch aus?
Ja, ich denke die 10er reichen sicherlich. Hier sieht man ganz gut was der 1804 so verbraucht:
[video=youtube;ZEJ1r85bjfc]https://www.youtube.com/watch?v=ZEJ1r85bjfc#t=190[/video]
 
#8
Sehr schick! Und ja, die 5" CFK Props lohnen, die gehen beim Crash quasi nie kaputt.
Wie dich ist das Material von Frame und Auslegern?
 

Monkey

Erfahrener Benutzer
#9
@frickler
Wo bekommt man 5 zoll cfk Props?
 
#10
Hi,

vielen dank für eure Meinungen und das Video. Dann kann ich auch 10a Regler verwenden, spart doch nochmal ein paar Gramm. Im Video zieht der knapp 8A bei 5er Props, also wirklich locker für 10a Regler geeignet..

@der-Frickler: CP's sind 1,5mm und die Motorarme 3mm, soweit ich das von Max und Christian weiß.

Gruß
Jan
 

MaxWin

(╯°□°)╯︵ ┻━┻
#12
Sehr schick! Und ja, die 5" CFK Props lohnen, die gehen beim Crash quasi nie kaputt.
Wie dich ist das Material von Frame und Auslegern?
Die Arme sind 3mm und die CPs 1mm. Da ich aber auch Bolzen zwischen den Armen verwende - Nicht wie untested(...) nur an den armen - war er selbst ohne Muttern auf den Schrauben schön steif.

@frickler
Wo bekommt man 5 zoll cfk Props?
Das hier ist glaub das beste angebot:
http://www.rctimer.com/index.php?gOo=goods_search_list.dwt&gcat=0&gkey=5030&image.x=0&image.y=0
aber passen die auch auf 1804?
Hab nen haufen Props über die leider ne zu kleine Aufnahme haben :(
 

maxraschke

Erfahrener Benutzer
#14
Obacht. Ich hatte 5030 in CFK von RCTimer. Die RCX 1804 wurden damit ekelhaft warm (3s) und hatten auch sonst keine besseren Eigenschaften als Gemfan 5030. Die Qualität der CFK Props war auch total mies und mit 3g wiegen sie auch das doppelte der Gemfan. Momentan fliege ich mit hqprop 6030 und das ist bislang mit Abstand die beste Wahl. Auf 3s gehen die Dinger wirklich ab wie zäpfchen – ohne, dass die Motoren warm werden.

Zu den 1804: ich würde die inzwischen keinem mehr empfehlen. Wie oft sich bei mir jetzt schon Magnete gelöst haben oder anderer Quatsch damit passiert ist... Klar, Preis/Leistung ist immernoch ok, aber hat mir schon ein paar mal den Tag versaut
 
#15
Also ich fliege meinen 3s Pocket und meinen kleinen Hexa beide mit den RCX und den Carbon 5030er Props.
Bis dato ist mir noch kein Prop Kaputt gegangen, trotz Crashes auf gefrorenem Boden, Zusammenstößen in der Luft und am Samstag einem Vollgas Einschlag aus nem Loop bei dem Akku und Cam des Kopter ca 15m vom Kopter weg lagen, Sowohl der Kopter als auch die Motoren und Props haben nix abbekommen.
...wohingegen die HQ 6030 beim ersten Crash gebrochen sind an der Nabe.

Also momentan ist der RCX mit dem Carbon 5030 meine liebste Spasskombi - und das bei 25€ für einen Satz Motoren.
 
#17
Sind die selben Props wie die RCTimer, nur ohne Aufdruck. Hab gerade beide hier liegen auf dem Schreibtisch.
Gut verarbeitet sind die wie die meisten billigen CFK Props alle nicht, scheinen einfach von den GemFan 5030 abgeformt zu sein, Hersteller ist wohl auch GemFan - zumindest werden sie in diversen Shops als solche verkauft. Tun bei mir aber echt prima.

Regler würde ich Plush 10 mit BLHeli nehmen.
 

Monkey

Erfahrener Benutzer
#18
Hat mal jemand nen Link zu einer Anleitung zum Flashen der plush Regler ? Mit blheli
 

Monkey

Erfahrener Benutzer
#20
Danke aber ich glaub dann lass ich sie lieber ungeflasht (-:
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben