DJI FPV Experience Combo

Tobsen87

Erfahrener Benutzer
#22
Hab mir das Dji Set bestehend aus der Brille und 2x Lufteinheit geholt, hier mal meine ersten Testflüge, Geflogen wurde mit einem 250er race Copter, war etwas Böig...

 

FlexBO

Well-known member
#23
YouTube reduziert nochmal die Qualität des 720p DVRs. Die nächsten Videos solltest du vor dem hochladen auf 1440p hochskalieren, dann hast du nahezu die Originalqualität des Videos über YouTube.

Ich habe auch einen kleinen DVR-Mitschnitt. Zwar nicht so weit entfernt aber direkt nach dem Regen. Alle Bäume waren Nass aber das Bild war trotz der Feuchtigkeit noch sehr gut.


Das war aber auch das letzte Mal dass ich mit 16:9 geflogen bin. Die DJI schneiden einfach oben und unten das Bild ab bis es mit dem 16:9 Format passt. Das führt dann dazu dass man kaum den Boden sieht aber trotzdem kaum vorwärts kommt, das war ziemlich ungewohnt. Mit 4:3 läuft es wieder vernünftig.
 

Tobsen87

Erfahrener Benutzer
#28
Ich hab die vermutung das der Copter bei mir etwas rein stört, da Ich zb. kurz vor der Landung so leichte Störrungen hab und wenn die Motoren aus sind, dan sind die Störrung weg. wie sind deine erfahrungen. Damit meine Ich im Focus mode im Rand leichte Störrungen
 

FlexBO

Well-known member
#29
Das sollten keine Störungen sein. Ich denke es ist noch eher ein Bug in der Firmware. Im Focus Mode wird es am Rand teilweise unscharf obwohl alles bestens sein sollte.
 

FlexBO

Well-known member
#31
Wie war deine Reichweite vorher ?
Mir ist aufgefallen dass ich vorher zwar eine höhere Reichweite hatte aber dass dies durch meine X-Air 5.8 Patch erreicht wurde. Bei dem DJI muss ich mir erst ein paar Gedanken machen welche Antennen ich dabei zukünftig einsetzen möchte (und an welchen Positionen). Die beiden oberen Antennen Senden und Empfangen, die unteren beiden Empfangen nur.
 

Tobsen87

Erfahrener Benutzer
#33
Aufm Easystar geht es wie vermutet noch besser, da hab Ich 1,5km rausholen können, aber mehr geht dan wirklich nicht mehr. Alles mit Orginal Antennen und 25 mW

 

FlexBO

Well-known member
#34
Neue Erkenntnisse: Man sollte tunlichst darauf achten nur die von DJI getesteten SD-Karten zu benutzen und diese idealerweise vor dem Flugtag in der Brille bzw. auf der AirUnit zu formatieren. Macht man das nicht kann es sein dass das Bild unvermittelt einfriert trotz bestem Empfang.
Ist mir gestern in einem dicht bewaldetem Gebiet nach einem saftigen Punch und anschliessender schneller Drehung passiert. Außerst unangenehm! Hat mich eine GoPro Session 5 gekostet .....
 

Tobsen87

Erfahrener Benutzer
#35
Bei mir kommt so nach ca. 1 Min SD error (von der airunit) aber Bild hab Ich, dan starte ich die aufnahme neu und es geht. Nach wieviel Flüge ist das bei dir Passiert?, und gleich am anfang so nach einer Minute oder Später? Ich verwende Samsung 64GB Karten
 
Zuletzt bearbeitet:

FlexBO

Well-known member
#36
Das war Flug Nr.4 an dem Tag. Bei den anderen drei Flügen hatte ich den neuen Spot ganz locker sondiert und dann im 4. das volle Programm abgezogen. Die Aufnahme hatte auch vorher gestoppt, die habe ich dann manuell wieder gestartet. Offenbar treten die Probleme auf wenn der Codec viele Informationen verarbeiten muss.
Karte war eine Kingston U1 ... bei den kleinen Videos bin ich davon ausgegangen dass da eine U1 reicht. Die Brille muss die Daten aber wohl schnell wegschreiben müssen sonst freezed die ganze Geschichte.
 

Tobsen87

Erfahrener Benutzer
#37
Ich hab so ca. 10-15 Flüge mitn Copter gehabt und ca. 6-7 Flüge am Easystar. In der airunit benutze ich eine Samsung sd mit U3 und in der Brille ist eine mit U1 drin. Wenn du sagst das passiert wenn der Codec viele informationen verarbeiten muss, meinst damit schnelle Richtungswechsel und so?
 

FlexBO

Well-known member
#38
Ja, schnelle Richtungswechsel bei der sich viel Bildinformation ändert. Die U1 aus der Brille würde ich tunlichst entfernen und eine U3 (idealerweise die von DJI freigegebene Sandisk Extreme V30) einsetzen.
 

Tobsen87

Erfahrener Benutzer
#39
Ok das erklärt warum bei mir bis jetzt noch nichts war, und wenn man die SD in der Brille und Lufteinheit hat aber nicht aufnimmt dürfte es ja am sichersten sein? Hab mal so ein test gemacht da bin ich hinter eine Holz Scheune geflogen dan war das Bild auch für eine sekunde eingefrohren und danach kams wieder aber hat ja nichts mit dem jetzt zu tun
 
Zuletzt bearbeitet:

Tobsen87

Erfahrener Benutzer
#40
Von mir auch neue Erkenntinsse: Hab Heute die sandisc karten 64GB in Brille und Lufteinheit gemacht. Jetzt nimmt er auf ohne das eine Fehlermeldung (SD error) kommt. Bin paar Akkus geflogen und beim 3 Akku ist der Copter mangels akku von ca. 3m höhe auf der Wiese gelandet, soweit war alles in Ordnung, dan habe ich nochmal abheben wollen, dabei hat er sich überschlagen (mangels Akku) dan hatte ich immer noch Bild (diesmal vom Boden) aber nach ca. 30 sec. als Ich den Copter nahm hab ich gemerkt das dass Bild eingefrohren war. Danach noch 2 Akkus geflogen und da war alles wieder ok.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben