Durafly SkyMule

hansl1972

Erfahrener Benutzer
#81
Also besser den KIT kaufen und selbst die Komponenten dazu aussuchen ?

Falls ja, meine Frage steht ja auch schon im Post 79.......also was habt ihr so verbaut ?
 
#82
Ja, aber das Ding ist meiner Meinung nach echt Kernschrott. Was soll man auf diese bescheuerten Schraubwellen auch alternativ als Luftschrauben und Spinner montieren? Grundplatte, Luftschraube und Spinner sind so unwuchtig, dass die Kiste ewig vibriert und sich irgendwann von selbst in der Luft zerlegen wird.
Grundplatte und Spinner brauchts eh nicht. Wenn die Luftschrauben gewuchtet werden, gehts ohne Probleme. Die Motorgondeln sollten aber nachgeklebt werden und evtl. ein paar Carbonstäbchen gleich mit. Ansonsten hält der Vogel sehr viel aus. Die wenigsten PNP-Modelle sind perfekt. Wenn man etwas Perfektes haben möchte, muss man selber bauen.
Ich würde den Mule jederzeit wieder kaufen. Die Skies funzen auch gut.
 

Rick S

Erfahrener Benutzer
#83
Ich habe mir die Bastel-Mule bestellt und folgende Komponenten eingebaut.
Motoren: RCTimer BC-3536/9 910kv.
Regler: Robbe Roxxy 940-6
Propeller: Aeronaut CamCarbon 10x7
Geflogen wird mit 3S.

Die Querruder werden einzeln angesteuert. Dazu habe ich den Schacht, indem die Kabel liegen, vorsichtig geöffnet und das Y-Kabel getrennt.

Die original Holzplatte habe ich durch eine eigene ersetzt, die ich lang genug gemacht habe um auch gleich das Bugrad daran zu befestigen.
Auch ein größeres Bugrad habe ich verbaut.
So kann man auch auf schlechteren Pisten starten und landen ohne daß es gleich das Bugrad raus reißt.
 

hansl1972

Erfahrener Benutzer
#88
Welchen Durchmesser haben die Räder vom Haupt und Bugfahrwerk? Kann die Räder bitte mal jemand für mich abmessen, so hab ich dann mal einen kleinen Anhaltpunkt ob diese für mein Fluggebiet brauchbar sind.
 

Roadrunner007

Erfahrener Benutzer
#89
Ich hab jetzt Master Airscrew 10x7 Dreiblatt-Props drauf gebaut und mal den Strom gemessen: 68 A. :D Das Ding zieht wie Hulle! :)

Jetzt aber mal ´ne blöde Frage: wenn 68 A am Lipo gemessen werden, heißt das ja dass jeweils die Hälfte, also 34 A über einen Regler laufen. Das sind ja 30er, also sollten die das (soweit nicht Dauervollgas) abkönnen, oder!?!
 
#92
Die Skymule geht mit den Standard 10x5 Dreierlatten und dem Stock-Setup schon senkrecht. Mit ein wenig Tuning geht da sicher noch einiges...
 

Roadrunner007

Erfahrener Benutzer
#93
Und wie! :) Hatte heute Maiden. Das Ding ist ja quasi voll kunstflugtauglich (Loops, schnelle Rollen, gerissene Rollen, Flachtrudeln, Turns, sogar Messerflug). Hammergeiles Teil.
Will nur ziemlich schnell gelandet werden und ist ein Stromfresser.

Leider habe ich im Flug die Abdeckklappe für Aussparung für den VTX verloren. Aber egal. Da kommt ja jetzt eh bald besagter VTx drauf.
 

tumarol

Erfahrener Benutzer
#94
Hallo,

eine Frage an die Skymule Besitzer mit Stock-Setup.

Suche eine Programmieranleitung für die Stock "Durafly 30 Ampere Regler". Konnte hierzu weder bei Hobbking selbst, bzw. in dem entprechendem Thread bei RC Groups etwas finden.

Die Turnigy Programmierkarte funktioniert auf alle Fälle nicht mit diesen Reglern, das habe ich schon probiert. Eine Anleitung wie diese Regler über die Funke zu programmieren sind, konnte ich bis jetzt auch noch nicht finden.

Wäre für jeglichen Hinweis hierzu sehr dankbar.

Danke und Gruß
Gerhard
 

wolkenloser

Erfahrener Benutzer
#97
Hallo,
ich bin seit diese Woche auch im Besitz dieser Kiste und möchte den Vogel für FPV nutzen.
Er kam in einer Riesen Kiste als Set mit Motoren usw...
Soweit erstmal alles erwartungsgemäß.

Probleme machen mir aber die Verbinder der äußeren Tragflächen.... 3 von 4 sind schon abgebrochen.
Irgendwie passen die bei mir nicht, und ich hab auch gesehen, das das ursprünglich mal Schrauben waren. Bei mir haben die Kein Gewinde sondern Flügelchen an der Spitze.
Aber die passen nicht durch die vorgesehene Öffung an den Schwaren verbindern.....

Ich hab gedacht, das Problem dürfte jeder haben, und hab mir etliche Berichte und Videos von dem hübschen Flieger angesehen. Scheinbar bin ich mit dem Problem alleine.....????

Hier sind sie zu sehen:

 

iee168

Erfahrener Benutzer
#98
Also so sehen meine auch aus. Grundsätzlich sei gesagt, dass Durafly am Kleber spart. Deshalb: Uhu Poor oder Gorilla Glue nehmen und am besten diese Verbinder gleich alle neu ankleben. Und dann noch gleich die Motorgondeln abmachen und neu verkleben, die gehen nämlich auch sehr gerne mal ab.

Dass es nicht gut passt liegt häufig an den Alu Rohren. Die sind in eine Richtung gebogen. Dreh sieh mal um und versuche es dann erneut.
 

wolkenloser

Erfahrener Benutzer
#99
Also bei mir passen die Flügeldinger nicht mal durch die Äusseren Schlitze und sind viel zu kurz um sie durch die inneren Stücke zu drücken um sie dann noch um 90° zu drehen.

Dreht ihr die Sicherungspinne nicht auch um 90° ?
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben