DYS BL30A / SN30A abgebrannt - Ähnliche Erfahrungen?

kabauterman

Erfahrener Benutzer
Die Vermutung hatte ein Kollege von mir auch, schlechtes Lötzinn unter den FETs so das der Kontakt nicht optimal ist. Bei wechselnden Temperaturen (durch Last) variiert die Ausdehnung und somit wird der Kontakt mal besser und mal schlechter.

Dadruch das dann natürlich mehr Storm durch die Restlichen FETs muss kommt es dann wohl so häufig zu den Defekten bzw. abgebrannten ESCs.

Kenne das Problem von anderen Elektronikbauteilen, wie z.B. Grafikkarten. Da hat es manchmal geholfen die Platine im Backofen auf 200-250° zu erhitzen damit das Zinn wieder etwas weich wird und wieder auf den Lötstellen haftet.

Kann das ja mal mit meinen 5 "Schlüsselanhängern" probieren, mehr Kaputt gehen können sie ja nicht ;)
 

aargau

Erfahrener Benutzer
Meine 30A FVT Little Bee ESCs sind endlich gekommen und in meinem BlackSnapper verbaut worden.
Sind "leider" etwas grösser als die DYS. Aber dafür hatte ich absolut keine Probleme bis jetzt und das bei gut 1H Airtime. Ich denke also der minimale Aufpreis und die Grösse lohnt sich was zuverlässiges sucht...
 

bolek

Erfahrener Benutzer
Mal ne andere frage, kann man die kleinen ESC's problemlos an größeren Motoren betreiben? Oder sind die nur für Motoren mit hohen kV gedacht.
 

kabauterman

Erfahrener Benutzer
Meine 30A FVT Little Bee ESCs sind endlich gekommen und in meinem BlackSnapper verbaut worden.
Sind "leider" etwas grösser als die DYS. Aber dafür hatte ich absolut keine Probleme bis jetzt und das bei gut 1H Airtime. Ich denke also der minimale Aufpreis und die Grösse lohnt sich was zuverlässiges sucht...
Hab die gleichen Erfahrungen gemacht letzte Woche 6 FVT Little Bee 30A bekommen, verbaut und laufen anstandslos ohne Probleme. Für den € mehr sollte man die DYS wirklich meiden.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben