EdgeTX - ein OpenTX Fork (Abzweig)

#21
Was ich mir für OTX/ oder zuerst in Edge wünsche, ist eine Kommentarfunktion bei den Mischern und logischen Schalter etc, also dort, wo man nach einem halben Jahr seine eigene Programmierung erst wieder ergründen muß.
Und mehr als die jetzt möglichen 3 Zeichen für globale Variablen. Mit 3 Zeichen lässt sich die Funktion kaum sinnvoll darstellen.
 
Erhaltene "Gefällt mir": Bussard

r41065

Erfahrener Benutzer
#22
Und mehr als die jetzt möglichen 3 Zeichen für globale Variablen. Mit 3 Zeichen lässt sich die Funktion kaum sinnvoll darstellen.
Nicht nur bei GV, auch bei Kurven etc.
lässt sich meiner Meinung aber nur realisieren wenn man alte Zöpfe abschneidet und alle Sender die nicht entsprechend Speicher anbieten konsequent links liegen lässt.
Das ist bei OpenTx nämlich der Knackpunkt, es muss ja weiterhin auf z.B. einer X9D alles funktionieren...
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#23
Das ist bei OpenTx nämlich der Knackpunkt, es muss ja weiterhin auf z.B. einer X9D alles funktionieren...
Inwiefern muss? Irgendwann sollte IMHO die Unterstützung älterer Hardware EOL sind. Diese Hardware wird dadurch auch nicht wertlos, weil ja bis OTX 2.3.x unterstützt. Wer mehr will, muss halt auch mal in einen neuen Sender investieren. Wer das nicht will, hat aber ebenfalls ein System, was gut funktioniert.
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#25
Der Schnitt ist m.E. zu klein ... Wenn bspw. keine X9D+ mehr unterstützt würde, wohl aber X9D+ (SE) 2019 gäbe es vom Speicher/Hardware her schon deutlich mehr Möglichkeiten.

Einerseits ist es gut, wenn ältere Hardware unterstützt wird, andererseits behindert das massiv die Fortentwicklung je länger ältere Hardware mit versorgt wird. Die Entwicklung/Evolution verlangsamt sich immer mehr, bis das Projekt irgendwann stirbt ... An diesem Punkt ist OTX fast angekommen und ob EdgeTX da etwas reißt ohne alte Zöpfe massiv abzuschneiden bezweifle ich.
 

Bussard

Erfahrener Benutzer
#26
Das würde ich befürworten. Da das OTX in der letzten Zeit weniger neue Steuerfunktionen bekam, sondern die MPM und andere wohl speicherfressende Optionen erweitert wurden, hat das für ältere, gut laufende Systeme kaum Auswirkungen. Solange die zugehörigen Daten z.B. auf open-tx.org weiter abrufbar bleiben, sehe ich keinen Nachteil.
Wer bisher z.B. Empfänger mit FrSky X16 (V1.xx) problemlos flog, braucht kein FrSkyX2.
 

Elyot

Erfahrener Benutzer
#27
Der MPM-Kram hat eigentlich nichts direkt im OTX zu suchen. Hier hätte eine sauber definierte Schnittstelle implementiert werden müssen, die nicht "bei jeder kleinen Änderung am MPM" eine Änderung am OTX nach sich zieht. Eine solche Schnittstelle könnte dann auch für andere Module herhalten.
 
Erhaltene "Gefällt mir": fchansa
#29
Wir haben jetzt einen RC2 herausgebracht! Es sind bestimmt hier und da ein paar Problemchen, allerdings sollte jetzt das Größte stabil laufen.
Hier sind die Release Notes für RC2 samt links:

EdgeTx Endeavour (2.4.0) RC2
We are happy to bring you the second EdgeTX "Endeavour" release candidate!
Many issue have been discovered and fixed since RC1, but most notably, several issues causing Emergency Mode and touch sensor lockup. Lots of minor issues related various functionalities have fixed as well, so that it is really time to try another release candidate.
See RC1 release notes for details on EdgeTx "Endeavour".
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben