EdgeTX - ein OpenTX Fork (Abzweig)

#21
Was ich mir für OTX/ oder zuerst in Edge wünsche, ist eine Kommentarfunktion bei den Mischern und logischen Schalter etc, also dort, wo man nach einem halben Jahr seine eigene Programmierung erst wieder ergründen muß.
Und mehr als die jetzt möglichen 3 Zeichen für globale Variablen. Mit 3 Zeichen lässt sich die Funktion kaum sinnvoll darstellen.
 
Erhaltene "Gefällt mir": Bussard

r41065

Erfahrener Benutzer
#22
Und mehr als die jetzt möglichen 3 Zeichen für globale Variablen. Mit 3 Zeichen lässt sich die Funktion kaum sinnvoll darstellen.
Nicht nur bei GV, auch bei Kurven etc.
lässt sich meiner Meinung aber nur realisieren wenn man alte Zöpfe abschneidet und alle Sender die nicht entsprechend Speicher anbieten konsequent links liegen lässt.
Das ist bei OpenTx nämlich der Knackpunkt, es muss ja weiterhin auf z.B. einer X9D alles funktionieren...
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#23
Das ist bei OpenTx nämlich der Knackpunkt, es muss ja weiterhin auf z.B. einer X9D alles funktionieren...
Inwiefern muss? Irgendwann sollte IMHO die Unterstützung älterer Hardware EOL sind. Diese Hardware wird dadurch auch nicht wertlos, weil ja bis OTX 2.3.x unterstützt. Wer mehr will, muss halt auch mal in einen neuen Sender investieren. Wer das nicht will, hat aber ebenfalls ein System, was gut funktioniert.
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#25
Der Schnitt ist m.E. zu klein ... Wenn bspw. keine X9D+ mehr unterstützt würde, wohl aber X9D+ (SE) 2019 gäbe es vom Speicher/Hardware her schon deutlich mehr Möglichkeiten.

Einerseits ist es gut, wenn ältere Hardware unterstützt wird, andererseits behindert das massiv die Fortentwicklung je länger ältere Hardware mit versorgt wird. Die Entwicklung/Evolution verlangsamt sich immer mehr, bis das Projekt irgendwann stirbt ... An diesem Punkt ist OTX fast angekommen und ob EdgeTX da etwas reißt ohne alte Zöpfe massiv abzuschneiden bezweifle ich.
 

Bussard

Erfahrener Benutzer
#26
Das würde ich befürworten. Da das OTX in der letzten Zeit weniger neue Steuerfunktionen bekam, sondern die MPM und andere wohl speicherfressende Optionen erweitert wurden, hat das für ältere, gut laufende Systeme kaum Auswirkungen. Solange die zugehörigen Daten z.B. auf open-tx.org weiter abrufbar bleiben, sehe ich keinen Nachteil.
Wer bisher z.B. Empfänger mit FrSky X16 (V1.xx) problemlos flog, braucht kein FrSkyX2.
 

Elyot

Erfahrener Benutzer
#27
Der MPM-Kram hat eigentlich nichts direkt im OTX zu suchen. Hier hätte eine sauber definierte Schnittstelle implementiert werden müssen, die nicht "bei jeder kleinen Änderung am MPM" eine Änderung am OTX nach sich zieht. Eine solche Schnittstelle könnte dann auch für andere Module herhalten.
 
Erhaltene "Gefällt mir": fchansa

pafleraf

Neuer Benutzer
#29
Wir haben jetzt einen RC2 herausgebracht! Es sind bestimmt hier und da ein paar Problemchen, allerdings sollte jetzt das Größte stabil laufen.
Hier sind die Release Notes für RC2 samt links:

EdgeTx Endeavour (2.4.0) RC2
We are happy to bring you the second EdgeTX "Endeavour" release candidate!
Many issue have been discovered and fixed since RC1, but most notably, several issues causing Emergency Mode and touch sensor lockup. Lots of minor issues related various functionalities have fixed as well, so that it is really time to try another release candidate.
See RC1 release notes for details on EdgeTx "Endeavour".
 
#30
Direkt installiert und bin begeistert von den neuen Touch-Funktionen.
Menuepunkte sind sehr gut gestaltet und übersichtlicher als OpenTX. Die duale Bedienung hat den großen Vorteil, dass die Taster geschont werden können und ein Ausfall dieser kein Problem auf dem Flugfeld darstellt.
Ein gelungener und überzeugender Start
 
#32
Hallo Martin,
ja das geht. Es kann in OpenTX wieder die OpenTX- Version geflasht werden.
Ich habe für EdgeTX eine neue SD-Card genommen. Du kannst aber auch den SD-Card-Inhalt sichern und später wieder bei Bedarf zurückspielen. Ich hatte erst nur die Dateien im Verzeichnis MODELS auf die neue SD kopiert und die Datei models.txt in RADIO vergessen. Dadurch erscheinen die vorhandenen Modelle aber nicht. Also nicht vergessen. Viel Freude beim Testen.
LG Jörg
 
#36
Hallo zusammen:)
Ich habe da mal eine Frage an Helle. Ich habe meine TX16s mit EdgeTx geflasht.
Soweit alles ok, nur wenn ich ein neues Modell anlegen will gehen die Wizard's nicht auf.
Wenn ich aud die SD-Karte zugreife kann ich die verschiedenen Wizard's händisch auslösen.
Ist das so gewollt?
Gruß Bernd
 

pafleraf

Neuer Benutzer
#37
Hallo zusammen:)
Ich habe da mal eine Frage an Helle. Ich habe meine TX16s mit EdgeTx geflasht.
Soweit alles ok, nur wenn ich ein neues Modell anlegen will gehen die Wizard's nicht auf.
Wenn ich aud die SD-Karte zugreife kann ich die verschiedenen Wizard's händisch auslösen.
Ist das so gewollt?
Gruß Bernd
Die Kurze Antwort ist "JA". Die Idee ist, dass man aus dem Wizard eine "App" macht, die dann auf Wunsch ausgeführt wird (auch gerne nach dem ersten Lauf).
 

weixelgeist

Erfahrener Benutzer
#39
Die erste offizielle Version 2.4.0 wurde released.
Zitat:
We are pleased to bring you the first release of EdgeTX Endeavour (2.4.0)!

In bringing you EdgeTX, our key goals for this first release were to:

  • enable use of the touchscreen interface for color radios that support it
  • allow use of high bit rate CRSF without having to modify your hardware if using transmitters like X9D+ and X7 via OneBit sampling mode
In bringing you EdgeTX, our main goal for this first release was to give to the community a usable touchscreen interface for color radios with touchscreens. Additionally, we wanted to establish a solid foundation for future features for the most commonly used radios

Link:
Releases · EdgeTX/edgetx
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben