FPV-Flieger in Berlin?

miberlin

Erfahrener Benutzer
#41
Am Lurchgraben bin ich auch gelegentlich, vielleicht sind wir uns da ja schonmal begegnet. Ansonsten fliege ich im Freizeitpark Lübars, Tempelhof oder auch mal im Anton Saefkow Park. Normalerweise mit nem Miniquad.
 
#42
Hi Leute,
ich komm auch aus Berlin (Wedding) , bin aber grad in Toulouse und darf hier für 6 Monate an echten Flugzeugen meine Zeit verbringen.
Ich bin bisher nur auf Sicht geflogen, aber hab Lust auchmal FPV auszuprobieren.

Deshalb meine Frage: Ich bin Brillenträger (-5,5 auf beiden Augen und eine leichte Winkelkorrektur auf dem rechten Auge), also weiss ich nicht hundertprozentig ob ich ne Fatshark mit den Korrekturlinsen benutzen kann. Und bevor ich mir eine bestelle und das doch nicht funktioniert dachte ich ich frag euch mal: Hat jemand von euch ne Fatshark-Brille und geht zufällig ab dem 19.12 ne Runde fliegen und kann mich mal ne Runde mitnehmen und ich kann das mal mit austesten ?

Gruß
 

miberlin

Erfahrener Benutzer
#43
Ich hab ne Fatshark Attitude und -2 Dioptrien. Hab also auch die -4 und -6 Korrekturlinsen irgendwo rumfliegen. Meld Dich einfach mal wenn Du in der Stadt bist.
Ich bin von den Korrekturlinsen etwas genervt, sie beschlagen nochmal schneller als die Displays in der Brille. Werde mal schauen ob die anti-beschlag Paste vom Motorradladen daran was ändern kann.
 

miberlin

Erfahrener Benutzer
#44
So, mal ganz ehrlich: Dieser Beitrag ist einer von zwei "Berlin" Threads, wobei ich das Großberliner Klappstuhlfliegertreffen als einen Thread ansehe. In diesem Thread schreibe ich gerade den 44sten Beitrag wobei "Käffer" wie Kassel und Frankfurt mehrere Tausend haben. Wir haben 3 Millionen Menschen um uns, da muss es doch ein paar mehr aktive FPVler geben?
Ich sehe ein, dass es bei uns wegen der Luftraumüberwachung etwas schwieriger ist, aber kommt schon - wir sollten es doch hinkriegen, uns einmal im Monat zum fliegen zu treffen, oder? Die meisten von uns sind doch sowieso häufiger in der Luft und zusammen fliegen macht mehr Spaß als alleine.

mischa
 

tekilla

Erfahrener Benutzer
#45
Gibt schon noch mehr FPV-Piloten in und um Berlin, aber hier wird fast ausschließlich im Norden oder Nordosten geflogen/nachgefragt. Ich z.B. fliege im Süden/SSW, auch mit Freunden...
 

haluterix

Erfahrener Benutzer
#46
Kennt jemand eine Seite wo der kontrollierte Berliner Luftraum verständlich abgebildet ist. Was ich bis jetzt gefunden habe sagt mir herzlich wenig.
Möchte gerne im Norden um Hennigsdorf mit dem Kopter rumeiern.

Gruß Hubert
 

berlinmille

.: fpv addicted :.
#48
Bin auch immer im Süden unterwegs. Einmal quer durch die Stadt gen Norden und wieder zurück ist halt nicht gerade schön, nur um mal ein paar Runden zu drehen.
 

haluterix

Erfahrener Benutzer
#49
Danke majorC, aber eben diese Karte verstehe ich nicht, was sagt diese violette Feld aus? Darf ich jenseits davon fliegen und die Zahlen, z.B L202 usw?

Gruß Hubert
 

ludu

Erfahrener Benutzer
#50
Hi haluterix
Ist doch ganz einfach ;).
Seite "http://www.skyfool.de/luftraeume/" öffnen, unten von Deutschland "2014" mit Google Earth öffnen, unter Orte nur den Haken bei CTR lassen und schon hast du nur noch den Bereich, in dem du nicht fliegen darfst.

Gruß
Lutz
 

Liriel

Erfahrener Benutzer
#51
also eins kann ich dir abseits der verlinkten karte sagen das das gesamten stadtgebiet berlin flugverbot ist ausser nen kleinen bereich vom tempelhofer feld.
das heisst alles was innerhalb der berliner stadtgrenze ist tabu auch wenn die luftraumzone einige freie ecken im stadtgebiet hat.
dazu kommt noch die flugverbotszone von der karte.

damit wäre man mit henningsdorf ausserhalb der zone.
 
Zuletzt bearbeitet:

haluterix

Erfahrener Benutzer
#52
Danke Lutz, gewußt wo:eek:, da wäre ich in 1 Mio. Jahren nicht drauf gekommen.

Wenn ich das nun richtig sehe, sollte es demnach bei Henningsdorf keine Problem mit dem Quadro geben.

Gruß Hubert
 

remora

Erfahrener Benutzer
#53
also eins kann ich dir abseits der verlinkten karte sagen das das gesamten stadtgebiet berlin flugverbot ist ausser nen kleinen bereich vom tempelhofer feld.
das heisst alles was innerhalb der berliner stadtgrenze ist tabu auch wenn die luftraumzone einige freie ecken im stadtgebiet hat.
dazu kommt noch die flugverbotszone von der karte.

damit wäre man mit henningsdorf ausserhalb der zone.
Beinahe richtig. Aber auch das Tempelhofer Feld ist offiziell Flugverbotszone. Es ist allerdings dort ne Menge los, ebenso wie auf dem Teufelsberg. Also um mal ein paar Akkus zu verbraten geht das ganz gut, nur für long-range würde ich beide Bereiche meiden :)
 

ludu

Erfahrener Benutzer
#54
Hi Liriel
der kleine Bereich im Tempelhofer Feld hat auch absolutes Flugverbot (Ein Teil ist vermutlich noch in der 2 mi Zone vom Regierungviertel). Es wird aber vom Betreiber still geduldet, das dort geflogen wird. Was passiert, wenn du ein Kind leicht verletzt :confused: .
Es ist mir dort auch zuviel spontanes Publikum.

Hi haluterix
Ja, das ist Richtig.

Wenn ich Zeit habe fliege ich spontan hier (siehe Anhang).


Gruß
Lutz

Upssss, remora war schneller
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Liriel

Erfahrener Benutzer
#55
laut denen http://www.tempelflieger.de gibts für ne ecke auf dem tempelhofer feld ne ausnahme.
ist auch gut das es da ne ausnahme gibt den für leute ohne auto ist berlin rand teilweise mies zu erreichen.

ludu dein platz ist aber laut google earth im stadtgebiet also sperrzone
 
Zuletzt bearbeitet:

ludu

Erfahrener Benutzer
#56
Ja, auf der Seite wird das so angegeben. Solange nichts passiert ist ja auch alles gut :eek:. Nur, wenn z.B. ein Radfahrer oder anderer Besucher durch deine Flugmanöver einen materiellen oder körperlichen Schaden bekommt, wird deine Modellbauversicherung sicher eine offizielle Aufstiegserlaubnis sehen wollen.

Wenn du die Flugzonenkarte drüber legst, siehst du, das er nicht in der Zone liegt .

Wie remora schon sagt, kurzes verantwortungsvolles Fliegen geht an vielen Orten auch im Tempelhofer Feld.

Gruß
Lutz
 
Zuletzt bearbeitet:

Liriel

Erfahrener Benutzer
#57
naja wenn meiner fertig gebaut ist und eingestellt wird mach ich das hier auch auf der grünwiese nebenan da passiert kaum was
 

MajorC

Erfahrener Benutzer
#60
Ich finde man sollte trennen zwischen "verboten" und "gesunder Menschenverstand".

Was man hier sehen kann, ist der südliche Teil von Tempelhof nicht mehr in Speerzone ED-R 146.



Was man aber sehen kann, ist das Tempelhof wie auch das ganze Stadtgebiet in der Kontrollzone Delta (Delta = nix Modellfliegen) von Schönefeld und Tegel liegt. Diese geht von GND (Grassnabe) bis 2.500ft.




Wenn man sich die Situation in Henningsdorf anschaut, sieht das so aus:





Man kann erkennen, dass bei Henningsdorf die VFR (Sichtflieger) Pflichtmeldepunkte November und Tango liegen. Hier werden also viele "Kleinen" vorbeikommen, die in der Situation ein sehr hohes Workload haben.

Unterhalb von 1000ft AGL seit ihr aber frei von Lufträumen.


Ob man jetzt in den großen Parks von Berlin oder im Industriegebiet unterhalb der Bebauung fliegt, muss jeder selber entscheiden. Rein von der Luftrechtseite betrachtet ist es verboten, aber zum PID testen immer rausfahren...

Tempelhof habe ich den Rücken zugedreht. Zu gefährlich, zu viel "alter lass mich auch mal", zu viel Menschen, zu viel WLan Störung.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben