Kamera Kaufberatung

olex

Der Testpilot
Die ersten beiden :) die HS1177 und die PZ0420m sind die "Standardkameras" für die Racer. Die HS1177 ist mit Gehäuse etwas besser geschützt und hat den Stecker oben, was es leichter macht extreme Anstellwinkel für Racer zu machen. Die PZ0420m ist eine Platine, muss also etwas "sicherer" verbaut werden wenn's darauf ankommt, und hat den Stecker auf der unteren Kante - produziert aber m.m.N. mit optimalen Einstellungen ein minimal besseres Bild als die HS. Wobei die zwei sich echt wenig hin oder her geben.

Die Seawolf war mal die beste Cam aufm Markt, ist aber für moderne Verhältnisse viel zu groß, schwer, teuer, und benötigt saubere 12V - während die anderen beiden sich mit 5-17V (also 5V bis direkt 4S) zufrieden geben und eigentlich keine Spannungsfilterung brauchen. Das Bild von der Seawolf ist immer noch top, aber imho nicht besser als von der HS1177/PZ0420m - und wenn dann auf keinen Fall so viel besser dass es die Nachteile überwiegt.
 

hansl1972

Erfahrener Benutzer
Die Runcam Swift ist angeblich das selbe wie die PZ0420M, aber mit Gehäuse wie eben die HS1177. Die HS1177 hat meiner Meinung nach ein schlechteres Bild als die PZ und noch dazu etwas doof zum Einstellen. Man Benötigt einen extra Monitor und Stromversorgung, da zum einstellen das OSD Kabel an den einen Anschluss (4 polig) der Cam gesteckt werden muss. Heisst in meinem Fall immer den Racer zerlegen da ich sonst nicht dazu komme. Die PZ hat einen extra Anschluss (2 polig) für das OSD Kabel.
 

gshot

Erfahrener Benutzer
Die runcam swift ist etwas kompakter als die hs und die pz, bild soll auch besser sein als bei der Hs. Einstellungen lassen sich auch über Osd auch machen. Finde grade nicht das Vergleichs Video was hier die tage gepostet wurde, Google mal danach runcam swift vs. HS1177

Gesendet von meinem SM-G928F mit Tapatalk
 
Ich lese daraus, dass es keinen echten Ueberflieger im Vergleich zu den mir bereits bekannten Cams gibt; die runcam swift ist eine weitere ungefaehr gleichwertige Option.
Gibt es ausser der runcam.owl mit fest verbautem 150Grad fov (ist mir zu weitwinkelig) etwas in derselben Bauform statt der typisch querstehenden Platine?
Danke.
 

Metro23

Erfahrener Benutzer
Moin, ich habe mir diese Kamera bestellt:

http://www.ebay.de/itm/182218740915...49&var=484324049902&ssPageName=STRK:MEBIDX:IT

Die hat ein 90 Grad Objektiv drauf.
Einen größeren Sichtwinkel hätte ich schon gerne.
Bis zu wieviel (2,1 o. 2,5 o. 2,8) macht da Sinn ?
Wird das Bild sonst an den Rändern unscharf ?
Die Kamera ist für einen 500er QuadCopter (selbstbau) für ruhige Flüge gedacht (kein Racecopter).
Wie sind Eure Erfahrungen ?

Viele Grüße
 

Arakon

Erfahrener Benutzer
2.8mm ist schon drauf und eigentlich gut ausreichend für FPV. 2.5mm flieg ich auch gerne, 2.1 wird langsam zu fischaugig für meinen Geschmack.
Je kleiner, desto stärker ist der Effekt und desto kleiner und weiter weg wirken Objekte. Wenn du also eher "gucken" willst, solltest du die mitgelieferte Linse erstmal ausprobieren.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben