KISS Flightcontroller

Ich für alle die sich ein Bluetoothmodul einbauen (wollen) und mit der Kommunikation zwischen dem Modul und dem FC haben sollen mal auf die Port-Nummer des USB Dongles achten. So wie diese zweistellig wird, baut sich zwar eine Verbindung auf, aber die beiden reden nicht wirklich miteinander. Dann einfach einen freien Port zwischen 1-9 zuweisen und alles neu starten. Seit dem geht es bei mir.

Gesendet von meinem STV100-4 mit Tapatalk
 

Corsair_10

Erfahrener Benutzer
Hallo !
Ich fliege seit neuestem auch den Kiss FC mit der FW 1.2
Beim Jungfernflug habe ich bemerkt, dass der Kopter beim Hoovern in Neutralposition ganz leicht ccw dreht und rückwärts auf der Pitchachse fliegt. Bei Roll hat er ganz leichten Drang nach rechts. Natürlich kann ich das alles über die Trimmung der Funke korrigieren, aber geht es nicht auch direkt auf dem Controller über die GUI.
Wofür sind denn die RX Deathbands im Advanced Reiter ?

Gruß Jörg
 

Nimrod

Erfahrener Benutzer
das Deadband bezieht sich darauf das du niemals die 1500 stabil halten kannst mit der funke weil dassignal immer um 2-5 variiert (5 ehr weniger aber so ein bis zwei normal) und um diesen einfluss raus zu kriegen, also die "Mittelstellung" zu desensibilisieren kannst du deadband nutzen.

für das andere problem würde ich dir empfehlen, zuerst einmal eine Kalibrierung des ACCS durchzuführen und dabei darauf zu achten das die kiste wirklich möglichst gerade steht. ansonsten ist die Frage ob du Level oder acro fliegt. beim level kann man wie zu multiwii zeiten das ganze im "unarmed" zzustand austrimmen
 

Nimrod

Erfahrener Benutzer
Dann würde ich dir empfehlen einmal ordentlich zu lvln und zu bobachgen ob die Probleme beim reinen hovern auftreten, dann kannst du sie raustrommeln (da gibts ne Anleitung zu) ansonsten liegt es wohl an den pids
 

Corsair_10

Erfahrener Benutzer
Hallo und danke für die Tipps!
Hab den Copter nochmal mit Wasserwaage gelevelt und den Accelerometer dann kalibriert. Dieses abdriften sieht man natürlich nur beim Hoovern. Was meinst du mit raustrommeln ? Wo gibts diese Anleitung denn ?

Gruß Jörg
 

Nimrod

Erfahrener Benutzer
Ich meine "austrimmen " aber mein Handy hat die Trommeln gehört:D da gab es mal was, ich gucke nochmal wenn ich nachher am Rechner bin. Ansonsten schau mal hier bei acc trim https://goo.gl/images/1FBb87
 

kinderkram

Erfahrener Benutzer
Moderator
[HR][/HR]Mitteilung wg. Wartungsarbeiten!
Unser Shop wird am Wochenende 13./14. Mai generalüberholt.
Aus diesem Grund wird es zu kurzen Ausfällen kommen und in der Folge zu einer leicht verzögerten Aussendung der Bestellungen.
Wir versuchen, den Wartungszeitraum so kurz wie möglich zu halten und sind dann ab dem 15. im neuen Gewand wieder präsent.
 

rolfsaegesser

Erfahrener Benutzer
Hallöchen zusammen
Ich steh gerade etwas aufm Schlauch, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Letzte Woche habe ich mein neues Frame, den GEP 5 Zoll Airbus bekommen. Sieht geil aus, ist alles schweine-eng, scheint aber durchdacht zu sein. Nun bin ich auf ein Hindernis gestossen. Der Copter hat am Heck ein paar LED's und einen Buzzer. Diese Sachen möchte ich nun mit meiner Kiss FC verbinden. Der Buzzer ist kein Problem, dafür gibt's ja extra einen Anschluss auf der FC, welchen ich auch schon bei den anderen Copter benutzt habe. Aber, die LED- Streifen........! wie bringt man die zum laufen? Folgende Anschlüsse sind auf der Rückseite der Platine zu sehen: +5V, GND, DIN und Buzzer. Bis auf den "DIN" sind die Anschlüsse ja kein Problem, aber ich habe keine Ahnung, was DIN bedeuten könnte. Mit der Stromversorgung alleine leuchten die LED's noch nicht, die wollen gesteuert werden. Also, muss ich die Steuerung, vermutlich via DIN Anschluss, über die FC ansteuern. Aber wie? Auf einen PWM Anschluss löten und diesen PWM Anschluss dann via AUX auf einen Schalter zuweisen? Möchte da keinen Scheiss zusammenlöten, deswegen frag ich lieber, vielleicht hat sich ja auch schon jemand mit GEP Frames herumgeschlagen.

Besten Dank für die Antworten

Gruss

Rolf
 

Nimrod

Erfahrener Benutzer
Schau mal im manual die Kiss fc liefert nen LED Pin für die ws28...... wichtig ist nur die LEDs über separate 5v zu betreiben da die Kiss nicht genug Saft liwfert
 

rolfsaegesser

Erfahrener Benutzer
ok, danke, jetzt bin ich ein kleines bisschen schlauer. Nehme die 5V also vom PDB. Zudem weiss ich, dass der DIN ein Digital Input ist und dementsprechend ein digitales Signal braucht. Aber, was ein WS28 ist und wie man den über die Fernsteuerung ansteuert, ist mir noch nicht klar. Bin kein Elektroniker. Habe auf die Schnelle im Netz nix im Zusammenhang mit der KISS und der Ansteuerung gefunden, beschäftige mich noch ein bisschen damit. Wenn ich es nicht rauskriege, fliegt das Board raus. Wäre schade, da ich eigentlich Freude an dem Board hätte. Wenn ich dann aber 10 Stunden brauche um ein paar LED's zum Laufen zu bringen, ist es das nicht der Wert.
 

Alveran

Erfahrener Benutzer
WS28xxx is der typ von der LED zb ws2812 / b etc ...

die LED kannst dann via Drehknopf umstellen wenn du den einen AUX Kanal in der GUI angegeben hast... zb Led -> AUX 3 -> Knob
 

Nimrod

Erfahrener Benutzer
Sorry für meine kurze Beschreibung vorhin. Die hätte etwas ausführlicher sein können. Aber schön das jetzt alle Klarheiten beseitigt wurden:)
 

rolfsaegesser

Erfahrener Benutzer
Hehe, danke schön. Jetzt bin ich schon viiiiiiiel weiter, dank eurer Hilfe. Jetzt fehlt nur noch der letzte, entscheidende Punkt. Wo löte ich den digitalen Eingang an? Dazu habe ich nix gefunden, alles andere konnte ich einstellen und programmieren. Aber eben, zu dem Punkt, wo das digitale Kabel angelötet werden soll, hab ich nix gefunden. Weiss da jemand Bescheid?
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Oben