Link Quality Sensor von Tadango

Sigimann

Erfahrener Benutzer
Danke für den Tipp. Im zweiten Anlauf läuft er dann, wenn man SBus und SPort nicht verwechselt.

Im zweiten Schritt will ich noch zur @Bionicbone Methode.
Kennt jemand die Stelle mit der finalen Version und dem Sagezahn in der ?
Echt voll geworden, der Thrad

Sigi
 

Sigimann

Erfahrener Benutzer
Mein Kollege hatte gestern ein paar klassische FrSky Zucker. = 5 mal Tief rein gelaufen mit Abzucker von ca. 2 - 3 m. In einem Flug.
Leider kein Log aufgezeichnet. (er weis auch nicht das es das gibt)
Da will ich mal mit dem FL-Zähler ran.

Sigi
.

Dazu noch einige Erläuterungen

Es ist eine X9E von Anfang 2016 mit Xr8 Empfänger. Geflogen wie es damals aus der Schachtel kam.
Bisher wurde die X9E immer mit einem Fremdmodul (ACT) geflogen. jetzt erstmals mit FrSky.
Das ist schon der grass, wie oft da das Servo reinläuft, so ca. im Minutentakt in ca. 50 m Höhe.
Ich würde gerne die Version der HF Software kennen, wie kommt man da ran?
Ich vermute er ist die erste LBT mit der Ausgeliefert wurde. Ich muss da was anderes haben, 2015 gekauft.
Und immer noch nicht auf die neue sichererererrre geupdatet. Ich kenne keine Zucker.

Sigi
 

Hotzenplotz

Erfahrener Benutzer
Hallo Siggi
Die HF Firmware kann mal leider nicht auslesen.
Meine X9E ist auch von 2015, habe ich damals bei Microtechnics eu in Belgien gekauft. HF Firmware ist immernoch die von damals, nur openTx habe ich immer wieder actuallisiert.
Bisher keine undefinierten Servoausschläge.
Ich fliege nur Standart-Empfänger, X4R, X8R und ein paar D8RIIPlus.
Seit kurzem auch einige Jumper R8 mit midelic Firmware.
Auf allen meinen X-Empfängern habe ich diese Firmware. Bitte .txt entfernen.
 

Anhänge

Sigimann

Erfahrener Benutzer
Lothar, das passt. er hat die Anlage anfang 2016 auch in Belgien gekauft. Da wird die HF vom 18.11.15 passen.
Carbo, vielen Dank. Aktuell reicht ja Tandang.. weil ja noch keine Schummel SBus drauf ist.

Ich habe ausser der X9E ja noch eine X9D von 2013, mit der uralte Firmware kenne ich keine Probleme bisher.

Nächste Woche bekomme ich die Sender/Empfänger um neu Software reinzupacken. Ist aber sicher Sinnlos, wie ich den Kenne fliegt er dann bereits wieder mit MC24 und nagelt die Taranis zum Gedenken an die Wand. Aber vorher möchte ich noch ein paar Testflüge machen.

Sigi
 

Sigimann

Erfahrener Benutzer
Aktuell sollte der LQSensor in meinem neuen Dart mitfliegen. Leider funktioniert das FL nicht, wenn LQ und FL mit einem Y-Kabel am Sbus hängen. Sollte es aber, da das Ding ja ein BUS ist.
Hat jemand eine 'Idee was man am LQ ändern kann.
Transistor mit geringerer Stromaufnahme, Diode im PulsKabel, Vorwiederstand?

Sigi
 
Es geht nicht, weil die beiden Scripte dieselbe physical ID auf dem SPort benutzen. Es macht aber sowieso keinen Sinn, denn die SBus-LostFrames sind auch im LQBB5 zu sehen (5100 Sensor).
 

r41065

Erfahrener Benutzer
wenn man den SBus von 2 Empfängern auswerten möchte ( z.B.Beide Rx vor einer Redundanz-Box ) macht es schon Sinn bei einem Sensor die ID umzustellen.
Also in der .ino #define SENSOR_PHYSICAL_ID 0x12 auf die gewünschte Hex-Adresse ( 0x12 Angezeigt im Sender =16+2+1 = 19 ) umstellen...

Ralf
 

Sigimann

Erfahrener Benutzer
Der SBus ist aber doch ein Ausgangsbus, an dem man viele Geräte ohne Adressierung anschliessen kann, z.B. mehrere Sbus Dekoder oder 16 Servos. Da ist doch das FL und der Arduino nur einer von vielen.

Der LF- Sensor über den SPort funktionier ja, auch mit FL Anzeige. Nur das FL im ZoHD stellt die Arbeit ein, wird vermutlich durch den Impulsinverter gestört.

Sigi
 
Der LF- Sensor über den SPort funktionier ja, auch mit FL Anzeige. Nur das FL im ZoHD stellt die Arbeit ein, wird vermutlich durch den Impulsinverter gestört.
Den Effekt hatte ich interessanterweise bei einem FC mit konfigurierbarer Invertierung auch. FC-Telemetrie ging, FL nicht. Erst als ich den FC auf nicht invertiert zurückgestellt habe und meinen Hardwareinverter benutzt habe, funktionierte beides. Mit dem Oszi kann man vermutlich die Ursache sehen, dazu war ich aber zu faul.
 
Der SBus ist aber doch ein Ausgangsbus, an dem man viele Geräte ohne Adressierung anschliessen kann

Sigi
Das ist nicht richtig, jedes an den S-Bus angeschlossene Gerät braucht eine eindeutige ID / Adresse, Servos werden z.b mit dem FUTABA USB-Adapter CIU-3 auf die gewünschte ID eingestellt.
Doppelbelegung führt zur Störung oder sogar einem Total Ausfall auf dem Bus.
 
Auf dem SBUS gibt es keine ID/Adressierung. Jeder Teilnehmer erhält die Daten aller 16 Servos.
Dem einzelnen SBUS Servo muß aber mitgeteilt werden, welche der 16 Servodaten es verwenden soll.
Das ist Angelegenheit des Servos, nicht des SBUS.
Der Empfänger liefert die SBUS Daten nach einem festen Zeittakt, unterbrechungsfrei als Master.
Die anderen SBUS Teilenehmer empfangen die Daten als Slave ohne Rechte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der S.Port arbeitet mit ID/Adressierung, wobei ebenfalls der Empfänger der Master ist.
Der Empfänger scant alle bekannten IDs nacheinander durch. Wird eine ID aufgerufen, muß der S.Port Slave innerhalb einer definierten Zeit antworten und seine Daten abliefern, wenn nicht gilt die ID als nicht belegt/der Sensor als nicht angeschlossen.
Haben zwei Slaves die selbe ID, kommt es zum Crash.
Es kann auch sein, daß ein Slave nicht erkannt wird, wenn seine ID vom Empfänger nicht aufgerufen wird.
 

bendh

Erfahrener Benutzer
"Der Empfänger scannt alle bekannten IDs nacheinander durch. "
Hier könnte man verstehen dass nur bekannte IDs gescannt werden, es werden aber alle abgefragt, ergo nicht präzise.
"Es kann auch sein, daß ein Slave nicht erkannt wird, wenn seine ID vom Empfänger nicht aufgerufen wird."
Falsch weil es werden ja alle gescannt.
 
Also was jetzt, falsch oder nicht präzise genug?
Das hängt von dir ab:
Wenn du es nach Überprüfung immer noch für richtig hältst --> falsch
Wenn es nur schlampig formuliert war --> unpräzise
@RayX Damit konfigurierst du den SBus Teilnehmer auf einen Kanal. Du kannst theoretisch beliebig viele Servos auf denselben Kanal konfigurieren, ohne dass andere Teilnehmer davon überhaupt etwas mitbekommen.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben