openXsensor mit HOTT Protokoll, erste Tests

elricardo

Neuer Benutzer
Varioton?

Guten Abend und schon mal vielen Dank an alle Mitwirkenden an diesem Projekt!
Mir ist es auch gelungen einen Promini zu flashen und ein MS 5611 anzuschließen. Mit einem GR16 Empfänger wird auch am Sender (MX 16) eine Höhenänderung angezeigt (wenn ich in die obere Etage laufe, im Modell habe ich es noch nicht probiert), aber ich vermisse einen variotypischen Ton oder Tonfolge, die Steigen oder Sinken anzeigt. Ist dieses Feature gar nicht vorhanden oder was mache ich falsch? Als Software verwende ich die gestern bei Github erhältliche.
Vielen Dank für Hinweise dazu!

elricardo
 
Wenn ich einen Lautsprecher oder Kopfhörer anschließe, habe ich einen Varioton. Meine sind noch Stand letztes Jahr, also nicht mit aktueller Firmware, es war damals von den Parametern her bereits alles brauchbar voreingestellt. Es sollte also eigentlich funktionieren, vorausgesetzt, das du auch die Ansage im Sender passend konfiguriert hast.
 

elricardo

Neuer Benutzer
Im Kopfhörer ist die Höhenansage zu hören, alles andere habe ich vorerst ausgeblendet. Wenn der Sensor als Vario erkannt würde, könnte man eventuell dort noch etwas konfigurieren!? Hatte leider bislang noch kein Vario in den Händen.

Ich habe aber momentan ein weiteres Problemchen beim Einbau ins Modell festgestellt, offensichtlich kommt das Vario nicht mit der BEC Spannung zurecht. es wird jedenfalls keine Höhe übertragen, wohl aber Spannungen oder Strom. Nehme ich nur einen Akku als Spannungsversorgung, klappt es auch mit dem Vario. Der Fehler tritt mit mehreren Reglern auf. Die spannung aus dem Regler ist glatt 5V, aus dem Akku 5,07V.
 
Bei mir steht unter "Telemetrie" "Auswahl ansagen" Vario auf "Auto", dort dann einen Schalter zugewiesen, zum Ein- und Ausschalten.
Hast du den Promini über VCC oder RAW versorgt?
 

elricardo

Neuer Benutzer
vielen Dank für eure Antworten, beides hat sich gelöst. Varioton habe ich durch "geschickte" Schalterzuweisung nun auch hörbar (ich dachte, die Höhendurchsage ist damit gemeint.)
Der Promini wird tatsächlich auf RAW versorgt, wie ich es im wiki gefunden habe. Wenn VCC besser ist, probiere ich das demnächst. Ich war aber erfolgreich durch die Vorschläge hier:

http://openrcforums.com/forum/viewtopic.php?t=8759

Jetzt habe ich noch einen. Für den Strom2hott sensor von ziegeone hatte ich im Frühjahr eine Huckepackleiterplatte in Eagle gebastelt und mir dann bei www.seeed.com davon 10 Stck. schicken lassen. Universell angelegt, sowohl für ACS 758 als auch ACS 712.

20160627_141857.jpg

Beim strom2hott wird jedoch an Pin 3 der Tx angeschlossen und beim openx am Pin 4. Der Versuch, das zu ändern, schlug schon beim kompilieren fehl. Anscheinend kann nur Pin 4 oder 2 verwendet werden?
 
Schöne Platinen! Könnten mir so ähnlich auch gefallen... Gerade das Löten der ACS 713, die ich gerne verwende, ist auf Lochraster keine wirkliche Freude. Falls du da nochmal was basteln möchtest, hätte ich Interesse, aber nicht unbedingt Huckepack.

In meiner discription.h steht zu den Pins: Default: 4 ; allowed values are 0 up to 7 but take care not using the same pin for 2 features.
Demnach müsste es eigentlich gehen.

Nachtrag...

Mein Sensor ACS713 - 30 A:
2016-07-02 18.44.27.jpg
Dafür eine schöne Platine wäre toll und für die ACS758 in Minimalabmessung auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

elricardo

Neuer Benutzer
Ja, aber wie gesagt, beim compilieren kommt schon eine Fehlermeldung, das dieser Pin nicht erlaubt ist.:(

Wie ich sehe hängst Du nur den Sensor ins Kabel und der Promini klebt unterm Empfänger? Auch eine schöne Variante!
Die Platine kann man durch beherzten Dremeleinsatz auch auf das gewünschte Maß stutzen. Auch der Promini läßt Verkürzungen zu. (Hier als strom2hott.)

Arduino gekürzt.PNG Sensor gekürzt.jpg

Die ganze Eagledesignerei ging mir, da erstmalig, nicht so leicht von der Hand und es gäbe jetzt schon einige Verbesserungen dazu. Aber im Sommer fehlt leider die Zeit.

Die Eagledaten stelle ich gern zur Verfügung. Das Bestellen bei den Chinesen war wirklich problemlos und auch flott, richtige Adresse ist übrigens: https://www.seeedstudio.com/fusion_pcb.html
 
Tatsache sind nur zwei Pins vorgesehen. Da kenne ich mich leider nicht aus...
Ich würde die Leiterbahn an Pin 3 unterbrechen und eine Brücke nach nebenan einlöten, zu 2 oder 4.
Eagledaten würde ich gerne nehmen, falls ich mal Zeit habe mich da einzuarbeiten. Was zahlt man denn eigentlich in der Größe für die PCBs?
 

elricardo

Neuer Benutzer
Die Eagledaten sind anbei. Das sind allerdings nur die Gerberfiles zur Platinenfertigung, die von den Eagledaten abgeleitet wurden. Danach habe ich am Board noch etwas rumgeändert, ohne separat zu speichern, deshalb habe ich leider gerade keine zugehörige .brd Datei. Für Gerberfiles gibt es aber auch Viewer.

Bitte alles ohne Gewähr und nur für Privat verwenden.

Kosten lagen bei sehr moderaten knapp 15 € für 10 Platinen, inkl. Versand.

Anhang anzeigen Hott_neu.zip
 
Die Eagledaten sind anbei. Das sind allerdings nur die Gerberfiles zur Platinenfertigung, die von den Eagledaten abgeleitet wurden. Danach habe ich am Board noch etwas rumgeändert, ohne separat zu speichern, deshalb habe ich leider gerade keine zugehörige .brd Datei. Für Gerberfiles gibt es aber auch Viewer.

Bitte alles ohne Gewähr und nur für Privat verwenden.

Kosten lagen bei sehr moderaten knapp 15 € für 10 Platinen, inkl. Versand.

Anhang anzeigen 154774
Danke! Hast du vielleicht eine andere Version im Eagleformat? Ich bekomme es bisher irgendwie nicht hin, da wäre eine Vorlage super. Wirklich Zeit habe ich momentan aber leider nicht, zu viele offene Baustellen...
Was ich eigentlich gerne hätte, ist eine Platine mit einer Bauteilseite und auf der Rückseite die Stecker oder wahlweise Kabel angelötet. Idealerweise noch mit Spannungsregler zur Selbstversorgung. Das wäre schön universell, für oXs oder an die FC im Kopter.
 

elricardo

Neuer Benutzer
Ich habe nochmal geschaut, der Schaltplan ist noch da, aber leider ist das Board dazu nicht mehr konsistent, Eagle fragt nicht groß, ob man neu speichern möchte, und ich hatte noch ein paar Optimierungen probiert. Bevor ich den alten Zustand wieder ableite, schick mir doch mal deinen Schaltplan als Skizze. Dann bauen wir das so wie gewünscht- wenn´s nicht gleich sofort sein muß!
 
Ich habe nochmal geschaut, der Schaltplan ist noch da, aber leider ist das Board dazu nicht mehr konsistent, Eagle fragt nicht groß, ob man neu speichern möchte, und ich hatte noch ein paar Optimierungen probiert. Bevor ich den alten Zustand wieder ableite, schick mir doch mal deinen Schaltplan als Skizze. Dann bauen wir das so wie gewünscht- wenn´s nicht gleich sofort sein muß!
Das wäre toll, Danke! Wie ich die Tage Zeit finde, mache ich eine Skizze fertig. Hat auch keine Eile...
 
Hallo
Tolles Projekt. Ich hab mal ne Pro Mini programmiert und mit einem Brushless RPM Sensor ausgestattet. Funktioniert alles, RPM wird auf der MC-20 , Empfänger GR-16 angezeigt.
Mein Problem ist nur, dass ich kein Telemetrie Menü zum Einstellen der Polzahl usw. finde. Das sollte doch nach Auswahl General nach dem Empfänger Menü kommen, oder?
Hat mir jemand nen Tip was ich falsch mache?
Ich habe vor, eine Platine für Spannung bis 6s, Strom Messung mit ACS758 und Drehzahlsensor zu basteln. Die Eagles Dateien stelle ich dann gerne zur Verfügung.
Roland
 

kalle123

Jugend forscht ....
Hallo Roland.

Wie hast du das mit dem RPM Sensor realisiert?

Hab für einen Versuch mal diesen RPM Sensor mit oXs und Multiplex realisiert. Anpassung findet beim MPX Protokoll in oXs statt, aber bei HOTT wohl nicht. wenn ich mir oXs_config.h anschaue.

cu KH
 

Anhänge

Hi Kalle,

sieht mir sehr bekannt aus. Ich habe den hier: https://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1006124 nachgebaut und am Oszi gemessen. Mit dem verwendeten Opamp kommen glaube ich so 3.5V Pulse raus, der Openxsensor erkannt das aber gut. Sollte das nicht stabil funktionieren, dann sollte ein railtorail Opamp (sowas wie TS912) dann die 5V TTL rausgeben. Ist aber bisher nicht nötig gewesen.
Bzgl. des HOTT-Menues hat mir keiner nen Tip? Ich habe Sender und Empfänger schon upgedated. Ich werde heute mal mit einem SM-Modellbausensor testen.
Roland
 

kalle123

Jugend forscht ....
Roland, hab die Schaltung mit dem 358 aufgebaut und ging einwandfrei mit oXs.

Bei oXs und Frsky machst du halt die Anpassung in der Taranis, bei MPX in oXs_config.h.

Vielleicht muss hier oXs_out_hott.cpp bzw. hier oXs_out_hott.h angepasst werden ...

Melde dich einfach mal im http://openrcforums.com/forum/ an und mach nen neuen post mit deiner Fragestellung hier http://openrcforums.com/forum/viewforum.php?f=86

Der Entwickler von oXs (mstrens) wird dir sicher recht schnell antworten.

Gruß KH
 
Hi
Erstmal danke. Hab auch mal in openrcforums nachgefragt. Ein original GAM funktioniert an dem. Empfänger tadellos.
Könnte bitte mal jemand testen ob er ins GAM Einstellmenü am HOTT Sender kommt?
Roland
 
Ich habe die Tage ein einfaches Vario mit BMP280 gelötet, da ich primär eine Höhenmessung für einen kleinen Zweiachssegler haben wollte. Scheint aber gar nicht so schlecht zu sein der BMP280, er zeigt beim Test im Haus auch kleine Änderungen richtig an.
Dazu habe ich ein 3,3V Arduino verwendet und wie gewohnt den D4 mit Pullup, hier einfach nur 10k an 3,3V, versehen. Das ganze an den GR12L angestöpselt und es funktionierte nicht! Huch... anderes oXs geht auch nicht... Pullup ausgelötet läuft! Damals lief es glaube ich auch am GR16 ohne Pullup, jetzt mit dem Gr12L ebenfalls... Der GR16 funktionierte mit meiner ursprünglichen Pullupschaltung ebenfalls, der GR12L nicht.


@Carbonator
Du hast, wie ich gesehen habe, diese Pullupsache im "openrcforums" gepostet. Kannst du das dort erklären/ergänzen? Der GR12L dürfte recht verbreitet sein, wäre also eine relevante Information.
Mir fehlen da etwas die Sprachkenntnisse ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben