Quadrocopter Vibrationen minimieren / Cam Befestigung

baka

Erfahrener Benutzer
#21
Hat einer von Euch den Motorhalter hier im Einsatz, oder was haltet Ihr davon? Ich versuche gerade meine Vibrationen wegzubekommen, Alpha-Gelwürfel kommen bald, aber bin jetzt gerade auch darauf gestoßen und finde das ganz interessant.
Was denkt Ihr?
Lieben Gruß,
baka
http://qc-copter.de/shop/index.php?a=12
 

bubu10

Erfahrener Benutzer
#22
Hi also die Idee ist ja eine feine sache ,aberrrrrrrr mit den gummi dingern die kenne ich vom pc lüfter zum entkoppeln und die würden niemals die drehzahl und die Kraft aushalten die an den motoren herrschen ,stell dir mal vor wenn ein motor bei einem manöver raus rutscht in gewisser höhe .


Gruß Rene
 

baka

Erfahrener Benutzer
#23
ja, wenn einer rausrutscht, dann wird´s lustig. Habe aber woanders gelesen, dass die Dinger sehr fest halten sollen... aber hast schon recht, vielleicht ist das ein wenig zu riskant. Dann werde ich wohl einfach erstmal Motor und Schrauben mit Moosgummi entkoppeln und schauen, ob das was bringt.
 

bubu10

Erfahrener Benutzer
#24
Kann ich nicht bestätigen habe selber lange genug pc modding gemacht und klar sitzen schon gut aber ich selber würde die nicht montieren .

Die idee mit der beleuchtung finde ich schon cool hat was .
 

Tido

Neuer Benutzer
#25
Hallo,

bin gerade per Zufall auf dieses Thema gestoßen.... Die Skepsis wegen der Motorhalter ist meines Erachtens unbegründet. In dem folgenden Video fliege ich mit genau diesen Motorhaltern durchaus heftige Manöver:

http://www.rcmovie.de/video/e05b00d1fcc0c56fdd7d/QC-Copter-Fun-Flight

Wer mich kennt, weiß, dass ich gerne und oft so fliege ;) . Bisher haben die Motorhalter alles -auch Abstürze- schadlos mitgemacht. Bei einem Aufprall kann es allerdings passieren, dass die obere Platte aus den Gummidämpfern löst - Das führt aber oft dazu, dass der Propeller unbeschädigt bleibt. Und jeder, der schon mal einen Absturz mit einem Quadro gehabt hat, weiß, wie leicht EPP1045 brechen ;)

Oder anders betrachtet:
Der Quadro wiegt gut 950g. Jeder Motor wiegt mit Prop ca. 60g, zusammen 240g. Bleibt ein Restgewicht von 710g. 710g / 12 Dämpfer= 60g / Dämpfer. Die Dämpfer rutschen aber auch bei Zugkräften von ca. 600g / Dämpfer noch nicht aus dem Loch.....

Gruß
Tido
 

Tido

Neuer Benutzer
#27
Also eine Gopro lässt sich nun damit betreiben, ohne ständig diesen lästigen Wasserfalleffekt zu haben. Vor der Maßnahme mit den Schwingungsdämpfern war das ein Ding der Unmöglichkeit (obwohl die Kamera selbst auch entkoppelt eingebaut ist!).

Natürlich empfiehlt es sich, die Unwucht an den Motoren selbst zu bekämpfen. Auch wenn man mit den Dämpfern einen Teil der Schwingungen vom Rahmen fern hält (100% Entkopplung ist technisch nicht machbar) gehen die Schwingungen natürlich aufs Material (Lager, Verschraubungen,...) Manchmal sind es schon die Aufkleber auf den Motoren, die zu Unwucht führen können.....

Gruß
Tido

Edit: Ich habe gerade noch mal die Zugkraft gemessen, die nötig ist, um den Motor aus den Gummidämpfern herauszuziehen. Erst ab etwa 5kg (3 Dämpfer) Zugbelastung rutscht das Oberteil langsam aus der Verankerung....
 

baka

Erfahrener Benutzer
#28
Danke Tido, ich habe nun Moosgummi unter meine Motoren und die Vibrationen sind schlimmer geworden, da bekommt man doch Zustände.... Schrauben habe ich ebenfalls per Moosgummi + Platte gedämpft.
Ich warte jetzt mal auf das Alpha Gel Befestigungen für meine Gopro Halterung und dann schau ich mal weiter...
 

Rene

Erfahrener Benutzer
#29
Wir habe auf Arbeit Super Seal Dichtungen für Stecker und Buchsengehaeuse in allen Größen ( von 0,14mm - 50mm Kabelquerschnitt) da bekommt man also auch einiges ab Schrauben durch.

Hab damit die GoPro Halterung gedämpft ging auch super.
 

Anhänge

#31
hallo zusammen,

hat jemand von euch schon Erfahrungen mit Tempur gemacht? Das Material könnte vielleicht zur Dämpfung gut sein, wenn man die Cam darin lagert. Ich suche grade nach einer Möglichkeit meine Cam zu stabilisieren.

lg
quad
 

baka

Erfahrener Benutzer
#32
Wie einige von Euch vielleicht schon irgendwo in diesem Forum an anderer Stelle gelesen haben, habe ich mir einen neuen, größeren Quad gebaut. Motoren sind robbe roxxy 2827-34 mit 760kv und ich habe meine Gopro an einem extra Aluausleger befestigt. Die Cam Halterung wiederum ist mit Alpha Gel Dämpfung befestigt. Wen´s interessiert, kann hier meinen Quadrocopter Baubericht lesen.
Da ich mit meiner kleinen Quadrixette hinsichtlich Graupner Propellern sehr gut fuhr und von denen wirklich begeistert war, freute ich mich nun riesig, als meine 11x5 E-Props ankamen.
Doch mit diesen Props hat mein Quad um einiges mehr an Vibration, als mit den vergleichsweise günstigen glasfaserverstärkten 12" x 4,5.
Schaut Euch doch mal dieses Vergleichsvideo an

http://www.youtube.com/watch?v=a8XN1w82O2c&hd=1

Kann mir einer von Euch erklären, woran das liegen mag? Die Props sind alle so gut wie ich kann gewuchtet aber dennoch habe ich immer diese Wackler im Bild, die mich so langsam zur Weißglut bringen.
Habe heute schon meinen Quad komplett auseinandergenommen und neu verschraubt...
Würde mich über ein paar Tipps freuen, da ich eigentlich lieber die Graupner verwenden würde...
Danke schon mal und Gruß,
baka
 

kofferfisch

Erfahrener Benutzer
#33
Hallo baka,

da ich zur Zeit ähnliche Probleme wie du im März hattest, habe, hätte ich gern gewusst ob bzw. wie du die Vibrationen erfolgreich bekämpfst hast.

Gruß und Danke

Kofferfisch
 

kofferfisch

Erfahrener Benutzer
#35
Hallo baka,
Danke für die Info. Deinen Beitrag im angesprochenen Thread kenne ich schon, mir ging es eher darum, ob/wie man bevor es um aktive Dämpfung geht, die Hardware (Motoren, Mitnehmer,Props) verbessert.
Die üblichen Maßnahmen (wuchten, graupner Props) habe ich schon ausgereizt, wenn das Problem durchs AlphaGel Dämpfungssystem gelöst werden kann, umso besser:)
 

kofferfisch

Erfahrener Benutzer
#37
Danke für den Tip, habe einen Großteil der Vibrationen durchs Auswuchten der Motoren wegbekommen. Hab's versucht, mit der Srismometer App und Tesaband. Hätte nicht gedacht, dass alleine die Motoren schon so unrund laufen...
Die Restwackler sollte das AlphaGel schlucken.

Gruß

Kofferfisch
 

kofferfisch

Erfahrener Benutzer
#39
Hast du dir evtl schon mal Gedanken gemacht, wie man ein Tilt-System (ähnlich deinem Eigenbau) mit dem Dämpfungssystem kombinieren könnte?
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben