Störungsfreie Stromversorgung

Habe heute mal meine Xiaomi yi mit meinem Transmitter verbunden und leider habe ich jetzt wenn die Motoren drehen unschöne schwarze Flackerpunkte auf dem Bildschirm. Die Filter hier sind ja nur für die Stromversorgung der Kamera. Wie kann das sein das ich die auch habe, obwohl die Kamera nur von ihrer eigenen Batterie versorgt wird? Wie kann ich das wegbekommen?
 

Spencer

Vollthrottle
Ich habe meinen LC Filter am FPV Sender angeschlossen und der FPV Sender versorgt über den 5V Ausgang eine 12V Kamera.
Dazu verwende ich einen 5V-12V Voltage StepUp.
4x MT2216@4s 9"
Keine Streifen
 
Da die Actioncam aber ihre eigene Stromversorgung hat verstehe ich das nicht. Ich habe vorher eine einfache FPV Kamera drangehabt, welche vom 12V Akku mitversorgt wurde und keine Störungen gehabt. Es kann hier also nur sein, das die Störungen über die Video-out Leitung zum Transmitter kommen :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:

Spencer

Vollthrottle
Hast du mal testweise die Xiaomi ohne eigenen Akku angeschlossen und getestet?
 

VikiN

Flying Wing Freak
Da die Actioncam aber ihre eigene Stromversorgung hat verstehe ich das nicht. Ich habe vorher eine einfache FPV Kamera drangehabt, welche vom 12V Akku mitversorgt wurde und keine Störungen gehabt. Es kann hier also nur sein, das die Störungen über die Video-out Leitung zum Transmitter kommen :confused:
hast Du nur video out verbunden oder auch masse?
 

der eugen 33

Erfahrener Benutzer
Hallo Gemeinde ich habe vollgendes Problem und zwar habe auch Störungen (also ab Regler Gasgeben) und habe auch ein LC Filter dazwischen gemacht! Man sieht schon ein sehr guter Unterschied aber ab 100 Meter fangen Störungen an und ab 250 fast kein Bild mehr! Was würdet Ihr mir da Empfehlen? Bringt das was noch einen zweiten LC Filter an zuklemmen?
Zu mir Gerät Qaudrokopt. Naza Board V2/ Regler Torcester V2/ Motoren Tiger t750/ Gopro Hero 3 Kamera/ Sender 25 mw von Immersion/ Antennen CL/SPW Mehrflügelantennen von Peter.
Oder kann man den Filter so bauen das er noch mehr Störungen Filter kann? Hat da einer eine Idee, kann mir da einer weiter Helfen? Zum Testen hatte ich ein Akku Seperat nur für die Funkkamera angeschlossen und es macht trotzdem kein Unterschied von der Reichtweite! Kann das sein das das OSD auch noch rein drückt? Und wenn wie entstören? Wie ist das bei euch was habt Ihr gemacht?


Gruß der eugen
 

iee168

Erfahrener Benutzer
Hi!

Nun, der Empfang hängt von unterschiedlichen Faktoren ab: Fliegst du in der nähe von Häusern (Wlan Störungen), welche Antennen benutzt du? Ist der Frame aus Carbon? Wohin zeigt die Antenne?

Der LC Filter hilft vor allem wenn du Störungen im Bild hast, also von einem Regler der reinstört oder anderen Komponenten am Copter, bzw. der Stromversorgung. Also auch wenn du einen StepDown benutzen musst weil du mit 4S Fliegst und der dir deinen Strom zerhackt...

Ein zweiter Filter ist also nicht wirklich notwendig/sinnvoll. Eher würde ich die anderen Komponenten anschauen
 

der eugen 33

Erfahrener Benutzer
Hallo Danke für deine Antwort. Nein es ist nicht in der Nähe von Häusern, Antennen von Peter CL/SPW Mehrflügel Antennen, Frame nicht aus Carbon, Antenne wohin zeigt spielt eigentlich keine Rolle es sind doch die Mehrflügel Antennen.
LC Filter bei Störugen Bild klar aber wie meinst du das damit das dann aber ein zweiter Fliter nichts bringt?
Wer hat den sonst noch eine gute Idee? Wie gesagt immer ab dann wenn ich Motoren Scharfschalte und hoch fahren lasse zum abheben dann fangen die Störungen an. Und mit LC Filter ab 100 Meter. Ist das bei euch auch so?

Gruß der eugen
 

iee168

Erfahrener Benutzer
Guten Morgen

Wo die Antenne ist, ist auch bei CL Antennen relevant! Eigentlich sehr sogar, weil die CL oben und unten ihren Nullpunkt hat (Donutabstrahlung).

Aber das was du beschreibst hört sich für mich danach an als ob der vtx zu nah am Regler ist. Hocken die aufeinander, oder wie groß ist der Abstand? Laden doch mal ein Bild vom Center hoch.
Was für einen vtx setzt du ein? Ich hatte mal einen kleinen 200mW vtx der schlecht designed worden ist.mda Da musste ich den vtx selbst modden um das Bild störungsfrei zu bekommen
 

WipeOut

Erfahrener Benutzer
Hallo Danke für deine Antwort. Nein es ist nicht in der Nähe von Häusern, Antennen von Peter CL/SPW Mehrflügel Antennen, Frame nicht aus Carbon, Antenne wohin zeigt spielt eigentlich keine Rolle es sind doch die Mehrflügel Antennen.
LC Filter bei Störugen Bild klar aber wie meinst du das damit das dann aber ein zweiter Fliter nichts bringt?
Wer hat den sonst noch eine gute Idee? Wie gesagt immer ab dann wenn ich Motoren Scharfschalte und hoch fahren lasse zum abheben dann fangen die Störungen an. Und mit LC Filter ab 100 Meter. Ist das bei euch auch so?

Gruß der eugen
Ich hatte das gleiche Problem
Die Lösung war relativ simpel,alle Strom und Signalkabel maximal gekürzt,sauber verlegt,möglichst parallel und nicht überkreuz !!!
Seitdem fliege ich störungs und streifenfrei mit 3s und 4s :)

Ich kann auch gerne ein Bild von meiner Verkabelung machen,wenns dir hilft ;)
 

Arakon

Erfahrener Benutzer
Gnah. Mein 250er wurde neu aufgebaut. Neues PDB, neue Regler, neue Motoren. Sollte 4S fähig sein. Das PDB hat einen 5v und einen 12v stepdown verbaut. FPV Sender und Kamera hängen am 12v stepdown. Seitdem hab ich Streifen im FPV Bild. Helle, schmale, horizontale, die mit mehr Motorstrom stärker und schneller werden.
Also LC Filter dazwischengeklemmt (nach diesem Thread gebaut, mit Induktivität). Keinerlei Besserung. Das Teil hatte vorher direkt am Akkustrom gehongen und dort mit dem alten Setup ohne Filter perfektes, klares Bild produziert. Tipps/Ideen?
 

der eugen 33

Erfahrener Benutzer
Hallo iee168. Also der Sender ist ca 15cm von den Regler entfernt und auf der anderen Seite am kopter befestigt! Daran könnte es wahrscheinlich auch nicht liegen. Du Schreibst du hättest den vtx selbst gemoddet! Was heißt das was hast du da genau gemacht. Hat den sonst noch jemand eine Idee oder Tip. Ich währe euch sehr dank bar. Kann mann die Störungen nicht mal Irgenwie nach messen oder Prüfen. Hilfe Hilfe wer kann mir Helfen.
Meine Veränderungen: Habe die Videoleitung (gelb) ein dünnes Kabel drum herum gewickelt und das Ende an den Minus Pol vom Sender/ angeschlossen. Dann habe ich das Videokabel komplett in Alufolie eingewickelt und Schrumpfschlauch drüber. Und gelbe Leitung von Kamera das selbe. Alle Leitungen gekürzt besser gesagt nur so lang wie nötig gemacht. Und immer noch keine Veränderung. Wie ist das bei euch was habt Ihr gemacht.

der eugen
 
Zuletzt bearbeitet:
Moin,

gestern meine FPV Ausstattung verbaut und leider habe ich trotz LC Filter Störungen im Bild.

LC besteht aus:

- Diode
- Elko
- KeKo
- Spule

Eine SMD Spule hatten sie beim großen C nicht auf Lager. Er meinte die würde auch gehen.
Verdrahtet ist alles richtig. Stromversorgung über Balancerstecker -> LC -> Sender-> Cam.

Die Streifen sind eher breit und nicht so stark, aber sichtbar.
Schalte ich den OSD (HK MiniOSD) dazwischen, der vom PDB gespeist wird auf Batt1, dann werden es feine aber starke Störungen. (Muss ich auch an den LC Filter hängen, nehme ich an oder an einen separaten LC Filter)

Als Motoren kommen die Multistar 2204 2300kv und 12A Kiss ESC ohne ElKo´s zum Einsatz.

Ein Kollege mit DYS 1806 und 12A HK ESC hat mit dem selben Filter keine Störungen im Bild. :/


EDIT:

Habs mal versucht aufzuzeichnen und auch gleich eine neue Idee eingebracht.

Bei der neuen Schaltung würde ich nicht 5x Elkos am PDB anlöten. An den Abgriffpunkten für die ESC sowie einen am abgriff für das 2te PDB. Je 220uf 25V LowESR Elkos.

Die 12V fürs OSD würde ich hinter dem LC abgreifen wollen.
(OSD greift noch Masse beim Videosignal zwischen TX und Cam ab)

Für den FC habe ich einmal die 5V+ vom PDB und +12V für die Spannungsüberwachung.
Die Masse kommt von den (allen) ESC. Ist das ein Fehler? Masse weglassen und von dem 5V mit abgreifen?


EDIT 2:
Habe die Elkos eingelötet und den OSD Abgriff geändert. Störungen waren immer noch da, jetzt weiß ich aber auch woher sie kommen. Es kam von der Antenne, diese hat mit vibriert mit der Motordrehzahl und so die Störungen verursacht. :-/
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

der eugen 33

Erfahrener Benutzer
Hallo Blacky hh. Das ist ja alles gut und schön aber könntest du das ein bischen genauer erklären! Was ist
- PDB 1 ?
- PDB 2 ?
- FC ? Von Plus nach plus warum? Köntest du das ein bischen genauer erklären!
Welches Flugboard hast du da im Einsatz?

gruß der eugen
 
PDB = Power Distribution Board
FC = Flight Controller, in meinem Fall ein KK 2.1.5 Mini

+ zu + Einmal die 5V Versorgungsspannung und einmal 12V wg. der Spannungsüberwachung, welche das Board bietet. (ähn. Lipowächter)

2x PDB da ich noch eines anfertigen musste, weil das dem Rahmen beiliegende nicht genügend Anschlüsse hatte.


Das Problem hat sich aber erledigt. Keine Störungen mehr im Bild, nachdem ich die Antenne anders montiert habe.
 

cesco1

Erfahrener Benutzer
Ich hab beim racer250pro immer etwas streifen im bild (bei laufenden motoren). Deshalb einige "im dutzendbilliger" LC filter bestellt. Diese:



Die haben das C beim input. Das ist falsch rum, oder? Soll ich die einfach rückwärts betreiben?
 

Upgrade 08/15

Erfahrener Benutzer
Haben die keine Diode? Falls eine schottky-Diode eingebaut ist, funktioniert der Filter nur in eine Richtung.

Ich habe meine bisher so gebaut, dass der Kondensator am output war; das scheint so standard zu sein.
Wobei ich empfehlen würde, Lc-Filter sowieso selber bauen und nicht zu kaufen; da weiss man, was für Komponenten eingebaut sind (low esr Kondensator etc).

Wie auch immer; ich würde ihn zuerst so testen wie er ist, und falls er seine Funktion nicht erfüllt, kann man ihn immer noch umkehren.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Oben