Telemetrie-Adapter Naza -> FrSky Taranis

olex

Der Testpilot
@eifelcopter und Olex
Habe jetzt erst die Diskussion von euch entdeckt, hab 2 tage nicht rein geschaut. Also Olex hat den richtigen Link aus dem Nachbarforum gesetzt. Dort in Beitrag #43 ist auch der Downloadlink zum LUA Script. Der User Sockeye, hat sich dort die mühe gemacht, das zusammen zu brezeln. Genau nach Anleitung auf die Speicherkarte der Frsky und es geht. Wichtig, keine Leerzeichen im Modellnamen, die werden durch _ "Tiefstriche" ersetzt. Ich persöhnlich, war jetzt am Freitag los, und habe es draussen testen können. Wichtig, wenn am Anfang die Werte wie Höhe und/oder Entfernung nicht stimmen, die Telemetrie Daten durch langes drücken resetten.
Will aber nicht zu viel Off Topic, auf jedenfall funzt die Zaggometrie hervorragend.

Gruß Rainer
 
@eifelcopter und Olex
Habe jetzt erst die Diskussion von euch entdeckt, hab 2 tage nicht rein geschaut. Also Olex hat den richtigen Link aus dem Nachbarforum gesetzt. Dort in Beitrag #43 ist auch der Downloadlink zum LUA Script. Der User Sockeye, hat sich dort die mühe gemacht, das zusammen zu brezeln. Genau nach Anleitung auf die Speicherkarte der Frsky und es geht. Wichtig, keine Leerzeichen im Modellnamen, die werden durch _ "Tiefstriche" ersetzt. Ich persöhnlich, war jetzt am Freitag los, und habe es draussen testen können. Wichtig, wenn am Anfang die Werte wie Höhe und/oder Entfernung nicht stimmen, die Telemetrie Daten durch langes drücken resetten.
Will aber nicht zu viel Off Topic, auf jedenfall funzt die Zaggometrie hervorragend.

Gruß Rainer
Danke Rainer! Werde es morgen mal versuchen. Richtig, die Zaggo kann ich auch schon jedem emfehlen, obwohl ich sie selbst erst 3 Tage habe.
 
Hallo,

ich bin als Neubesitzer eines DJI F450 mit Naza-M Lite auf diesen Thread und das Zaggometry gestoßen. Als Sender nutze ich allerdings keine Taranis, sondern eine MPX Cockpit SX, die per FrSky DHT Sendemodul auf 2,4GHz umgerüstet wurde. An das DHT kann ja ein externes Display (FLD-02) zur Anzeige von Telemetriedaten angeschlossen werden, die entsprechende FrSky Empfänger per SmartPort an den Sender übertragen.
Gehe ich recht in der Annahme, dass das Zaggometry mit diesem Setup (sprich: DHT Modul und FLD-02) nicht funktioniert, sondern nur mit der Taranis?

Vielen Dank,
Guido
 

olex

Der Testpilot
Doch, funktionieren wird's - man muss dazu die Zaggometry auf das alte Telemetrie-Protokoll umstellen, das ist das was vom FLD-02 benutzt wird. Die Telemetrie wird dann auch nicht per Smartport an den Empfänger gespeist, sondern mit dem alten Telemetrie-Port. Aber der FLD-02 kann nicht alle Daten anzeigen die die Zaggometry überträgt, so werden laut den Beschreibungen die ich auf die Schnelle finden konnte z.B. die GPS Daten nicht angezeigt. Vieles andere aber schon.
 
Hallo Freunde,

ich hätte da nochmal eine Frage, hoffe ich habe das nicht irgendwo überlesen. Es geht um den aktuellen GPS Punkt.

Bei mir wird nur der gespeicherte Homepoint, also der Startpunkt angezeigt. Wie bekommt man es hin das der aktuelle Punkt, an dem sich der Copter gerade befindet angezeigt wird? Es geht mir drum ihn z.B. bei einem Absturz leichter zu finden bzw. bei einem eventuellen Flyaway zu orten.

Vielen Dank schon mal für die Hilfe!
 

DerCamperHB

Erfahrener Benutzer
Wo schaust du nach
Das 4. Bild von Brushless ist die normale GPS Anzeige von der Taranis, die zeigt immer die aktuelle Position aus, bzw die letzte Position die gemeldet wurde, wenn die Verbindung abbricht

Wusste nicht mal, das man sich die Homeposition anzeigen lassen kann
 
Das sieht bei mir genauso aus wie in dem Bild. Nur ist es bei mir der Homepoint mit präziser Genauigkeit (+/- 1 Meter höchstens)

Das sehe ich wenn ich die Koordinaten in Goggle Earth eingebe. Ist zwar nett, aber beim Absturz wenig hilfreich.

EDIT: Vielleicht habe ich die ganze Zeit einen Denkfehler! Es ist gar nicht der Homepoint der gespeichert st sondern der steht da als letzter Punkt drin weil ich dort gelandet bin ??? Morgen werde ich dann mal nicht am Startpunkt landen, dann sehe ich esd ja. Kann das sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

ProfMattes

Erfahrener Benutzer
Hallo..... kann mir jemand sagen wo man den Zaggometry Adapter bekommt ?
leider steht der hier im FPV1 shop als Ausverkauft :(

ich hätte aber gern einen :)

Mattes
 
Zuletzt bearbeitet:

scarecrow

Erfahrener Benutzer
Der Flvss hat zwei Anschlüsse. Y-Kabel braucht man nicht. Einfach den Lipo-Sensor an den S-Port vom Empfänger und den Zaggo an den Flvss. Der schiebt die Daten durch.
 

Paramags

Neuer Benutzer
Hi

Ich hab an meinem ersten f450 bisher auch noch das Zaggoteil dran (noch weil es wohl bald ersetzt wird :) ). Was mich an der ganzen geschichte mit dem Zaggo gestört hat ist diese friemelige Befestigung an der PMU. Hier währe es doch in der heutigen Zeit des 3D Drucks sicherlich möglich die PMU zusammen mit dem GPS-Stecker und der zwischengesteckten Zaggo ein Case zu drucken wo das ganze dann drinnen steckt. Vom Heißkleber halte ich nicht viel, sieht unschön aus und der halt auf der PMU ist auch nicht der den man sich vorstellen würde. Hab das ganze mit nen streifen panzertape anstelle des Heißklebers befestigt. Die Zaggo an sich ist erste Sahne, kein Thema, nur an der Befestigung sollte man noch Arbeiten.

Gruß
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

DerCamperHB

Erfahrener Benutzer
Es gibt noch 2 Thema, unter FPV1, und demnach wird genau da dran inzwischen gearbeitet, weil schon einige sich die Befestigung, bzw den Stecker Bemängelt haben
ich nutze ein Platine vom MinNazaOSD Projekt, da wird der Stecker dann nicht in der Luft hängen gelassen, sondern durch die Platine um 180 Gedreht oben auf der Naza "abgelegt" somit ist ein Aufschwingen bei Vibrationen extremst gemindert, und sicherer
Der Stecker vom BEC musste ich leider weiter nutzen, da der Stecker aber leichter, und das Kabel Flexibler ist, ist die Gefährdung an der stelle nicht so groß wie beim GPS, lässt sich aber mit dem Gleichen System Seitlich an die Naza führen, und auch verbessern.
Klappt natürlich nur, wenn man etwas Platz nach Oben und gegebenenfalls Seitlich hat
 

georok

Neuer Benutzer
Zitat Paramags

Hab das ganze mit nen streifen panzertape anstelle des Heißklebers befestigt. Die Zaggo an sich ist erste Sahne, kein Thema, nur an der Befestigung sollte man noch Arbeiten.



Dann Bau Dir doch einen Adapter so wie ich es gemacht habe. Hält super und man kann es nicht verpolen.
Von einer alten Soundblasterkarte habe ich mir den 4 poligen Aux in Steckerverbinder gelötet.
Als Gegenstück dafür hebe ich ein altes Audiokabel von PC CD Laufwerk genommen.
Und Servosteckverbinder bekommt man beim großen E... .
Aber Bilder sagen mehr wie Worte.

P1040230.JPG P1040231.JPG P1040235.JPG [
 
Zuletzt bearbeitet:

cemizm

Erfahrener Benutzer
Oder ihr geduldet euch etwas und wartet wie angekündigt die Entwicklung aus dem Hause FPV1 ab. Wie in dem Zaggometry Thread geschrieben wird unter Hochdruck an dieser Thematik gearbeitet ;)

Gruß,
Cem
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben