Des Fricklers CNC Frickeleien.

#41
Ich hatte mal angefangen ein ImageJ Plugin zu schreiben um den GCode fürs schraffieren zu generieren, da ichs aber nie gebraucht hab hab ichs verworfen. Ich nutze den Laser so gut wie nur um Aufkleber zu machen.
Kosten für den Laser ca ~40€ bei mir da ich die hier eigentlich so gut wie alle Teile da hatte, schwierig zu sagen so.
ca 20€ für Arduino und Treiber, 20€ Für Laser, Linse und Stromquelle.
Ansonsten kommen eben noch Holz, Schubladenschienen, Gewindestangen, Schrittmotoren dazu.

Bei der Fräse liegt man sicher schnell bei 600€ und mehr, hier würde ich heute auhc definitiv zu einer China 3040 oder 6040 greifen, die sind doch noch mal ne andere Klasse.

Meine Fräse macht in letzter Zeit sehr viel Ärger und verliert Schritte. Habe jetzt ne Zeit lang keinen Bock gehabt danach zu schauen und hab bei Kaldi fräsen lassen (DANKE!)
Bin jetzt aber gerade dran die Elektronik und GRBL neu und sauber aufzusetzten.
 
#42
Hast du eine Anleitung, bzw. Link für den Bau der Lasereinheit? Der könnte meine Quarkfräse um einiges erweitern :).

Schöne Grüße,
Dieter
 

pete1990

Erfahrener Benutzer
#43
Das ist eigentlich nicht schwer. Du benötigst die Laserdiode, ein Gehäuse und den Treiber. Ich habe diese drei Komponenten bestellt:
http://www.ebay.de/itm/111121558113
http://www.ebay.de/itm/110896818957
http://www.ebay.de/itm/171124433642

Der Einbau der Diode ins Gehäuse wird hier gezeigt: http://www.bolek-essen.de/laserpointerforum/index.php?id=24&option=com_content&task=view
Über eine kleine Transistorstufe wird das ganze dann an den Arduino angeschlossen. Was willst du denn konkret wissen?
 
#50
Stimmt, im taptalk gehts net, im Browser schon, liegt scheinbar an der Video Einbettungsfunktion....
 
Zuletzt bearbeitet:
#51
So, heute mal eine kleine Preview auf Laserengraver V2:
tiefer, breiter, härter und schneller!

[video=youtube;R3XXCOlzIuM]https://www.youtube.com/watch?v=R3XXCOlzIuM&list=UUnlpf7aIdnj17w-BOJuVUAQ[/video]

Testlauf mit 15m/min

Und wie immer natürlich billisch, Mechanik incl Motoren und Stepper-Treibern+Arduino ~100€

Laser kommt noch...
 

EIT

Neuer Benutzer
#53
Nachbau

Ich hege schon länger den Wunsch mir eine CNC-Fräse zu beschaffen bzw. zu bauen. Um mit der Materie ein bisschen warm zu werden, habe ich beschlossen als Anfang einen CNC Laser Gravierer nach des Fricklers Vorbild zu bauen. Als ich gerade am Planen des Ausziehschienenmodells war, habe ich die Fotos des Nachfolgemodells entdeckt. Dies hat mich sofort begeistert. Also ran ans Werk. NEMA17 Motoren und Polulus liegen noch rum. Arduinos sowieso. Also Aluschienen und Rollen bestellt. Ich hoffe Du hast nichts gegen einen Nachbau deiner Ideen. Ansonsten müssen wir uns noch über die Lizenzkosten einig werden ;)

Leider hat mich der erste Test etwas ernüchtert. Die Rollen scheinen an den Flanken unrund zu sein. Daher 'hoppern' die Wagen auf den Schienen. Ist das bei Dir auch so? Hast Du die Rollen an den Flanken nachbearbeitet? Ich habe mir als Alternative schon mal folgende Rollen angesehen: http://www.motedis.com/shop/Dynamik...llen/Laufrolle-%D8-19mm-I-Typ-Nut-5::763.html Leider haben diese keine Kugellager, sondern nur eine Buchse. Sollten die auch funktionieren?

Das Riemenset von Banggoo ist leider noch nicht eingetroffen. Seit der Bezahlung per Paypal habe ich nichts mehr gehört. Wie lange hat die Lieferung bei Dir gedauert?

Als Laser habe ich mir folgenden vorgestellt: https://sites.google.com/site/dtrlpf/home/diodes/445-m140-didoes
Der sollte mit dem erwähnten Treiber ansteuerbar sein.

So, das war jetzt ganz schön viel für mein erstes Posting.

Viele Grüße aus dem Allgäu
Thomas
 
#54
Hi Thomas,

Ich stelle die Sachen ja ins Netz damit andere Leute sie als Anregung für einen Eigenbau nehmen können. Da ich aber zu faul bin eine komplette Bauanleitung zu schreiben ist es mehr als Anregung als zum 100% Nachbau gedacht. Also los mit dem Eigenbau!

Ja, meine Rollen eierten beim manuellen schieben auch etwas, jetzt mit gespannten Riemen und über die Stepper betrieben bemerkt man es nicht mehr. Ist halt die Frage ob sich das als Vibrationen auf den Laser überträgt und ob es groß stört. Bleibt Abzuwarten - das ist das Los der Early Adopter ;_)
Ja, die Dynamik Rollen von Motedis hatte ich auch gesehen, Kugellager haben die erst ab größerem Durchmesser. Alternatif gibts auch noch die Gleiter: http://www.motedis.com/shop/Dynamics-Basics/Profile-Glide/Slider-B-Type-Slot-6::563.html
Ich denke das sowohl die Rollen (bei den Gleitern weiß ichs) etwas Spiel in der Nut haben, da eben für Schiebetüren gedacht wo das egal ist. Wenn man sie auf Spannung verbaut könnte das trotzdem klappen denke ich, da beim Laser ja keine Kraft am Portal wirkt sollte es hier auch nicht so wichtig sein. Die Gleiter würden das ganze noch mal deutlich einfacher und billiger machen.

Die Riemensets brauchten bei mir auch ewig von BG, andere Sachen vom selben Laden waren in 10 Tagen da. China eben.
Ich hatte noch die Sets mit 2m Riemen gekauft da ich den mit 5m zu spät gesehen hatte.

Ja, der 2W Blau gefällt mir auch gut. Ist mir momentan noch etwas teuer und gibt mit Sicherheit Probleme am Zoll, weiß noch nicht ob ich das riskieren werde.
 

Felias

Erfahrener Benutzer
Moderator
Händler
#55
Nur als kleiner Hinweis wenn er gestattet ist: Ich habe damals an sich parallel mit dem Herrn Frickler auch eine eShapeoko aufgebaut, bin aber aber zeitlich irgendwann nicht mehr dazu gekommen sie fertig zu machen. Aber ich hätte eine mechanisch fast fertig aufgebaute eShapeoko mit demselben Modell sehr günstig anzubieten. Falls jemand Interesse haben sollte, bitte melden.
 

pete1990

Erfahrener Benutzer
#56
Das sieht ja schon wieder spannend aus. Frickler, welchen Laser hast du denn dann vor zu nutzen? Wenn doch einen 2W, dann bin ich auf Erfahrungsberichte gespannt. Mit meinem 1W 445nm Laser hab ichs noch nicht vernünftig hinbekommen dünnes Balsaholz zu schneiden. Man muss dazusagen, das die im Moment auch nur mit 700mA betrieben wird, da ginge vielleicht noch etwas mehr. Aber ich glaube nicht ausreichend für eine signifikante Verbesserung.
Die üblichen Dinge (Tonpapier, Moosgummi, Folie, Holzgravieren) gehen dafür schneller als mit der alten DVD-Brenner Diode.

http://www.insaneware.de/epages/61714203.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61714203/Products/445vorinst
 
#57
Erstmal kommt der 100-200mW Rot ran, davon hab ich noch einen da - außerdem kost der gerade mal noch $10.

http://www.banggood.com/Laser-Modul...r-Diode-Engraving-Machine-Parts-p-955966.html
Für Aufkleber und Folie reicht der locker.

der 2W wäre schon geil, dann aber eben auch mit Leistungsregelung übers CAM.
Fräserdrehzahl -> grbl PWM -> Lasertreiber.

und wer noch ne fertige Steuerung für nen kleinen sucht:

http://www.banggood.com/DIY-Laser-Engraving-Machine-Parts-Circular-Board-PCB-Driver-p-964623.html
 
Zuletzt bearbeitet:

EIT

Neuer Benutzer
#58
Hi Frickler,

vielen Dank für die schnelle und freundliche Antwort. Ich werde dann erst mal abwarten, bis die Riemen und Riemenräder bei mir angekommen sind. Falls das geeiere nicht besser wird, kann ich mich ja immer noch nach Alternativen umsehen. Heute ist schon mal die Laserschutzbrille bei mir angekommen.

Du hattest Recht, der Laser hängt scheinbar momentan in Frankfurt beim Zoll. :confused: (Your item departed a transfer airport in Frankfurt, GERMANY on January 18, 2015 at 8:58 am. The item is currently in transit to the destination.) Ich werde über meine Erfahrungen mit dem Laser beim Zoll berichten.

Ne Leistungsregelung über das CAM für den Laser habe ich auch geplant.

Eine Frage hätte ich noch: Wie groß hast Du den Abstand zwischen den Bohrungen für die Rollen gemacht? Ich habe momentan 42mm Abstand gebohrt. Vielleicht ist das zu stramm, und daher eiert der Wagen so extrem.

Viele Grüße aus dem Allgäu
Thomas
 
#59
Schaut doch aus als wär der Laser schon durch den Zoll und auf dem Weg zu dir.

Abstand der Bohrlöcher ist bei mir sogar nur 41mm.
 

EIT

Neuer Benutzer
#60
Hehe, der Frickler hat nen guten Draht zu DHL..... Heute mittag ist der Laser bei mir angekommen :) Am 14.01. bestellt, heute schon da. Genial. Jetzt muß nur noch der Treiber kommen, dann kann ich mal testen.

Ich habe jetzt einen Bekannten gebeten, die Rollen für mich abzudrehen. Mal sehen ob es besser wird mit dem geeiere.

Viele Grüße aus dem Allgäu
Thomas
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben