DIY Headtracker (Easy build, No drift, OpenSource)

Hallo Headtracker Spezialisten,
gibt es eine Möglichkeit die Signale des Headtrackers zusätzlich zum Spotter einzuspeisen?

Für eure Hilfe besten Dank im voraus.

Beste Grüße Axel
 

mfischer70

Erfahrener Benutzer
Was meinst Du mit den Signalen des Headtrackers? Du meinst die Steuersignale die der Headtracker an die Fernsteuerung sendet? die liegen ja am Ausgang des Headtrackers an und können natürlich weiter verarbeitet werden. Aber was willst Du damit am Ende erreichen? Was soll der Spotter damit machen können? Die Aufgabe des Spotters ist es doch, sich auf Dein Modell zu konzentrieren, sonst ist er ja kein Spotter.

Gruß Mike
 
Denke eher, dass er bei seiner Funke die (Gimbal)steuerung von Headtracker und Spotter haben will. Also nicht beim Spotter einspeisen sondern zusätzlich zum Spotter einspeisen.
Und das kommt dann auf die Eingänge deiner Funke an. Oder evtl den Atmega des Headtracker so programmieren das die Signale gemuxt werden und es ein gemeinsames PPM Signal gibt.
 
Nabend, habe mir nen neuen headtracker aufgebaut der auch nach den ersten kalibrierversuchen fast läuft. Muss ich den headtracker vor dem Einbau in der videobrille kalibrieren? Kann der headtracker in jeder Position in der Brille eingebaut werden, oder muss er definiert ausgerichtet werden?
Besten Dank für die Antwort.

Gruß, Martin

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
Hallo,
habe noch ein wenig rumprobiert. Bei mir klappt es nur, wenn ich den HT in der Brille so positioniert anbringe, wie er auch auf den Bildern während der Kalibrierung dargestellt ist. Etwas Drift, bzw ruckelig läuft er auch noch. Das liegt aber vermutlich an der nicht ganz sauber ausgeführten Kalibrierung. Zumindest klappt der reset Taster;-)
Ich werde jetzt den HT sauber in der Brille einbauen und in Ruhe kalibrieren.

Gruß,
Martin

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 

DocBrown

Neuer Benutzer
Hallo, da ich hier schon seit einiger Zeit mitlese habt Ihr mich jetzt auch für dieses Projekt begeistert und ich habe mich mal hier angemeldet.
Habe für meine Frage das Forum schon durchsucht und google bemüht, bisher aber keine eindeutige Antwort diesbezüglich gefunden. Ich hoffe, ich habe nichts übersehen:

Ich fliege mit einer MC 20 HoTT. Da weiter oben gesagt wird, dass bereits zwei MC 32 mit dem Headtracker funktionieren, hoffe ich, dass das bei mir auch funktioneirt, da die beiden Fernsteuerungen bis auf Unterschiede in der Software und den vorhandenen Schaltern mehr oder weniger identisch sein sollten.

Kann die MC 20 das vom Tracker ausgegebene Signal eins-zu-eins verarbeiten, oder muss das Signal nachträglich noch angepasst werden (z.B. invertiert werden)?
Ist das ausgegebene Volt-Level auf dem das PPM-Signal vom Headtracker ausgegeben wird für die MC 20 vertäglich (ich meine mal etwas davon gehört zu haben, dass ein 5V-PPM-Signal ausgegeben wird, die MC 20 aber nur weniger verträgt)?
Da der Tracker mit einer separaten Spanungsquelle versorgt wird, wäre es doch sicher trotzdem ratsam, eine gemeinsame GND-Verbindung zwischen Tracker und MC 20 herzustellen, oder?

Gruß Henrik
 
Hallo zusammen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Am Wochenende habe ich mit einen Headtracker zusammengelötet. Board ist ein Arduino Nano und der Sensor ein GY-85.

Die Firmware konnte ich erfolgreich flashen (Version 1.03), aber ich bekomme folgende Fehlermeldung, wenn ich den Headtracker mit der Software verbinden will:

Error updating UI from settings. Firmware Version 0.


Diese Meldung kommt direkt nachdem ich auf "connect" geklickt habe. Wenn ich den Plot starten will passiert nichts.


Ich weiß, dass ich nicht der einzige mit dem PRoblem bin und habe mir schon nen Wolf gegoogelt. Ich komme aber nicht weiter und hoffe auf eure Hilfe.

Danke schon mal!
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben