DIY SMD - Lötstation Ersatz für (WELLER)

iee168

Erfahrener Benutzer
#21
Hört sich sehr gut an! Ich wäre auch an einer Sammelbestellung interessiert!
 

MarenB

Runter kommen sie immer!
#22
Bootloader werden überbewertet ;)
Mir wäre auch der nackte Atmega lieber. Als DIL hab ich noch einige übrig....hm, vielleicht reicht mir sogar Lochraster. Ist ja nicht viel drauf und für ein Einzelstück...
 
#23
Sehr schöne Lösung,
ich such eh grad was in der Richtung wäre also auch interessiert....

Grüße
meanwhile
 

Butcher

Bill the Butcher
#26
dann lasst es uns doch so machen, wer interesee hat schickt mir ne pn, ich werd im ersten post dann eine liste mit potentiellen interessenten anlegen:)
 
#29
Die Pins dazu sind eh frei am Arduino, sollte auch mit der Version gehen.
Die Firmware werd ich umschreiben und dann auch zur Verfügung stellen. Momentan isses nur ne Dummy Anzeige.
 

AndreasL90

Erfahrener Benutzer
#30
Hm, so eine Version mit Arduino Nano (Hobbyking: 8,50$) oder einem ATMega direkt auf dem Board (man kann ja trotzdem den Arduino Bootloader nutzen) und dem OLED Display (Hobbyking: 7,54$) hätte echt was. :D
Das wäre dann kompakter als der Footprint vieler Flightcontroller.
Leider fehlt mir momentan die Zeit zum Layouten...
 

Butcher

Bill the Butcher
#31
oled find ich schick:) ich dachte am nen blinkendes fpv.auf der 7seg anzeige,...;)
 

pluto

Neuer Benutzer
#33
Hallo zusammen,

bin heute erst auf diesen Thread gestossen nachdem Butcher mir davon erzählt hat. Ich bin der Entwickler der Lötstation. Danke für das Lob der Leute die die Lötstation über Butcher bekommen haben!

Klasse dass das Board schon in Richtung OLED Display erweitert wurde. Würde das Ergebnis gerne mal sehen, also bitte mehr davon Posten ;-)

Ansonsten war es mein Ziel die Kosten gering zu halten weshalb ich mich für billige 7-Segment Anzeigen entschieden habe. Daher bin ich gerade nach Butchers Anregung daran eine Platinenversion zu bauen welche ein Arduino nano beinhaltet, so dass dann nur noch eine Platine nötig ist. Natürlich ist ab diesem Zeitpunkt für den ersten Start ein Programmer notwendig was bisher nicht der Fall war. Außerdem werde ich eine 3.5mm Klinkenbuchse vorsehen, so dass eine Standard-Verlängerung verwendet werden kann. Dafür werden jedoch noch ein paar Tage vergehen bis die geroutet und getestet ist.

Wer sonst noch Anregungen hat, nur her damit!

Ich habe noch 5 Platinen der Version 1.1 übrig die ich Montag Butcher mitgebe (die hat noch einen kleinen Bug und benötigt eine kleine Drahtbrücke).

Ich probiere gerade die Station bei elektor-labs zu promoten:
http://www.elektor-labs.com/project/smd-soldering-station-for-weller-soldering-tips.13817.html
Hoffe das die was darüber schreiben. Wem die Station also gefällt darf gerne voten, liken oder was auch immer ;-)

Viele Grüße

Martin
 

zerosight

Erfahrener Benutzer
#35
Also mir fallen noch ein paar Features ein. Die könnte man dann aber aus Gründen der Vereinfachung in Baugruppen organisieren, damit jeder nur das bestücken braucht, was er wirklich benötigt.

- 1-3 Tasten für vorprogrammierte Temperaturen.
- Eingang für Stand-by Taster (kann in die Ablage integriert werden)
- automatisches Stand-By (
- Master-Slave-Fähigkeit für zwei Kanäle für SMD Pinzetten bzw. zwei normale Lötspitzen
- genügend Power für die 85 Watt Lötspitzen
- direkte Anschlussmöglichkeit für Akkus mit Entladeschutz

Das nur mal so eben aus der Hüfte, mir fällt sicher noch mehr ein wenn ich da mal eine Nacht drüber schlafe :)

Ansonsten tolle Initiative :)

Jetzt fehlt nur noch ein Community-Ladegerät, -Hochstromnetzteil, -Hot-Air,...
 

YaNnIk

Erfahrener Benutzer
#36
Sieht interessant aus! Was gibt es da denn so für verschiedene Lötspitzen/-kolben? Kenne mich in der wella preisregion nicht so aus :D gibt es da nur smd lötspitzen oder auch was mit dem man "normale" kabel löten kann? ;D weil dieses steckbare konzept mit dem klinkenstecker klingt ja erstmal sehr flexibel..
 

Butcher

Bill the Butcher
#38
klar noch moeglich!!! die kleine loetspitze geht auch ohne weiteres fuer kabel und goldkontaktstecker oder pads auf stromverteilern,... habs sebst schon mit ec5steckern getestet,...;)
 

DerCamperHB

Erfahrener Benutzer
#39
Gehen schon, aber nicht für gedacht, da ist ein 50W mit etwas mehr Metallischer Masse schon besser
Das Einzige was mir noch einfallen würde wäre Support von mehreren Kolbentypen, mit 3 oder 4 Ader Anschluß
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben