FPV Ranger EX

Chriss_:)

Erfahrener Benutzer
#1
Hallo zusammen,

es wird demnächst einen neuen FPV Flieger geben, der vom Aufbau schon was hermacht! :)

Er nennt sich FPV Ranger EX und kommt aus der gleichen Schmiede wie der FPV Raptor (hier wird es auch eine neue Version geben).

Informationen vom Flieger findet ihr hier:
FPV Ranger EX
Zwischenablage01.jpg

Ich stehe bereits mit dem Hersteller in Kontakt, einen genauen release-Termin gibt es noch nicht und ein Preis ist auch noch nicht bekannt! Sobald ich Infos habe, werde ich euch diese weiterleiten! ;)

Da ich mittlerweile ein paar Kontakte durch die letzte Sammelbestellung in China knüpfen konnte und Rangarid schon gefragt hat, ob ich Lust hätte, wieder eine Sammelbestellung zu organisieren, würde ich das nochmal machen! ;) Dazu gibt es, sobald konkrete Informationen vorliegen, einen extra Thread im Bereich Gruppenkäufe! :)

Was sagt ihr zu dem Ranger? Ich finde, er macht ein gutes Bild, ist gut durchdacht und scheint das ideale FPV Flugzeug zu sein! ;)

Hier noch ein paar Videos von alishanmao:
[video=youtube;B0Zx1V5U_Ls]http://www.youtube.com/watch?v=B0Zx1V5U_Ls[/video]

[video=youtube;xQnb4KOKO3k]http://www.youtube.com/watch?v=xQnb4KOKO3k[/video]

[video=youtube;KfWEL-OkqrU]http://www.youtube.com/watch?v=KfWEL-OkqrU[/video]

[video=youtube;-liNU95FNyY]http://www.youtube.com/watch?v=-liNU95FNyY[/video]

Schöne Grüße aus dem Sauerland!
Chriss

*UPDATE*
meiner ist endlich da: http://fpv-community.de/showthread.php?41404-FPV-Ranger-EX&p=585007&viewfull=1#post585007



=> hier gehts zur Sammelbestellung!
 
Zuletzt bearbeitet:

stereodreieck

Erfahrener Benutzer
#2
Da ich mittlerweile ein paar Kontakte durch die letzte Sammelbestellung in China knüpfen konnte und Rangarid schon gefragt hat, ob ich Lust hätte, wieder eine Sammelbestellung zu organisieren, würde ich das nochmal machen! Dazu gibt es, sobald konkrete Informationen vorliegen, einen extra Thread im Bereich Gruppenkäufe!
Sammelbestellung ! Wo ? Ich bin dabei .....
 

VikiN

Flying Wing Freak
#3
hat viel ähnlichkeit mit dem Skywalker ( anstatt T ein Kreuzleitwerk )

optisch gefällt er mir
wenn ich das richtig sehe haben die bei der tragflächenbefestigung immer noch nichts verbessert ( wie beim boomerang und raptor...so kleine fummelige schräubchen )
 

Chriss_:)

Erfahrener Benutzer
#4
Hi,

also noch gibt es keine Sammelbestellung, aber wenn der Wunsch besteht, würde ich mich wieder drum kümmern! ;)

Vielleicht kann man die Tragflächenbefestigung so modifizieren, dass man die Flächen ggf. mit Rändelschrauben fixieren kann! :)

Hat jemand mal nen Link zum Skywalker, iwie finde ich verschiedene Versionen und eine Google-Suche nach Skywalker lässt die Macht mit mir sein... :p ;)

Schöne Grüße aus dem Sauerland!
Chriss
 

VikiN

Flying Wing Freak
#5
joa Tragflächenbesfestigung kann man ändern - dann gleich grössere Muttern einhatzen um grössere Flügelschrauben verwenden zu können

Skywalker - Dir sagt der legendäre Skywalker nix ?! der FPV Lastenesel schlechthin

gabs schon laaange vor Raptor &Co


http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1223595
da hast mal 1220 Seiten zum "schmökern"
gibt unterschiedliche Versionen ( ich hab die V5 )
inzwischen gibts auch unterschiedliche Spannweiten und ab und zu findet man ihn auch in schwarz





http://www.rcflighttest.com/home/hangar/skywalker-1900/
 

Chriss_:)

Erfahrener Benutzer
#6
Hi VikiN,

doch klar, den kenne ich, aber es gibt weitaus mehr Flieger mit dem Namen Skywalker! ;) Daher war ich mir nicht sicher, welchen du meinst! ;) Der hat mehr Ähnlichkeit zum Raptor, oder?

Ja, größere Muttern einharzen wäre ne Möglichkeit, vielleicht kann man, wen sich das bewährt hat, mit dem Hersteller sprechen, dass er die Befestigung übernimmt! ;) Aber erstmal schauen, wie die Befestigung ab Werk live aussieht! ;)

Schöne Grüße aus dem Sauerland!
Chriss
 
#7
Ein Vorteil des FPV Ranger EX könnte das neue Flächenprofil sein (hab ich zumindest so rausgehört, dass das neu ist). Und die Motorachse genau hinter dem Flügel ist sicher gut für ausgeglichene Flugeigenschaften, wie eben auch beim Skywalker. Leider sind Fahrwerk und Leitwerk nicht so toll für Flüge in der (ungemähten) Wildnis, da gefällt mir der gute alte Skywalker in der alten Form mit T-Leitwerk wesentlich besser. Leider ist der kaum noch zu bekommen, und wird jedes Jahr verschlimmbessert.

PS: Hoffentlich führt der Name FPV Ranger EX (wegen "illegaler" Auslegung als Long Range Flieger) hier nicht zu einem Bann, wie wir es letztens im Thread zum GPS SAW Filter Mod erleben durften ;).

Edit: Man könnte die Flächenbefestigung gut mit vier Kunststoffschrauben (M5x60) wie bei der FunCub realisieren. Dazu müsste man nur vier Muttern einbauen.

Gruß Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:

VikiN

Flying Wing Freak
#8
Leider ist der kaum noch zu bekommen, und wird jedes Jahr verschlimmbessert.
leider in den letzten jahren wirklich so
bis zur V5 ( glaub 2011 ) wurde er verbessert
2012/2013er version mit dem carbon tail is meiner meinung nach ein rückschritt
beim V5 hat man noch sehr schön nen extrakabelstrang im epo verlegen können
in dere neuestn version is ja ein "20mm Japanese cross pattern carbon tail" verbaut - da is zwar auch platz, finde aber immer noch den übergang vom rumpf zum heck nicht ideal

die neuen Flächen machen aber nen guten eindruck

zur verfügbarkeit
bei bevrc direkt sind eigentlich immer welche auf Lager


Edit: Man könnte die Flächenbefestigung gut mit vier Kunststoffschrauben (M5x60) wie bei der FunCub realisieren. Dazu müsste man nur vier Muttern einbauen.
Gruß Jörg
jepp an meinem Multiplex Magister is es auch so gelöst - hält und is nicht so fummelig wie beim Boomerang/Raptor


hast nen Link wo ich was zum neuen Profil finde?


zum Fahrwerk:
ich bin ja auch überzeugter Wild/Wald/Wiesenflieger...
hab ein Skywalker v5 Kit an nen Freund abgegeben, der hat sich ein Fahrwerk drangebaut - start auf Wiese und Landung auch auf Wiese ( auf nem Maulwurfshügel aufgesetzt ) klappte Problemlos
- ne kleine Federung sollte man noch einplanen
und das Fahrwerk evt. abnehmbar gestellten ( 2xM5 Kunstoff von unten rein - im rumpf ne gegenplatte - fertig )
beim spornrad fällt mir grad nix ein - des würd ICh aber evt. gleich weglassen


Gruss
Florian
 

ApoC

Moderator
#10
Och nöööö Chris. Der Skyeye ist noch nichtmal gebaut, da kommst du schonwieder mit nem Flieger, der genau meinen Vorlieben entspricht. ;)

Seh ich das richtig, das er keine Flaps hat?
 

multiblitz

Erfahrener Benutzer
#11
Chris, da schliesse ich mich an...komme mit dem Bauen auch nicht hinterher...man gut, dass ich auch staendig einige verbrauche sprich schaende...da braucht man dann immer ne Reserve...
 

Chriss_:)

Erfahrener Benutzer
#12
Hi Chris,

ja ich weiß, ich bin gemein! :p ;) Aber den hab ich wirklich erst nach dem SkySurfer gefunden! :p Aber noch warte ich auf nen Preis, hoffe, ich bekomme morgen ne Antwort! :)

Doch, der hat Flaps, zumindest vorbereitet, sieht man hier (3:40) Video.

Der hat ggü. dem SkySurfer aber auch nen Nachteil: je nach Beladung ist zwingend ein Bodenstart erforderlich, bzw. wird dringend empfohlen...

Schöne Grüße aus dem Sauerland!
Chriss
 

multiblitz

Erfahrener Benutzer
#14
Naja, mal sehen ohne Flaps ging der FPVRaptor aus gelichem Hause ja auch gern erstmal in die Wiese. Gibt's unendlich viele Videos von und ist mir auch schon ettliche Male passiert. Mit Flaps geht's...aber wen die das nicht behoben haben...und das es so sein muss...hab ich meine Zweifel.
 
#15
Versteh das nicht. Mein FPV EPP (1,8m) geht butterweich aus der Hand. Ders doch ähnlich.

Habe da den 35-36 1400kV von HK, 60A ESC und 10x5er Latte. Damit geht der wie nix, wiegt ca 2,3kg mit 5000er 3S. Reisestrom ca 20-40A. Jeh nach Bock. ;)

Den starte ich locker aus der Hand, sogar alleine - ohne Flaps - die hat er nämlich nicht.
 
#18
Naja, mit grossen Fliegern muss man manchmal auchn bissle laufen. Musste ich bisher nicht. Einfach Halbgas und beherzt werfen, nicht nur abstossen.
 

ninjamic

Luftfahrzeugführer
#19
Ich bin mal auf die technischen Daten gespannt. Von den Bildern her schaut mir der Propeller relativ klein aus. Ich hoffe das hier nicht der gleiche Fehler wie bei den alten Skywalkern gemacht wurde. Beim neuen Skywalker 2013/2014 wurde extra darafu geachtet einen deutlich größeren Prop benutzen zu können.

Ich kann mir auch vorstellen das der Kunstoffrumpf eher nachteilig ist?! Zumindest sehe ich keinen Vorteil darin.... zumindest bei nicht so sanften Landungen macht Styro das deutlich besser mit...

Ich bin mal gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chriss_:)

Erfahrener Benutzer
#20
Hi zusammen,

es gibt ein paar News! ;) Ende März wird wohl der erste Batch bereit zum Versand sein! :)
Die Technischen Daten sind:
  • Spannweite: 2000mm
  • Länge: 1180mm
  • Motor: 3715 / 1000KV
  • Servo: 9g servo * 4pcs & Metal Gear 9g Servo *2pcs
  • Propeller: 10"

Die Tragflächen werden mit 4x M4x25 Schrauben gesichert.

Um den Rumpf würde ich mir keine Sorgen machen, der scheint recht robust zu sein, als Referenz der Rumpf (gleiches Material, gleicher Hersteller, anderes Flieggerät):
http://www.youtube.com/watch?v=6MMMnpws6ro

Hier der Lieferumfang:
Ranger_Lieferumfang.jpg

Verfügbar als PNP und KIT... ;)

Auch wenn die Sammelbestellung der Taranis aus diversen Gründen abgesagt wurde, ich denke, ich werde mich um den Import des Rangers kümmern, bis er verfügbar ist, sind auch einige andere Dinge wieder geklärt und ich habe mehr Zeit und Energie, mich um sowas zu kümmern! ;) Sobald ich die Versandkosten von China nach DE habe, kann ich euch den genauen Preis des Rangers nennen...

Interessenten bitte per PN melden, dieses Mal werde ich die Anzahl an Fliegern beschränken, damit es übersichtlicher wird... ;)

Schöne Grüße aus dem Sauerland!
Chriss
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben