FPV1 Zaggometry Naza2FrSky Taranis Telemetrie-Adapter Support-Thema

Netsrac

Time Traveler
#21
Ja, ich vermute, dass genau ist mein Problem, jetzt wo ich es sehe, wird es mir auch klar....einfach eine "0" zu wenig.

Naja, manchmal muss man erst etwas aufschreiben, bevor man es versteht :)
 

fpvblog

Neuer Benutzer
#22
Hallo

Ich habe eben erfolgreich das Zaggometry eingebaut, jedoch leider noch nicht alle Telemetriedaten korrekt auf der Taranis. Angezeigt werden korrekt A2, Vfas, T1, T2, sowie eine komische Zahl bei GPSspeed. Alle anderen Daten werden leider nicht übermittelt. Es fehlt mir die GPS Position, Zeit und Höhe, Geschwindigkeit sowie der Kompass

An was könnte das liegen? Da T1 und T2 korrekt sind (plausibel mit LED Blinklicht) ist die NAZA Verbindung wohl einwandfrei.
Ich habe einen X8R und eine Naza Lite. Zudem habe ich noch einen Vario angehängt, welcher aber keinen Einfluss hat (gleiche Situation auch ohne Varia)

Danke und Gruss
 

kofferfisch

Erfahrener Benutzer
#25
Stimmt, hast recht.
Kontrolliere nochmal, ob der Abzweigstecker am fürs GPS richtig herum eingesteckt ist. Ansonsten gibt's hier auch irgendwo einen Supportthread von Hersteller und Händler.
 

DerCamperHB

Erfahrener Benutzer
#26
Das hier ist der Supportthread, es gibt nur noch den Entwicklungs/Vorstellungs Thread

Kompass kommt bei X sofort, bei D nach dem GPS Fix, in diesem Fall nicht von Belang
Hast du bei Entsprechenden Fix auf der GPS Seite weiterhin 0 stehen?
Welches Speed hast du genommen, bzw an der Funke oder in Comp. eingestellt
Welche Firmware auf der Funke, evtl ist bei der Protokollauswertung zwischenzeitlich nachgearbeitet worden
 

fpvblog

Neuer Benutzer
#28
Welche Firmware auf der Funke, evtl ist bei der Protokollauswertung zwischenzeitlich nachgearbeitet worden
Danke für die zahlreichen Ideen und Hinweise. Ich glaube es liegt an der Firmware und nicht an der Zaggometry. Ich habe die Taranis seit letztem Herbst, und wie ich eben festgestellt habe, hat mein Händler dazumal eine "aktuelle" Firmware eingespielt.
Ich habe die Build Version r2751 vom 1. Sept. 2013. Meine Firmware ist wohl zu alt. Der GPS Support wurde erst danach, Mitte Oktober 2013 mit r2822 hinzugefügt, dies entspricht v1.1.01 nach der Nummerierung von FrSky.

Gehört vielleicht nicht hierher aber, welche stabile Version würdet ihr mir empfehlen? Ich möchte möglichst wenig basteln und frikeln während dem Upgrade. Ok, das ist vielleicht ein falscher Anspruch mit FrSky ;)

Danke und Gruss
 

DerCamperHB

Erfahrener Benutzer
#29
Meine Test sind mit 2.05 gemacht, inzwischen sind wir bei 2.08, echte Fehler bisher nicht gehört, denke kannst gleich auf neueste Version gehen

Hat schon jemand die Geschwindigkeit in der Taranis kontrolliert
Habe HK G-OSD 3 auf meinem Kopter, letztes Mal die Geschwindigkeit getestet, OSD sagte 50 Km/h, Taranis auf dem Display nur 25, geloggt habe ich bisher nicht
 

Airpac

I'll be watching you ...
#30
Meine ZM's sind noch von der ersten Charge. Bei beiden läuft der Kompass (HDG) falsch herum. D.h. wenn ich den NAZA V2 GPS/Kompass Sensor(Aufdruck nach oben) von Nord nach rechts drehe, nimmt der Wert von 360 ab und wird kleiner. Die Werte erscheinen spiegelverkehrt in der Taranis.
Wenn ich den Sensor auf den Rücken lege (schwarz nach oben) und dann drehe ist alles richtig herum.
Vermutlich nur ein Rechenfehler in der Taranis ? Vielleicht ist das ja auch schon bekannt und es gibt eine Lösung ?
Ein Tip wäre nett.
 

Jogijo

Erfahrener Benutzer
#31
Die Taranis rechnet daran Nichts.
Stimmt, das ist auch bei der aktuellen Version so, habe ich bisher nicht beachtet.
Zaggo, das gehört auf die ToDo-Liste.
 
#32
Hallo Zaggo Freunde,
habe seit gestern mein Zaggo an der NazaV2.. läuft... nur verstehe ich nicht das Thema mit dem Spanungsteiler..
Ich fliege mit 6S am copter und er zeigt mit auch die Vfas von ca 24V bei vollem Akku an. also denke ich passt das...oder?
Die anderen Werte wie T1.... T2 sind klar.. aber was soll mir der Hdg Wert sagen? Was kann man mit dem Kompass Wert anfangen?

VG
 
Zuletzt bearbeitet:

DerCamperHB

Erfahrener Benutzer
#35
Welche Firmware hast du?
Die Zellenanzahl bei der 1.0 war nur für A2 wichtig, da dabei nur ein Teilerwert für einen Berechneten Spannungsteiler übertragen wird
Naza hat z.B. einen Spannungsteiler von 8:1 bei 5V max Eingang
Sprich die Messung des Akkus bassiert auf eine Maximale Eingangsspannung von 40V
Dieser Wert wird dann Digitalisiert, meine bei Zaggo sind das 512 Teile, nehmen wir 500, ist leichter zu Rechnen
Somit entspricht jeder Teil eine Messspannung(5V) von 0.01, da aber noch der Spannungsteiler (8:1) zum Tragen kommt, entspricht jeder Teil ein Wert von 0.08V, bzw gerundet 0.1V
Dann kommt es auf die Genauigkeit vom Teiler an, da Widerstände nie so genau ist, kann es zu einer Verschiebung kommen, und bei einem Wert von 0.1V macht da eine Verschiebung von 1-2 Teilen schon viel aus.

Bei 1.1 ist der Teiler auch für A2 Fest gelegt, vorher konnte der verändert werden, da wurde die Anzeige genauer, die Messung blieb aber ungenau, jetzt entspricht der Übertragende Wert dem Realen Messwert.
Für 6S Würde ein Teiler von 6:1 ausreichen, das entspricht 30V Eingangsspannung max,
 
Zuletzt bearbeitet:

DerCamperHB

Erfahrener Benutzer
#37
nimmst 2 Widerstände, 2 Kilo zwischen Minus und Messpunkt und 10 Kilo zwischen Messpunkt und Plus

Für4s wäre das 4:1 (5K/15K)
Es ist besser die Widerstände etwas größer zu wählen.

Oder nimmst ein 20k Spindeltrimmer, das ist ein Poti mit 15-25 Umdrehungen, da kann man das fein Einstellen, und gegeben falls nachstellen, wenn die Messung nicht mehr so stimmt, ohne extra mit dem Rechner dran gehen zu müssen, so habe ich das auch gemacht
 

cknorr

Neuer Benutzer
#38
Hallo
Ich habe seit kurzen auch eine Zaggometrie 1.0, die einfach super funktioniert. Wollte nun auf 6s konfigurieren und habe nach der Anleitung alles angestöpsel.3Pin Adapter ab und 3. Pin (wo das Kabel angelötet ist) auf 5V +am Receiver .Den Stecker der PMU wieder an die Naza .Sobald ich Den Akku (6S) anstecke kann ich die Änderung auf der Taranis unter fuel beobachten.Bei 6 stecke ich die 5 V + wieder ab. Die Anzeige auf der Taranis springt kurz auf 24 V und fällt dann wieder auf ca.17V. Akku ab und wieder alles normal angesteckt, aber keine Änderung ,Fuel bleibt bei 3. Momentan weiß ich nicht weiter und hoffe ihr könnt mir dabei helfen.
Grüße Christian
 

DerCamperHB

Erfahrener Benutzer
#39
Die 1.0 FW kannst du für 4s und A2 vergessen, da ist noch ein Fehler in der Berechnung drin
Die Zellenzahl ist auch Unwichtig, wenn du VFas nutzt, die zeigt immer die Richtige Spannung an, brauchst aber ein FTDI um die einmal einzustellen
 
#40
Hallo,

ich habe ebenfalls ein ZM gekauft. Der Versand war sehr gut organisiert und schnell. Großes Lob an Zaggo und alle Beteiligten von FPV1.de.
Ich bin aber leider auf ein verstecktes, aber leicht lösbares Firmwareproblem gestoßen. Die sofort anzeigbaren Werte (Hdg, Vfas A2 usw.) pendelten sehr extrem bzw. setzten kuzzeitig aus. A1 stand fest. Ein Verdrahtungsproblem lag nicht vor. Ich habe mit meinen bescheidenen Messmitteln den S-Port-Datenverkehr angesehen und habe sofort festgestellt dass das Polling von dem X8R einwandfrei war, aber die Antworten des ZM lagen im Timing extrem daneben.
Der Soft-UART müsst unbedingt nachjustiert werden, da der Fehler grenzwertig ist (mal geht es dann, mal nicht), eventuell dann auch Temperaturabhägig.
Ich habe offensichtlich ein Modul mit einer zusätzlichen exemplarabhängigen Frequenzabweichung erwischt.

Beste Grüße
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben