FuriousFPV F35 Lightning Wing Flugsteuerung

Hans-Jürgen Duwe

Master of Desaster
#1
Hey

Wie es ausschaut kommt demnächst ein Flächen FC der auf INAV zugeschnitten ist.
Bin grad auf YouTube drüber gestolpert: Guckt mal

Hier ein schönes Review von Phillip Seidel

Ich bin gespannt wann der PreOrder kommt.

Greetz
HJO
 

olex

Der Testpilot
#2
Ja, ich schiebe momentan mein Caipi 2 Build im Warten auf das Teil. Scheint echt ziemlich das Optimum für einen Inav Flieger zu sein, wie es ja auch gedacht ist.

Finde allerdings seltsam dass sie auf einen F4 setzen und nicht auf einen F7. Mag derzeit noch locker für alle Inav Features reichen, aber das tat ein F1 vor einer Zeit auch noch. Mit dedizierten Ports für SBUS und S.Port hat man zwar alle Inverter die man momentan braucht und umgeht damit das Hauptproblem der meisten F4 FCs, aber die Flexibilität von mehreren frei invertierbaren Ports die ein F7 bietet wäre mmN wünschenswert.
 

brm

Erfahrener Benutzer
#7
Ja, ich schiebe momentan mein Caipi 2 Build im Warten auf das Teil. Scheint echt ziemlich das Optimum für einen Inav Flieger zu sein, wie es ja auch gedacht ist.

Finde allerdings seltsam dass sie auf einen F4 setzen und nicht auf einen F7. Mag derzeit noch locker für alle Inav Features reichen, aber das tat ein F1 vor einer Zeit auch noch. Mit dedizierten Ports für SBUS und S.Port hat man zwar alle Inverter die man momentan braucht und umgeht damit das Hauptproblem der meisten F4 FCs, aber die Flexibilität von mehreren frei invertierbaren Ports die ein F7 bietet wäre mmN wünschenswert.
falscher film eingelegt?
ein f4 ist drauf ... oder brauchst ne brille :)
 

brm

Erfahrener Benutzer
#9
ja, marketing ist nicht immer einfach.
ein f4 sollte noch länger leben als ein f3.
 

brm

Erfahrener Benutzer
#11
eh schüüchi frog ...
was isch superschnell?

...
 

brm

Erfahrener Benutzer
#12
[video=youtube;5eXZ_yaMAJA]https://www.youtube.com/watch?v=5eXZ_yaMAJA[/video]

tut weh in den ohren und ....
wie soll ich sehen ob die kalibration schlecht ist - gar nicht klar.

die saftware hat sich verschlechtert.
die original version der calibration-software weiss in welcher lage sich der fc befindet
und gibt mögliche stellungen an.

vielleicht sollte man die bilder austauschen ...
 

Smartphone

Erfahrener Benutzer
#13
Schüüchi frog .... wie meinen ;-)

Also in diesem Flug tauchen genug Szenen von angefachten Schwingungen auf ,die von der FC nicht gedämpft werden .
Wenn ich mit meinen Naked FC Nuri rumfliege, sieht vieles ähnlich aus, wenn man von Höheconstanz etc absieht.
Entscheidend ist, wie die PID das System derart beeinflußt , dass der Flieger eben ruhig fliegt und das nicht nur so scheint,
weil statt 3,6mm ein superweitwinkel Objektiv die Szene "beruhigt" . Wenn man sowas einsetzt muß man defacto
auch mit 10Fach Zoom ein ruhiges Bild auf dem Monitor haben.
 

brm

Erfahrener Benutzer
#14
nix meinen - frage gestellt ;-)
auf dem desktop läuft eine sensor fusion - gedacht als replacement für den inav schrott.
also nix gegen anton busbushkin ...

bur bei minus temperaturen fahr ich weder radl noch fliege ich ...
 
#15
Ich habe den FuriousFPV-F35-Lightning seit ein paar Tagen und inzwischen ist alles fertig in meinem TBS Caipirinha 2 Wing verbaut.

Eigentlich hatte ich vorgehabt mein ausgedienten Omnibus F4 pro V2 zu verbauen, aber dieses "Plug&Play" des FuriousFPV-F35-Lightning hat mich dann doch überzeugt. Macht alles einen vernünftigen Eindruck alle Kabel bis auf GPS sind ausreichend lang und bestehen tatsächlich aus Kupfer und sind verdrillt. Vorbildlich.

Das einzige was mir nicht klar ist, wie ich zwischen der BEC Spannung und dem FC BEC für die Servostromversorgung auswähle, darauf wird in der Anleitung nicht wirklich eingegangen.

Insgesamt läuft der Einbau sauber und unkompliziert ab.

Anders sieht es da bei der Verwendung von INAV aus. Hier gibt es anscheint gravierende Fehler. Von Werk aus kommt der FC mit Inav 1.8.1. Ein bekannter Fehler hier ist wohl das der Gyro nicht korrekt kalibriert werden kann.

Zusätzlich ist mir aufgefallen das im Servotab keine Einstellungen vorgenommen werden können. Verändert man hier etwas, deaktiviert sich die ESC und Servoansteuerung. Erst durch deaktivieren im Configtab sowie disconnecten mit anschliessendem connecten und Wiedereinschalten der ESC/Servoansteuerung behebt dieses Problem.
Über die CLI lassen sich aber alle Werte verändern.

Zudem rebootet der FC nicht, es steht einfach nur Reboot da und nix passiert weiter, muss man manuell machen.
Spannungs und Stromanzeige funktioniert auch nicht.

Ein Aktualisieren der Firmware auf 1.9 (stable) behabt nur das Kalibrierungsproblem ,zudem funktioniert dann endlich die Spannungs und Stromanzeige. Alle anderen Probleme bleiben.


Wichtig ist hier auch zu wissen dass man unbedingt die Standaloneversion von Inav benutzen sollte, da in der Chromapp(die noch funktioniert) der FuriousFPV-F35-Lightning nicht aufgeführt ist.


Evtl. liegt es ja nicht am FuriousFPV-F35-Lightning, der TBS Caipirinha 2 ist mein erstes Modell mit dem ich INAV nutze, benutze sonst nur Betaflight in meinen Coptern. Gibt es da eine Einstellung die ich nicht vorgenommen habe, die zu meinem Problemen führt oder gehöre ich zu denen die 80€ für einen Betatest bezahlt haben und diese Probleme tatsächlich Hardware bedingt sind?
 

brm

Erfahrener Benutzer
#16
was für inav probleme?

die accel kalibrierung funzt so wie es sein muss, mann muss nicht unbedingt die aufgeführten schritte ausführen.
die sw merkt es automatisch in welcher lage sich der fc befindet.

die spannungsversorgung ist idiotensicher.
nur die batterie anschliessen - das bec vom esc NICHT!
 

Hans-Jürgen Duwe

Master of Desaster
#17
Für die BEC Spannung gibt es wohl einen Lötjumper.
Ich hab die Servos eh extern befeuert, daher kann ich es nicht 100%ig saen
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#19
Anders sieht es da bei der Verwendung von INAV aus. Hier gibt es anscheint gravierende Fehler.
Also, Deine "gravierenden" Fehler kann ich nicht bestätigen. Meine F-35 Full Options kam mit vorinstalliertem iNav 1.81. Hier funktionierte bis auf die Spannungsanzeige alles auf Anhieb (war komplett vorkonfiguriert, wenn man Crossfire in Verwendung hat). Ich hab momentan nun 1.9RC2 drauf und auch hier keine Probleme festgestellt.

Auf Seite 5 im aktuellen User Manual steht auch etwas zum Anschluss eines BECs. Voreingestellt ist, via Lötbrücke, die Verwendung eines externen BECs. Ich habe in meinem Fall einfach das Motor-BEC (hat ein SBEC mit 5A) auf M1 gesteckt. Das funktioniert so auf Anhieb.

Wenn man die Lötbrücke umsetzt, könnte man auch das interne 3A BEC verwenden, bei 2 kleinen Servos im Wing eher nicht das Problem.
 
#20
was für inav probleme?

die accel kalibrierung funzt so wie es sein muss, mann muss nicht unbedingt die aufgeführten schritte ausführen.
die sw merkt es automatisch in welcher lage sich der fc befindet.
hier gibts den entsprechenden github Eintrag https://github.com/iNavFlight/inav/issues/2806

Also, Deine "gravierenden" Fehler kann ich nicht bestätigen. Meine F-35 Full Options kam mit vorinstalliertem iNav 1.81. Hier funktionierte bis auf die Spannungsanzeige alles auf Anhieb (war komplett vorkonfiguriert, wenn man Crossfire in Verwendung hat). Ich hab momentan nun 1.9RC2 drauf und auch hier keine Probleme festgestellt.
benutze auch crossfire, dann kann ich also den Fehler da schonmal ausschliessen.


Auf Seite 5 im aktuellen User Manual steht auch etwas zum Anschluss eines BECs. Voreingestellt ist, via Lötbrücke, die Verwendung eines externen BECs. Ich habe in meinem Fall einfach das Motor-BEC (hat ein SBEC mit 5A) auf M1 gesteckt. Das funktioniert so auf Anhieb
So habe ich es auch gemacht, da ich recht kräftige digital Servos verwende.


ok so wie es aussieht scheint mein Problem nur mich zu betreffen. Wäre es evtl. möglich das ich die falsche Ansteuerungsfrequenz für die Servos ausgewählt habe? steht bei mir momentan auf 60hz, da ich noch keine Daten zu den Servos gefunden habe, hab ich es erstmal auf diesem Wert gelassen. Sind die original TBS Digitalservos für den Caiprinha 2.

Oder habe ich evtl. eine wichtige Einstellung übersehen? Muss ja ein grund haben wieso das Board im Servotab abschmiert und es nicht vernünftig rebootet.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben