H4-450 Carbon Klapprahmen

sandrodadon

Fliegender Maschi
#41
Aufgrund der Feiertage (Chinese New Year) kann meine Anfang Feb geplante Bestellung erst in 3-4 Tagen aufgegeben werden.
Sollte noch jemand einen H4-450 Frame suchen, bitte in den nächsten 2 Tagen melden ;)
(Wird vermutlich DHL Express)
 

Weilent

Erfahrener Benutzer
#43
Hat jemand eine X8 Konfiguration für die Kiste?

Bin am überlegen, mir den mit 3 Achs GoPro Gimbal, EZFW und als Koax zu bauen. Ist damit also klein, sicher und hat mehr als genug Kraft.

Passt dort die APM auch so gut wie beim 680er?

Also in der Richtung:
- 10x4.5 Propeller
- 4S Akkus (mit ~5000mAh)
- Motoren mit ~800-900kV (Turnigy MT2213-935 (die sind mit 55g recht leicht) oder 2216-800)
- vermutlich AfroESC (20A)
- AMP
- X8R
- EZFW weiß ich noch nicht, hat hier vielleicht jemand Erfahrung? :D

Man muss ja net immer den ~4.6kg X8 mitschleppen :fresse:.
Für den hier wäre ne Kiste auch super einfach.

Was für arme hat der? Rohrdicke und Länge? Hatte überlegt Regler in die Arme zu machen. Ich weiß nicht, ob im Rumpf genug Platz ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
#44
Du könntest immerhin in jedem Arm einen so Afro slim platzieren, die anderen 4 müssten dann aber drinnen spielen... Apm passt zwar, aber es gibt keine Öffnung für USB. Daher landete meiner oben auf dem Top Plate, und ich habe die Akku MontagePlatte alles Dach genutzt. So hat man doch schon ordentlich Platz in dem Knäckebrot ^^

Edit: Arme etc PP ist genau wie beim 680er.
 

Weilent

Erfahrener Benutzer
#45
Werden da definitiv keine zwei afros in die Rohre gehen?

Vielleicht mach ich auch einfach einen X4,wobei ich X8 bevorzugen würde.

Mit X4 hätte ich auch weniger Probleme mit ezfw etc
 

Weilent

Erfahrener Benutzer
#47
Denk ich werd mir den Rahmen auch kaufen.
Was haltet ihr von folgender Zusammenstellung:

- H4 450 Carbon Rahmen (~325g)
- Sunrise BLHELI 20A Opto ESCs
- RCTimer SL2212/920kV Motoren (~50g)
- Propeller 10x4.5 oder 11x4.7 (~14g)
- 3 Achs Gimbal für ne GoPro (~350g)
- Tarot 12mm Rails (~90g)
- 19g Retracts von HK (~19g)

- 4S MultiStar 5200mAh Akku (vom X8) (~450g)
Eigentlich wollte ich ja die 4S Akkus mit dem X8 teilen, dafür dürfte aber Prop/Motor Config nicht ausgelegt sein.

Denk Gewicht mit allem drum und dran ca. 1600g


eCalc 3S

eCalc 4S


Dollar Kurs ist aktuell echt scheiße.

Alternativer Motor:
BE2212-13 880KV

Würd ich den RCTimer Motoren deutlich vorziehen, wenn auch weniger Effizienz vorhanden ist. Denk RCTimer ist bei den Motoren auch nicht ganz ehrlich (wer glaubt an die 400W? XD)
 
Zuletzt bearbeitet:

sandrodadon

Fliegender Maschi
#48
Hi,
die Sunrise ESCs würde ich persönlich nicht nehmen, an einem Copter von einem Freund haben die Teile bei 4S,10A gebrannt! Kein Rauch, Flammen!

Nimm lieber die Afro Slim, die sind erprobt, auch mit BLHeli.

1600g wird knapp, da muss man schon gut aufpassen welche Komponenten man verbaut, komme mit Retracts auf ~1650g bei einem 4000er Akku, da kommst du bei deinem 5200er eher auf 1750g
Habe mir als Ziel gesetzt ~100g zu sparen, das ist schon ein ordentlicher Kampf und muss gut geplant sein ;)
 

Weilent

Erfahrener Benutzer
#49
Okay, dann halt afro slim. Die sunrise sind halt heftig günstig, 20a ca $7 lol.

Wenn es 1.8kg werden ist es mir auch egal.

Was meint ihr zu den Motoren? Tendiere zu den BE2212-13 880kv, die Frage gerade im Bezug auf 4s. Zu heftig für mit gopro etc zu fliegen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Weilent

Erfahrener Benutzer
#50
Gibt es noch andere Läden die den für das gleiche Geld verkaufen?

GLB ist offline...

edit: Ging dann doch irgendwann mal... ist nun bestellt ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Weilent

Erfahrener Benutzer
#52
Jetzt muss ich noch den Pixhawk und das GPS Modul bestellen, sonst hab ich alles zusammen.
Werde wohl 10x5er Graupner EProps verwenden.

Die Kabel von den Reglern zu den Motoren hätte ich wohl noch etwas kürzer machen sollen, aber so gehts auch. Regler schließen jetzt innen quasi mit den Carbonrohren ab (Gewicht eher im Mittelpunkt).

Edit: Bei mir sind nur noch 4 Motorhalter dabei...

 
Zuletzt bearbeitet:

Weilent

Erfahrener Benutzer
#53
Noch etwas negatives:

Ein Arm ist zu lang oder der Andere zu kurz.



Vermutlich ist der Arm zu kurz. Wenn ich zu den Abstandshaltern für den Deckel messe, habe ich rundum 17cm, außer bei dem einen, da sind es nur 16,25cm....
 

Weilent

Erfahrener Benutzer
#55
Die unterschiedlichen Längen sind mir bewusst, jedoch sind die kurzen unterschiedlich Lang. Die Länge variiert um 7,5mm.

Ich habe also insgesamt drei verschiedene Armlängen.



Vermutlich ist der Arm zu kurz. Wenn ich zu den Abstandshaltern für den Deckel messe, habe ich rundum 17cm, außer bei dem Einen, da sind es nur 16,25cm....
 

stealth66

Erfahrener Benutzer
#56
Das ist ärgerlich, jedoch kann ich bestätigen dass man mit Goodluckbuy sehr wohl kommunizieren kann und sie auch ein Mindestmaß an Service bieten. Versuch mal sie auf das Problem anzusprechen, vll tut sich was...
 
Zuletzt bearbeitet:

Weilent

Erfahrener Benutzer
#57
the supplier said as for the arms , because it was cut by manual work. it is possible to have the difference in sz inner 5mm not 1cm .
you just need to move the motor mount to the outsite a little . and put the other motor mount close to the frame. that would be no problem,
Die Lösung :rolleyes:

Wenn das jetzt nen 20€ Rahmen wäre...
 

Weilent

Erfahrener Benutzer
#59
Ich hab gestern schon was bestellt, aus China dauerts mir zu lange.
Nen normales Tarot Carbonrohr was ich einfach passend absägen werde. Günstig und schnell hier.

Nur die Antwort geht mir leicht gegen den Strich...

Edit: Pixhawk passt gerade so zwischen die Stege xD
Jetzt muss ich mir überlegen, wie ich die Leitungen verlegen soll. Wollte eigentlich teilweise um die Pixhawk herum gehen. Aber dort ist absolut kein Platz. Vielleicht klebe ich den zwischen die Stege und geh dann drunter durch...
 
Zuletzt bearbeitet:

Weilent

Erfahrener Benutzer
#60
Mal ein paar Bilder mit Pixhawk im Rahmen (Die untere Platte wird nur von einer handvoll Schrauben gehalten)
Leider musste ich zwei von den Verbindern rausmachen (hinter dem Pixhawk), weil sonst die Anschlüsse teilweise verdeckt gewesen wären...


von Hinten

von Vorne

USB Anschluss


Den USB am Pixhawk selbst wollte ich nicht nutzen, stattdessen kommt ein Zusatzmodul mit extra USB und LED irgendwohin... Mit den Gimbal Haltern muss ich auch schauen. Wollte eigentlich 10mm Rails drunter machen, nur schlage ich dann ohne Abstandhalter an den Retracts an.

Mal schauen, aktuell nervt mich das alles... Sollte mir einfach einen Phantom kaufen :p Löse ich ein Problem, bekomme ich dafür 2 neue.
 
Zuletzt bearbeitet:
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben