MULTIMODULE UND PROTOKOLLE FÜR TARANIS - PLUS - HORUS usw....

weixelgeist

Erfahrener Benutzer
Es gibt eine neue 1.3.0.88

Only available in the latest OpenTX 2.3.8 nightlies (not published yet)
  • Protocols appear in alphabetic order
  • Only show protocols which are installed in the Multi module
    • the only exception is FrSky D8 and V8 which will still appear if disabled but will show up as invalid
Dami ist das Problem mit den vielen Protokollen, die man nicht braucht, gelöst
 

Gruni

Erfahrener Benutzer
Man kommt nicht mehr hinterher....
Die Jungs haben HomeOffice... Ich hoffe, keiner bekommt Lagerkoller.
Danke an die Gemeinde ;-)

Grüsse Gruni
 

weixelgeist

Erfahrener Benutzer
Es gibt eine neue 1.3.0.88

Only available in the latest OpenTX 2.3.8 nightlies (not published yet)
  • Protocols appear in alphabetic order
  • Only show protocols which are installed in the Multi module
    • the only exception is FrSky D8 and V8 which will still appear if disabled but will show up as invalid
Dami ist das Problem mit den vielen Protokollen, die man nicht braucht, gelöst
Müssen wir aber noch auf eine neue OTX nightly warten
 
Ich habe nochmal etwas Zeit in das Multimodul gesteckt. Die Implementierung des Trainermodus über S.Port funktioniert ja bekanntlich nur mit Horus und Jumper T16. Ich habe nun einen Modus implementiert, der den SBUS im Modulschacht nutzt und damit auch auf der Taranis funktioniert. Allerdings benötigt es dazu noch einen Inverter im Modul, der aber leicht nachzurüsten ist. Und im Gegensatz zum Clone-Modus funktioniert das diesmal nur auf einem STM32 Modul.
Reines Testen der SBUS-Funktion funktioniert auch per FTDI am PC.
Klingt interessant. Du machst aus dem MPM sozusagen einen Empfänger mit SBus Ausgang?

Kannst du mal mit einfachen Worten schildern, wie de Datenverkehr mit dem MPM dann läuft? Irgendwie habe ich da einen Hänger. Geht das dann bidirektional über den PPM Pin im Schacht?
 

Elyot

Erfahrener Benutzer
Man wählt im MPM das Protokoll SBUS-Trainer, stellt das Subprotokoll auf das Empfangsprotokoll (aktuell nur FRSKY) und bindet die Schülerfunke. Anschließend schaltet man das MPM aus und stellt den Trainermodus auf Master/SBUS. Beim Einschalten erkennt das MPM dann, dass keine Kommunikation mit der Taranis stattfindet und wechselt (nach 15s) in den eingestellten Trainermodus.
 
Man wählt im MPM das Protokoll SBUS-Trainer, stellt das Subprotokoll auf das Empfangsprotokoll (aktuell nur FRSKY) und bindet die Schülerfunke. Anschließend schaltet man das MPM aus und stellt den Trainermodus auf Master/SBUS. Beim Einschalten erkennt das MPM dann, dass keine Kommunikation mit der Taranis stattfindet und wechselt (nach 15s) in den eingestellten Trainermodus.
Klingt sehr interessant,

bedeutet dann soviel wie das ich die kabellose Lehrer-Schüler Einrichtung über den eingebauten RX im Lehrersender(Anschluß CPPM) nicht mehr brauche!?

Gruß Michael
 
Man wählt im MPM das Protokoll SBUS-Trainer, stellt das Subprotokoll auf das Empfangsprotokoll (aktuell nur FRSKY) und bindet die Schülerfunke. Anschließend schaltet man das MPM aus und stellt den Trainermodus auf Master/SBUS. Beim Einschalten erkennt das MPM dann, dass keine Kommunikation mit der Taranis stattfindet und wechselt (nach 15s) in den eingestellten Trainermodus.
Danke! Da muss man erst mal drauf kommen (y)
 

Elyot

Erfahrener Benutzer
Das MPM bringt ja alles mit, was man braucht. Und auch wenn es schnell gesteckt/gezogen ist, mag ich keine schnellen Umbauten. Der bisherige Trainermodus des MPM funktioniert ja leider nur mit den großen Funken.
 

Gruni

Erfahrener Benutzer
Wenn ichs richtig verstehe, geht das vielleicht auch mit anderen Protokollen? MPM als Universalempfänger?

Was muss den dann in OTX noch angepasst werden?

Und wie komm ich an die 2.3.8 nightly?

Grüsse Gruni
 

Elyot

Erfahrener Benutzer
Für die, die nicht "drüben" auf RCG mitlesen. Die Jumper-Module (intern und extern) haben scheinbar einen Fake-NRF Chip verbaut. Daher gibt es teilweise Probleme bei Protokollen, die den NRF verwenden.
 

Gruni

Erfahrener Benutzer
Hallo Elyot, das ist aber nicht der Grund warum ich das Jumper und das irange nicht miteinander koppeln konnte, sondern nur das interne xjt der alten Tanja?
Ich glaube, das zweite Jumper ist heute eingetroffen....
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben