MyFlyDream AutoAntennaTracker

Gizzie

Erfahrener Benutzer
Das sind schon mal 2 verschiedene Hersteller ...

Der MFD AT (Tracker) funktioniert entweder mit dem MFD AP (Autopilot) oder mit dem TeleFlyPro. Letzteres kannst Du vermutlich auch mit dem FY-41AP nutzen, wenn Du dessen Video-Signal an das TeleFlypro (OSD abschalten) übergibst und dann an den VideoTX gehst.

Nur, warum so umständlich, wenn es mit dem MFD AP doch einfacher geht?
Genau diesen FY-41AP habe ich mit dem MFD im Einsatz! Und er läuft!
Ich schleife zwar das Telefly OSD mit ins Videosignal ein.. aber man kann es ja vorm Start wegdrücken, so das nur das Audio fürs Tracken verwendet wird. Es gibt noch ne Möglichkeit ganz auf das Telefly OSD zu verzichten. Indem man dieses
AAT convert module for other brand OSD
verendet.
http://www.skylarkfpv.com/store/index.php?route=product/product&path=35&product_id=84
Damit greift man nur das GPS Signal ab und führt das Signal als Audioprotokoll zum Audio den AV Senderns.

Sollte fünktionieren, aber ich habs noch nicht umgebaut und im Einsatz.
VG
Tom
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
Das Modul von Skylark ist m.E. nur für ältere MFD-Systeme geeignet, die eben die Trackinginfos via Audio übertragen. Die aktuellen Systeme verwenden aber das Video-Signal zur Übertragung.

Worum es mir aber bei der Antwort an @Helika ging: warum soll der FY-41AP eines Fremdherstellers verwendet werden, wenn es aus dem gleichen Haus auch einen Autopiloten (MFD AP) gibt? Es mag Gründe geben, aber welche?
 

Gizzie

Erfahrener Benutzer
Das Modul von Skylark ist m.E. nur für ältere MFD-Systeme geeignet, die eben die Trackinginfos via Audio übertragen. Die aktuellen Systeme verwenden aber das Video-Signal zur Übertragung.
?
Oh danke für den Hinweis! Da habe ich sicher noch ne ältere Version.
ist aber mal gut zu wissen... denn sollte ich auf 1,2GHz umsteigen... sollte das Audio signal, was mehr verrauscht sein soll, dann keine Probleme mehr machen.
Aber frage mal in die Runde:
Mein Tracker hängt immer hinterher und die Nordausrichtung stimmt auch nicht. Was kann ich da noch nachkalibrieren? Die 2 Standart tests habe ich schon mehrfach durchlaufen lassen.
VG
 

docromano

Erfahrener Benutzer
Hat jemand einen Tipp wie man nen nervtötenden Pieper leiser bekommt oder ganz deaktiviert? Dass nicht mehr getrackt wird, merke ich auch so. Und an einem gemütlichen Abend auf dem Feld ist das Ding dermaßen schrecklich...
 
Ich spiele jetzt wahrscheinlich Totengräber, aber so hoffe ich wenigstens an die richtigen Leute zu kommen... 😅

Hab mir den Tracker gebraucht gekauft. Jedoch leider von jemandem der ihn auch gebraucht gekauft hat, aber nie verwendet.

Bei den ersten Gehversuchen bin ich auf folgende Probleme gestoßen :

Der AAT Driver ist der V4. Leider lässt sich dieser nicht updaten, da wir nicht wissen, wie man diesen in den Bootmode versetzt. Der Knopf wie bei v5 fehlt.

Die Mutter der Schraube vom Schleifring ist fliegt irgendwo drinnen durch die Gegend. Wie bekomme ich diesen auf?
Schätze mal die Madenschraube lösen, aber wie geht es weiter?

Und beim testen der Himmelsrichtungen bounced er an einer Stelle und bleibt nicht einfach stehen wie bei den anderen 3 Positionen.
Auch mit nem AAT Driver v5 (von nem Kumpel, der auch vor kurzem zugeschlagen hat) kommt es zu diesem Bounce. Bei seinem Tracker passiert das nicht.


Hoffe ihr könnt mir helfen!
Ich danke schon mal im Voraus.
 

Jörn

Erfahrener Benutzer
Mach erstmal die seitlichen Schrauben auf und checke das Innenleben. Da sollte nix rumfliegen. Der Tracker ist immer noch eines der besten Geräte in dieser Kategorie und bei weitem nicht tot.
 
Erhaltene "Gefällt mir": Toxic82
Wie gesagt, es handelt sich wahrscheinlich um die Kontermutter der Schraube, welche von unten in den Schleifring geschraubt wird. Dadurch kullert diese im Schleifring durch die Gegend.


Mit Totengräber meinte ich das Thema, da der letzte Beitrag dazu ja doch schon etwas älter ist.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben