Neue Übertragungswege für den MyFlyDream AAT Auto Antenna Tracker

Rangarid

Erfahrener Benutzer
Ne. Das GPS kommt ja normalerweise ans Audiomodem, was das ganze dann ins MFD-Protokoll umwandelt. Du könntest aber einen Arduino unten dran klemmen der Mavlink in MFD umwandelt oder du müsstest den Driver neu programmieren, dass es Mavlink versteht.
 
Ist die HOTT Geschichte damit gestorben? Oder arbeitet ihr daran noch?
 

Rangarid

Erfahrener Benutzer
Muerzi wollte an HoTT arbeiten. Ich mache nurnoch mit Frsky bzw externe Telemetrie. Der Rest wird mir zu aufwendig. Wobei ich meinen ersten Versuch wohl auch eher mit dem 868Mhz Set machen werde...
 

Hotzenplotz

Erfahrener Benutzer
Es gibt in der Funke 2 Übertragungsarten.

1. USB Anschluss - 115,2k - da häng ich mitm BT Modul drauf
2. Der Dataport - 19,2k - hinten an der Funke - Servostecker 3 polig. "S", "+" und "-". Da kommt die Smartbox ran.

Die App kann 115,2k und 19,2k kann man umstellen.

EDIT: Pegel am USB Port und am Dataport 3,3V. (Seh grad, hinter dem USB -> TTL Converter sitzt nochn LLC - aber das BT Modul funzt trotzdem)

Da ich am USB Port praktisch dahinter hänge (Der USB Port an den Funke hat auch nur n USB zu TTL - CP irgendwas), muss das BT Modul dort auf 115,2k laufen. Am Dataport muss man mit Arduino ne Smartbox simulieren - da sinds dann 19,2k.
Hallo ApoC

Da du der Specialist bist hätte ich eine Frage an dich?
Habe genau das selbe BT Modul aber keine Ahnung wie ich es auf 115,2K umstellen kann.
Könntest du das bitte für einen Ahnungslosen kurz beschreiben.

vorab besten dank
Lothar
 

cocoda74

Erfahrener Benutzer
Hallo
Ich bin neu hier und habe folgendes Problem.
Ich habe wie in Zitat das Bluetooth Modul an meine MX-20 angepasst.
Es handelt sich um folgendes Modul:
http://www.ebay.ch/itm/260978761012?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1497.l2649

Bindevorgang funktioniert und mein PC und Android Handy hat es erkannt.
Ich möchte folgende App per Bluetooth mit der MX-20 nutzen:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.sj.GraupnerSJ_HoTT_Viewer

Alles funktioniert, ausser ich bekomme keine Daten im App angezeigt.
Ist das Modul vieleicht falsch angeschlossen worden oder muss ich das Modul noch programmieren?



Also es geht bei der Methode nur 115,2k, weil die Funke die Daten intern so verarbeitet. Nur am Data Pin, da müssen 19,2k sein. Und da muss man auch requesten. Zb mit Arduino / Smartbox. Bei Smartbox könnte man das BT Modul mit einschleifen, da muss es dann aber auf 19,2k stehen.

Anhang anzeigen 57131

Ob es an der Stelle auch mit 19,2k Baud geht, muss ich noch testen. Aber dieses WE nimmer, muss morgen früh raus. Muss dazu das BT Modul auf 19,2k stellen und die App kann man auch einstellen.

Wenn man das BT Modul intern verbaut, so wie ich, braucht man nix requesten, zumindest nicht mit der App, die macht das alleine. Aber man muss RX und TX vom BT Modul anschliessen, denn die Handy App schickt ein 0x80 zur Funke - darum brauchen wir auch TX. Die Funke antwortet dann mit den entsprechenden Daten, die die App anfordert. Verhält sich dann ja auch quasi wie die Smartbox / ein Request.

Da man die entsprechenden Meldungen ja einzeln in der App einstellen / auswählen kann, werde ich mitm Serial Port Monitor mal mithören und kann so jeden Request aufspüren.

Zumindest habe ich jetzt alle Daten der Sensoren aufm Handy per BT. Habe nur n GAM und den RX. GPS Daten habe ich noch keine, da ich noch kein DIY GPS gebaut habe.

Hier das Anschlusschema.

Anhang anzeigen 57119 Anhang anzeigen 57120 Anhang anzeigen 57121 Anhang anzeigen 57122

Hoffe man erkennt was.

Die beiden kleinen Platinen sind im rückwärtigen Deckel. Einmal die USB Schnittstelle und einmal die DSC Buchse + Data Port. An dem klauen wir uns auch die 5V für das BT Modul.

Ist aber eher suboptimal - ich bevorzuge lieber die "muerzi Variante", am Data Pin mit Arduino.
So muss man nix löten.
 

Rangarid

Erfahrener Benutzer
Im Video hab ich den Driver durch nen Arduino ersetzt. Die aktuelle Frsky Implementierung hab ich aber im Driver gemacht...Werde mich gleich dransetzen das mal zu testen.
 

ernieift

Erfahrener Benutzer
Ohne jetzt den ganzen Fred zu lesen... Aber hat jemand schon Daten aus der Smartport-Buchse bekommen?
Über BT mit 0055AA0000043413BA kommt was. Finde ich zwar gut, aber ich würde den Port lieber für Android freilassen.
Mit einer normalen Abfrage ala 808D kommt nichts.
 

Snible

Erfahrener Benutzer
Da es hier ja keine Übericht gibt was nun Implementiert ist und was nicht, kann der AAT mit ET umgehen? Hatte überlegt mir ein ET Vector zu kaufen. Ich kenne ET bisher nicht aber mit der ET Groundstation ist ja generell ein Tracking möglich, daher muss ja etwas übertragen werden, ist bekannt ob das schon irgend jemand implementiert hat, wäre zu schön um wahr zu sein.
 

Rangarid

Erfahrener Benutzer
Nein ET geht nicht. Es wurde auch nichts implementiert. Nachdem ich gezeigt hatte, dass ich mit dem Arduino das Teil bewegen kann kam irgendwie keine Rückmeldung, deshalb geh ich davon aus, dass das Interesse hieran gestorben ist.
 

Rangarid

Erfahrener Benutzer
Ja oder man kann selber was implementieren. Das Protokoll ist auf der ersten Seite. Ist ganz einfach:

D1001H120A265*??

D = distance
H = altitude
A = azimuth (Wo der Tracker hingucken soll)

?? = Checksum
 

jo930

Neuer Benutzer
Hallo zusammen,

nachdem ich mich jetzt eine ganze Weile mit dem Thema HoTT mit Arduino beschäftigt habe bekomme ich alle meine Sensoren über Arduino->Telemetry erfolgreich übertragen (in der Funke angezeigt).
Jetzt stehe ich allerdings seit ein paar Tagen vor der Herausforderung, die Telemetry-Daten aus der Funke (mz-12) wieder rauszubekommen. Im Prinzip muss man ja nur eine Smart-Box-Anfrage an die Funke senden (0x80 + Modul) und bekommt dann als Antwort die Telemetry-Daten der angefragten Module. Leider bekomme ich nichts raus, also rein garnichts.

Der Arduino ist an der Funke am Datenport angeschlossen, wo normalerweise die Startbox angesteckt wird. GND verbunden, Signal-(Data-)Pin der Funke auf RX und mit Diode auf TX am Arduino.

Ich habe das Programm schon aufs wichtigste reduziert, um den Fehler zu finden, aber ich seh keinen. Hier mal der Code:
Code:
void setup()
{
  Serial1.begin (19200);
  Serial.begin (19200);
  Serial.println("Start");
}

void loop()
{
  Serial1.write (0x80); // fuer Receiver
  delayMicroseconds(650);
  Serial1.write (0x89); // fuer Vario
  delayMicroseconds(650);
  while (Serial1.available() > 1) {
    Serial.println(Serial1.read());
  delay(1000);
  }
}
Hat zufällig jemand einen Tipp für mich?


Gruß Johannes
 
Die Smartbox bekommt über den Dataport nur nur die "Pixel" für die Darstellung. Daten gibts da nicht, auch wenn es so heisst.
Daten gibts am usb port, den greift man am besten intern ab. Ich habe mir ein bluetooth modul ins Batteriefach gelegt.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben