Neue Übertragungswege für den MyFlyDream AAT Auto Antenna Tracker

Rangarid

Erfahrener Benutzer
Also ich wurschtel mich grad durch die Driver Firmware um zu gucken wo wir ansetzen müssen, um unsere Daten statt denen aus dem Audiomodem reinzugeben. Ist recht viel Quelltext für so ein kleines Gerät :D aber ich komme langsam klar.

Um den folgenden Text einfach zu halten folgende Definitionen:
TX0 19200(default)/38400 Baud -> Daten an den AAT
RX0 19200(default)/38400 Baud -> GPS für Bodenstation [im High Speed Mode 38400]

TX1 1200 Baud -> GPS-Output an Bluetoothmodul
RX1 1200 Baud -> Audio Modem Ausgabe [GPS Daten vom Audio]

Wenn es nach Charles geht würde er gerne die Funktionalität mit dem zweiten GPS am Boden beibehalten. TX0 und RX0 bleiben also in ihrer bisherigen Funktion erhalten.

Da TX1 und RX1 am seitlichen Port vom V4 Driver anliegen muss man keine neuen Verkabelungen vornehmen. Das macht das ganze schonmal recht einsteigerfreundlich, deshalb wird es dieser Port werden um unsere Daten einzuspeisen.
Damit man diesen Port aber für die Telemetrie nutzen kann muss auf der Rückseite der 0Ohm Widerstand entfernt werden, damit das Audio Modem nicht in die serielle Schnittstelle reinfunkt. Wenn man dann später das Audio Modem wieder benutzen möchte kann man einfach einen Draht wieder einlöten und das Audio Modem funktioniert wie bisher. Also auch kein großer Eingriff in die Hardware.

Dadurch, dass wir nun nicht mehr an die 1200 Baud vom Audiomodem gebunden sind können wir für unseren Port also jede beliebige Geschwindigkeit wählen und vorallem auch bidirektional kommunizieren. Bei FrSky reicht dass wenn man nur lauscht, bei HoTT müssen wir kucken ob das reicht oder ob man Requests schicken muss, aber das ist so jedenfalls kein Problem.

Dabei entsteht leider folgender Nachteil:
Wenn die Daten von der Funke über Bluetooth an den Driver geschickt werden, ist das Bluetooth vom Driver leider nicht mehr in der Lage, Daten an das Handy zu schicken. Um weiterhin Telemetriedaten an das handy zu schicken MUSS man also ein Kabel nehmen und TX(Funke) an RX(Driver) stecken und TX(Driver) an RX(Blueooth). Nur so könnte man noch Daten ans Handy schicken. Das wiederum funktioniert bei HoTT auch nur, wenn die Daten tatsächlich einfach rausgeschickt werden, ohne dass man sie anfordern muss.

Ich bitte also die HoTT Leute erstmal ihre Telemetrieausgabe zu checken, dann können wir an HoTT weitermachen. Bis dahin werde ich mich erstmal voll auf FrSky konzentrieren. Wenn es keine eindeutige Bestätigung gibt, wie man an die HoTT Daten kommt würde ich das ganze auch erstmal vorerst ruhen lassen bis sich ein neuer Weg ergibt. Die ganzen Spekulationen bringen uns jedenfalls nicht weiter :).
 

DerCamperHB

Erfahrener Benutzer
Ist das eingebaute (denke davon sprichst du) BT Modul ein Master, ein Slave, oder ein Master/Slave?
Wenn das nur ein Slave ist, bräuchtest du dir da keine Gedanken über das BT Modul machen, dann brauchen wir ein Mastermodul an dem 2. Ser Anschluß, was die Ganze Sache auch wieder Kompatibler macht, entweder per Kabel oder eigenen BT Modul nachrüsten
 

Rangarid

Erfahrener Benutzer
Welches eingebaute? 1 Master und 1 Slave braucht man so oder so, wenn man 2 BT Module direkt miteinander verbinden möchte. Die 7-10€ BT Module bei z.B. ebay lassen sich aber eh (größtenteil) einstellen ob sie Master oder Slave sein möchten.

Es ging eher um folgendes Problem:

BT Funke (Master) <---> BT Driver (Slave)
Da kommst du mit deinem Handy nicht dazwischen. Also kannst du keine Telemetriedaten auf das Handy schicken (z.B. um die letzte Position zu sehen falls man abstürzt).
 

Rangarid

Erfahrener Benutzer
So...ich glaube FrSky hab ich drin, wenn man das GPS direkt an den Empfänger klemmt. Hoffentlich kommt der AAT dann morgen zum Testen :).

GPS über den Sensorhub kommt später, ich will nur erstma wissen obs klappt und da der AAT Driver eh einen NMEA-Parser eingebaut hat probier ichs erstma so.
 

DerCamperHB

Erfahrener Benutzer
ist im Driver V4 nicht ein bt modul fest verbaut? Das meinte ich als eingebaute
Das wird wohl ein Slave sein
in der 9x habe ich ebenfalls ein Slave, das nicht umgestellt werden kann, den Master haben die wohl gelöscht, habe deswegen ein Master von glb besorgt
beim Mastermodul bin ich unsicher, ob man da so noch mit Handy usw noch heran kommt

Aber eben gesehen das BT gibt es nur als Zubehör, so wie es ausschaut Baumelt es dann auch nur draußen herum, oder sehe ich das falsch?
 

muerzi

Erfahrener Benutzer
image.jpg

Man könnte doch hier die daten unsere funken anlegen, oder seh ich das falsch?

EDIT: Der Pin 2 in der Skizze (Data Output) wird vermutlich der selbe sein wie die leitung zum Tracker. Hier könnte man eventl. mithören bei der Kommunikation Driver-->Tracker. Der Pin3 wird vermutlich der für uns interessante sein, da wir hier unsere Daten selbst einspielen können. Kann das bitte mal wer checken was da intern wie verbunden ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
Pin2 = Data

Dort schliesst man zb das Bluetooth Modul an. Da kommen GPS Daten aus dem Driver raus. 1200Baud.
 

Rangarid

Erfahrener Benutzer
@Rangarid: Spricht jetzt der driver nur mit dem tracker, oder antwortet der tracker auch?
Ich glaub nicht dass der Tracker antwortet. Steht ja auch nichts zu im Protokoll.

NR2 ist virtual GPS, dass is die TX Leitung der 1200bps Verbindung. Das NR4 Telemetry Data sein soll kann ich dir nicht sagen, denn NR2 gibt ja die Telemetriedaten aus. Ich glaub NR4 ist der Input für die 1200bps Schnittstelle...

Von Charles hab ich folgende Info über den Eingang:
1: +5V,
2: 1200BPS output,
3: 19200 input,
4: 1200bps input,
5: GND,
6: Audio

2 und 4 ist unere Datenleitung. Hier wird aus 1200 einfach das gemacht was wir brauchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

muerzi

Erfahrener Benutzer
Weis jemand welcher pegel hinten bei der mx-16/20 am Dataport anliegt? 5v oder 3.3v. Hab leider kein oszi oder logicanalyzer zur hand
 
Weis jemand welcher pegel hinten bei der mx-16/20 am Dataport anliegt? 5v oder 3.3v. Hab leider kein oszi oder logicanalyzer zur hand
Hmmm, bin noch nicht zu Hause zum messen.

RX hat ja 3,3V

Da die Funke mit 5V betrieben wird, könnten es 5V Pegel sein. Zumal ja einige ein BT Modul da drangehangen haben, was ja TTL kann / brauch.
 

muerzi

Erfahrener Benutzer
Dann sieh bitte nach. Du hast die dokus und daten, und nicht ich...

Willst du nicht erstma kucken wie man die Verbindung zwischen Funke und Driver herstellen kann?
Hast du meine Frage vor deinem Post gelesen? Zur Info, man muss eine Anfrage an die Funke senden. Dann antwortet die Funke auch.

Wenn das dann klappt lohnt es sich erst weiterzumachen...
Danke für deine Info. Meine Zeit teil ich mir gern selbst ein...
 

Rangarid

Erfahrener Benutzer
Dann sieh bitte nach. Du hast die dokus und daten, und nicht ich...


Hast du meine Frage vor deinem Post gelesen? Zur Info, man muss eine Anfrage an die Funke senden. Dann antwortet die Funke auch.
Schnippisch sein kann ich auch, deshalb zitier ich mal mein Post, das du anscheinend auch nicht gelesen hast:
TX0 19200(default)/38400 Baud -> Daten an den AAT
RX0 19200(default)/38400 Baud -> GPS für Bodenstation [im High Speed Mode 38400]

TX1 1200 Baud -> GPS-Output an Bluetoothmodul
RX1 1200 Baud -> Audio Modem Ausgabe [GPS Daten vom Audio]
Wofür brauchst du den Port überhaupt? Ich brauch nur den Parser. Als Grundlage kannst du ein eingelesenes byte nehmen.

Stell dir einfach vor die Methode wo die Daten ankommen sieht so aus:

byte b = Serial.read()

und die Methode die Sendet macht Serial.write(byte b);
 

muerzi

Erfahrener Benutzer
Sei doch so nett und füg auch den Code zum Checksummen erzeugen im Ersten Post ein.
Ist echt mühsam alle Seiten des Threads zu durchsuchen um die Infos zu bekommen
 

Rangarid

Erfahrener Benutzer
Vom Audiomodem kommt garnicht das NMEA Signal, sondern sein eigenes Protokoll hab ich grade festgestellt...Das muss ich mir erstmal aus der Handyanwendung die er gebaut hat rausbauen. Ist aber mühsam, da er die Status-Namen mit seinem China Englisch so gewählt hat, dass nicht ersichtlich ist was es bedeuten soll.

Lass mich erstmal die FrSky Version testen, ich weiß nicht inwiefern ich den kompletten Code ändern muss, aber anscheinend reicht es nicht, einfach nur die Methode wo Empfangen wird anzupassen. Ich muss vermutlich die Komplette Main-Methode ändern.

Wenn ich FrSky dann drin hab geb ich dir die kompletten Rahmensachen inkl. FrSky Code damit du dich dran orientieren kannst wie es geht. Da ist dann auch Checksum und alles was du brauchst mit drin.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben