Neuer G-RX8-Empfänger mit integriertem Vario

Jetzt bin ich aber echt gespannt, was mit dem Lost Frame Sensor rauskommt. Mit systematischer Fehlersuche sollte man das Problem schnell eingrenzen können.

Btw. Da es international verdächtig ruhig ist, würde ich mal mit FCC querchecken
 

FJH

Erfahrener Benutzer
So, gerade auf dem Tisch getestet, der Einfachheit halber allerdings in SBus-Mode, also ohne Jumper auf Kanal 1/2, zuerst mit X9d dann mit X10S. In beiden Fällen nichts zu sehen von verzögertem Binden noch von Flackern nach dem Binden. Auf beiden Sendern läuft OTx 2.2.3.

Bei meiner X10S habe ich allerdings nicht mehr die erste HF Firmware drauf, habe irgendwann mal diese upgedated (besch.... Prozedur bislang leider). Wenn ich mich recht erinnere, habe ich damals die Firmwareversion 1.2.03 genommen und die damit geflashte HF-Firmware läuft auch noch aktuell.
 
Hallo FJ,

LBT vermutlich? Kannst du noch eine Handvoll Empfängernummern und die 4 Bindeoptionen durchspielen? Ist eh Sch@ißwetter ;)
 

FJH

Erfahrener Benutzer
Ich mag kein LBT ... :rolleyes:
Getestet habe ich jetzt beide Bindevarianten, also sowohl SBus-Modus als auch PWM-Modus, beide mit Telemetrie. Habe dabei jeweils mehrere Empfängernummern durchprobiert bis zur 63 (letzte auswählbare Empfängernummer). Resultat eindeutig in allen Fällen gleich und ohne jedwedes Problem. Sofort gebunden und dann stabiles grün ohne jedes Zucken oder Flackern. Bei mir also mit meiner X10S in Kombination mit dem G-RX8 alles in Butter,
Ergänzend noch, mein G-X8R läuft selbstverständlich mit der letztaktuellen Firmware (Version 181025). Und bezüglich der Antennenoption, ich betreibe die X10S ausschliesslich nur mit den intern verbauten Antennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das ist ja erst mal nur ein ganz schwacher Verdacht. Die Leute mit dem Fehler können es ja ganz leicht verifizieren.
 
D

Deleted member 51580

Gast
Bei der X12 die ich besitze kann ich in Verbindung mit dem G-RX8 auch kein Flackern der Led feststellen, ein Problem beim Binden, egal welche ID und egal welchen Mod ich benutze gibt es kein Problem.

Die X12 läuft unter 2.2.2 und LBT, HF Firmware müsste die Aktuelle sein, der Rx hat die neueste Firmware Version : 180625

Edit:

nur mit der internen Antenne, Externe verwende ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Meine G-RX8 Empfänger ist auf dem Weg zum Händler mit der Bitte diesen an seiner X10S sowie gegen andere Stock G-RX8 zu vergleichen. Im Engels Forum liegt der Verdacht beim iXJT in der X10S, auch da wird der Test beim Händler Klarheit schaffen. FCC wäre ne Idee, aber natürlich nur in der EMV Kammer oder UG.
Ich warte mal was der Test ergibt.
 
D

Deleted member 51580

Gast
Es macht keinen Unterschied ob interne oder Externe Antenne, es blinkt oder flackert nicht.

Das Flackern kann ich nur im extremen Nahbereich provozieren 5-10 cm dann verliere ich auch die Telemetrie , ab ca 50 cm ist kein flackern mehr zu erkennen, nur das ganz normale ab und an mal ein ganz kurzes auf ab blenden wie bei allen Empfängern die ich besitze.
 
Das Problem tritt scheinbar von selbst irgendwann auf. Es kann natürlich ein Hardwaredefekt sein, aber dann müsste man es weltweit bemerken. Wobei, ehrlich gesagt, manche Kollegen überm Teich ziemlich schmerzfrei und merkbefreit unterwegs sind ;). Möglicherweise passiert aber auch etwas in der iXJT LBT Firmware, der geschilderte Effekt könnte auf eine veränderte Hopping Tabelle oder ein Timing Problem hindeuten. Norbert ist ja noch aktiv am Fehlersuchen.
 

FJH

Erfahrener Benutzer
Bei Norbert ist auch die Frage, mit welcher HF Firmwareversion er seine X12 betreibt. Wenn nur das Umflashen bei der Horus nicht so aufwändig wäre ....
 

Norbert

Erfahrener Benutzer
Habe eine Bindeorgie hinter mir. Da ich noch 2 neue G-RX8 habe, habe ich 2x Horus, 1 externes Modul und Taranis quergeprüft. Das Ergebnis:
Das Flackern, bzw nichtflackern ist vom Empfänger abhängig. Habt nichts mit dem Sender zu tun. Ein G-RX8 flackert gar nicht - ausser ich gehe auf 10cm an den Sender. Der andere ganz schwach. Auch ob interne oder externe Antenne bei Horus - egal. Ob ich im S-Bus Modus oder PPM / mit und ohne internes Vario - immer das gleiche Ergebnis.
Nur der G-RX8 im Segler flackert.
Der Test mit dem S-Bus Monitor ( Lost Frames ) steht noch aus.
PS: Ich war heute nachmittag mit dem Flackersegler 2 Std. fliegen - keine Probleme. Das einzige was ich geändert habe - neu gebunden . Da ich vorher mit Taranis gechecked habe ???? Der Segler wurde im Oktober 2018 gebaut und der Empfänger gebunden. An der Modulsoftware habe ich sicher schon 1 Jahr nichts mehr geändert. Keine Ahnung, ob da ein Zusammenhang besteht.
 

Norbert

Erfahrener Benutzer
Bei Norbert ist auch die Frage, mit welcher HF Firmwareversion er seine X12 betreibt. Wenn nur das Umflashen bei der Horus nicht so aufwändig wäre ....
Da hast du vollkomen recht - aber bei Horus haben die gleiche Fw - muss mal sehen welche.....

FrFW-X12S-1.5.03 - die habe ich im März 2018 geladen und geflashed
 

Norbert

Erfahrener Benutzer
So - habe den Lost Frame Zähler dran gehängt. Es ist eine klar Korrelation zwischen dem Wert 85-95 mit deutlichem blinken und 98-100 mit ruhige LED zu erkennen.
Wenn RSSI zwischen 70 und 80 - dann Lost Frame zwischen 98-100, wenn ich 2 mtr weg bin zwischen 85-95. Was sagt das mir? Hat das was mit meinem Problem zu tun?
Jetzt habe ich wieder eine gute 1/2h zu tun, bis ich alles zurück gerüstet habe :mad::mad::mad:
 
Mir ist nicht 100% klar, wie du das meinst. Sprichst du von verschiedenen Empfängern, oder nur von dem "Blinker"? Wenn es nur um den "Blinker" geht, bedeutet das, er blinkt nicht mehr, wenn du weiter weg gehst?
 

Norbert

Erfahrener Benutzer
Richtig. Unter 2mtr blinkt er, Frame good 85-95%. Wenn ich aus dem Kellerraum gehe, in den übernächstem sinkt RSSI auf 70-80, Frame good steigt auf 90-100. Er leuchtet konstant.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben