OpenTX Taranis Programmierung - Tips und Tricks

Lexi1970

Erfahrener Benutzer
Hallo mal wieder ich. Ich hab eine zweite x9d günstig bekommen die ein reichweiten problem hat. wenn ich die jetzt genauso wie meine jetzige programmieren würde und hinten das irangex plus modul einstecke, muß ich dann alle meine orange empfänger neu binden, oder sind die mit dem modul gebunden und mit nichts in der funke?
 
Die RXe sind nur ans Modul gebunden.

Übrigens ist die Ursache von Reichweitenproblemen meistens ein durch Elektrostatik zerstörter SE2431L. In der Regel verursacht durch einen Grobschlosserantennamod. Das Teil kostet nur ~ 3€, ist halt SMD ....
 

Lexi1970

Erfahrener Benutzer
das wär ja cool. wo sitzt dieses bauteil? smd löten wäre kein problem wenns nicht tausend füsschen hat antennenmod hat er keinen gemacht. nur die m9 gimbals hat er eingebaut. hab sie noch nicht aufgemacht. vielleicht hat er irgend ein kabel abgerissen. muß ich mir die tage mal in ruhe ansehen.
aber für meine autos wär die ja perfekt mit dem externen modul
 
So nah wie möglich, vermutlich kommt auch keine "telemetry lost" Meldung, wenn der 2431 defekt ist. Bei mir war er im Empfänger defekt, da war es definitiv so. Sag mal Bescheid, wenn du getestet hast.
 

Lexi1970

Erfahrener Benutzer
Hab mir grad dein verlinktes video angesehen. Versteh nicht so viel englisch. Aber eines hab ich gleich verstanden was er meinte. Und zwar das rauschen aus dem lautsprecher. Meine alte x9d rauscht wie verrückt. Die neue gar nicht. Hab mich eigentlich darüber gefreut. Aber anscheinend deutet das schon auf das von dir genannte problem oben hin.

Schaut schon so aus als ob das bauteil hin waere. Aber das kann ich nicht löten. Die pins sind ja unter dem bauteil. Mal schaun ob ich die ganze platine krieg. Mach aber trotzdem erst noch die ganzen tests.
 

Lexi1970

Erfahrener Benutzer
verkäufer hat sich gemeldet. Er schreibt, wenn er seinen copter hinstellt und 50 m weggeht, dann kriegt er telemetrie lost und noch etwas weiter weg failsafe.

ich bin noch nicht zum aufmachen gekommen. Mistige arbeit. Die ganze Freitzeit geht drauf. melde mich wieder, wenn ich endlich das ding mal auf hab.
 

Lexi1970

Erfahrener Benutzer
Nö. Mal schaun. Ein bekannter von mir kann das vielleicht löten. Aber erst mal alles checken obs wirklich daran lag. Das board hab ih mittlerweile auch gefunden.

Aber selbst wenn ich es nocht repariere dann kan. ich sie ja mit dem externen modul locker verwenden. Oder als sim funke.
 

Lexi1970

Erfahrener Benutzer
So endlich geschafft. Alles sehr eigenartig. Glaub ich muß mal nen kleinen schaumstoff flieger damit testen. ob das wirklich ein reichweiten problem hat.

also die angeblich kaputte x9d mit reichweiten problem hat folgende werte.

RSSI ca 1m vom empfänger in der werkstatt entfernt einen wert von 90
wenn ich die antenne direkt auf den empfänger richte dann 95
geht auch mal runter auf 78 oder 75 wenn ich den sender etwas in hin und herbewege.
swr steht bei 1, wenn ich die hand um die antenne schließe dann geht er sofort hoch auf ca 17

antennenmod ist nicht gemacht worden. sieht alles orginal aus.

ich hab dann mit meiner alten x9d gegen getestet.
rssi ist so ziemlich gleich wie bei der kaputten. also ca 90 - 95 direkt drauf gerichtet.
seltsamer weise ist aber mein swr wert etwas anders-
ohne die antenne zu berühren steht er auf 0 wenn ich die antenne umschließe, geht er auf 1 und nur wenn ich da fester zupacke oder die hand etwas bewege geht er hoch auf 7-9 und auch einmal auf 17

komisch ist halt daß man bei der kaputten überhaupt keine störgeräusche auf dem lautsprecher hat. meine hingegen rauscht wie verrückt. das hat er in dem video extra noch erwähnt

auf dem board scheint aber mal was gelötet worden zu sein. sieht auf alle fälle nicht so aus, als ob das von werk aus so ist. ganz unten über dem aufdruck 6D ist eine reihe pins wo das nicht so sauber aussieht.

Muß noch dazusagen, daß ich den empfänger im d8 modus verbunden habe. aber das dürfte ja egal sein.


20180906_094453.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
komisch ist halt daß man bei der kaputten überhaupt keine störgeräusche auf dem lautsprecher hat. meine hingegen rauscht wie verrückt. das hat er in dem video extra noch erwähnt
Die neueren Sender haben Gegenmaßnahmen, Ferritkern etc., das kann man schlecht vergleichen.

auf dem board scheint aber mal was gelötet worden zu sein. sieht auf alle fälle nicht so aus, als ob das von werk aus so ist. ganz unten über dem aufdruck 6D ist eine reihe pins wo das nicht so sauber aussieht.
Das wird vermutlich bei der Produktion handgelötet, um die beiden Platinen zu verbinden, sieht weiter oben genauso aus. Am Antennenanschluss hat zum Glück niemand herumgepfuscht.

Mach doch noch einen Standard Reichweitentest mit beiden Sendern.
 

Lexi1970

Erfahrener Benutzer
ja das folgt auf alle fälle noch. als ich damals meine bekommen hab, hab ich das auch gemacht. und war von dem reichweiten test ergebnis nicht so zufrieden.
vielleicht ist die neue sogar besser. mal schaun.

kann man irgendwie rausfinden, ob meine alte x9d neuer oder älter ist als die "defekte"

kann man feststellen, was für eine firmware das xjt modul hat?

mich schockiert etwas, daß der swr wert bei meinem alten sender nur von 0 auf 1 geht und nur mit viel rumgedrücke an der antenne wird er höher.
bei dem neuen sender springt er sofort von 1 auf 17 wenn ich die antenne nur leicht umschließe mit der hand
 
Zuletzt bearbeitet:

devil

Erfahrener Benutzer
kann man irgendwie rausfinden, ob meine alte x9d neuer oder älter ist als die "defekte"
Steht auf der Rückseite im HF Schacht.

kann man feststellen, was für eine firmware das xjt modul hat?
Ein klares Jein, man kann es nicht auslesen aber man könnte einen RX mit den Verscheiden Firmware Versionen Flashen und immer versuchen zu Binden, bei dem wo die Bindung klappt die hast Du.
Einfacher ist es glaube ich die neueste LBT auf den Sender zu Flashen erst recht wenn etwas seltsam oder reichweiten Probleme vorhanden sind, erst recht wenn sie vorher schon mal jemand anderes hatte.


mich schockiert etwas, daß der swr wert bei meinem alten sender nur von 0 auf 1 geht und nur mit viel rumgedrücke an der antenne wird er höher.
bei dem neuen sender springt er sofort von 1 auf 17 wenn ich die antenne nur leicht umschließe mit der hand
Das ist recht normal und von Anlage zu Anlage etwas unterschiedlich, hier kommt es auf die exakt gleiche Abstimmung HF und Antenne an auch das Kabel spielt eine Rolle und der Lötpunkt ebenfalls.
Also Normal
 

kreidler

Erfahrener Benutzer
Ich probiere gerade ein FrSky GPS V2 zu einer vernünftigen Höhenanzeige zubewegen (otx 2.2.2). Die Option Auto Offset sollte ja den ersten gültigen GAlt-Wert als Null nehmen und von dort aus dann die Höhe anzeigen.
Höhe wird anzeigt nach Sat-Fix, aber die Höhe bleibt ca. auf dem Wert unserer echten üNN-Angabe.
Erst wenn ich im Sensor die Präzision ändere (egal, ob 0.-- oder 0.0 oder 0.00) wird sofort genullt und der der Wert übernommen. Da ich das nach jedem Anschliessen eines Akkus neu machen muss, ist diese Umstellen für mich keine dauerhafte Lösung.

Hat jemand anderes auch dieses Problem oder muss ich noch etwas extra einstellen / umstellen?
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben