Sub 250 mit langer Flugzeit -> Denkanstöße

fchansa

Erfahrener Benutzer
#1
Moin,
für ein Testprojekt werde ich demnächst
einen Quad mit möglichst langer Flugzeit bauen, Eckdaten:
- Gewicht unter 250g
- Frame: simples X aus Karbonvierkant
- iNav, also irgendein F3 plus 4in1 ESC
- kein FPV
- 3S aus 18650 Li-Ion

Auf welche Motor/Propgrösse würdet Ihr gehen ?
 

schnellmaleben

Erfahrener Benutzer
#2
Frickler hats ja drüben im anderen Thread schon beantwortet... Guter alter classic-build wäre 5"(5030 oder die schönen flachen CFK-Props) + 1306-3100 - mit 3S hats auch gut Reserven (mit den 18650 landest Du ja mit 2.5V Last-Zellspannung - 2S wäre zu knapp?).
 
Zuletzt bearbeitet:

Stoschek

Erfahrener Benutzer
#3
Ich habe dys BX1306-2300 mit 5x4,5 an 2s 18650er Zellen in Betrieb. Mit FPV Zeug, dafür ohne GPS, wiegt der Kopter 150g ohne Akku. Damit sind Flugzeiten von über 25 Minuten locker drin! Geht auch mit 5x3er Props, aber damit fehlt es etwas an Reserven. Das du mit 3s 18650 im Gewichtslimit bleibst, kann ich mir fast nicht vorstellen.

Miniquad1.jpg
 

fchansa

Erfahrener Benutzer
#4
Oh sorry ich will mich nicht auf 3S festnageln ... 2S wäre genauso ok ... geht mir halt nur um max. Schwebezeit ... ohne auszuarten bzw. zu akademisch zu werden ...
 

Stoschek

Erfahrener Benutzer
#5
Dann wäre mein Vorschlag 1306-2300 Motoren mit 5x4,5 an 2s NCR18650GA. Entladen bis 6V bringt dann etwa 30 Minuten Flugzeit, ohne FPV und bei 250g Fluggewicht. Fliegt lange und die benötigten Komponenten sind gängig und recht günstig.
 
Erhaltene "Gefällt mir": fchansa

rodizio1

Erfahrener Benutzer
#6
1306 2300kv 5045 ist effizienter als 1306 3200kv 5030? Und die NCR16550GA reichen mit 10A? (Mist, hab 1306 3200kv und Sony 30A 16550er bestellt ...)
 

Stoschek

Erfahrener Benutzer
#7
Den Vergleich kann ich leider nicht bieten, mein Setup benötigt etwa 5,5A zum gemütlichen fliegen. Kann mir aber vorstellen, das es mit 3200er Motoren auch gut funktioniert. Ich hatte anfangs die billigen Gemfan 5x3 drauf, die gingen sehr gut, hatten nur zum Ende hin zu wenig Reserve. Mit NCR18650PF, Gemfan 5x3 und FPV Ausrüstung aktiv, hatte ich 25 Minuten Flugzeit (bis 6V runter).

Miniquad5.jpg
 

VikiN

Flying Wing Freak
#9
Ich habe dys BX1306-2300 mit 5x4,5 an 2s 18650er Zellen in Betrieb. Mit FPV Zeug, dafür ohne GPS, wiegt der Kopter 150g ohne Akku. Damit sind Flugzeiten von über 25 Minuten locker drin! Geht auch mit 5x3er Props, aber damit fehlt es etwas an Reserven. Das du mit 3s 18650 im Gewichtslimit bleibst, kann ich mir fast nicht vorstellen.

Anhang anzeigen 170413
der copter und vor allem die lange Flugzeit gefällt mir so gut, das ich ihn jetzt einfach ganz frech nachbaue
jedoch mit 1306-3100kv, 5x3 da ich die grad da habe

hoff ich komm auf 20min flugzeit mit fpv

warte noch auf die FC von bangood
 

Stoschek

Erfahrener Benutzer
#10
Ich hatte die 3100er schon lange liegen, aber nie getestet, bis eben.
Das hätte ich so nicht erwartet:
1306-3100.jpg
1306-2300.jpg

Besonders deutlich im direkten Vergleich:
Vergleich1306er.jpg
 

Stoschek

Erfahrener Benutzer
#12
10x10 und 7,5mm Löcher. Wenn die Löcher zu nahe beieinander sitzen, verbiegt der Arm allerdings recht leicht. Da hatte ich etwas übertrieben...
 

VikiN

Flying Wing Freak
#13
alles klar, dann kleinere Löcher oder abstand grösser

meine GFK Platten sind heut gekommen - 1mm is doch zu dünn - was hast Du da verwendet ?
 

Stoschek

Erfahrener Benutzer
#14
Das passt schon, für einen nicht Racer. Meine sind sogar nur 0,9mm stark und haben ganz viele 9mm Löcher :)

Habe noch Bilder von 2015 gefunden:
2015-01-25 18.13.40.jpg
2015-01-25 18.14.12.jpg
2015-02-04 09.44.33.jpg

Video-TX und Kamera gehen auch kleiner mittlerweile, dann ist auch ein Mini GPS noch locker drin.
 
Zuletzt bearbeitet:

VikiN

Flying Wing Freak
#15
GPS brauch ich nicht - will ihn nur zum gemütlichen cruisen bei mir im garten
mini cam und vtx kommen aber zum einsatz
 

Stoschek

Erfahrener Benutzer
#16
Werde mir auch mal wieder einen Neuen bauen, die 3100er Motoren müssen unbedingt gegengetestet werden :D
Erster Versuch in 1mm GFK:
2017-12-08 00.22.52.jpg
Ein paar Details muss ich aber nochmal überarbeiten. Der klappbare GPS-Mast klemmt zum Beispiel nicht ausreichend...
Mit den klappbaren Armen gefällt mir das aber schon mal viel besser als mein altes Design.
 
#19
Seeeeehr interessantes Thema hier.

Bin schon länger am grübeln bzgl. nem <250g fpv Copter mit nem 2S 18650.

Bis gerade eben hatte ich eigentlich noch 1306er Motoren mit 4000kV und 4045er Props im Sinn.
Das ganze auf nem 170iger Sandwich Rahmen (1mm GFK/6mm Depron/1mm GFK)

Aber die 5030iger Variante hört sich auch sehr vielversprechend an...
der Rahmen muss halt dann leider wieder größer werden..



@ Stoschek / VikiN

Ich hoffe Ihr laßt uns weiter an eurem Baufortschritt teilhaben.

Besten Dank schon mal für die Pionier Arbeit
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Oben