Tagebuch: DIY Portalfräse für 1200€

fpv-floh

Erfahrener Benutzer
Da ich auch gerade an einem Eingenbau (3D Drucker mit Fräsfunktion) dransitze und grübel hätte ich ein paar Fragen.
Ich kann mit mir nicht so recht einig werden, was die Bauweise betrifft.
Eine gantry-Bausweise wie du sie durchgeführt hast, reizt mich sehr, jedoch habe ich Sorgen, dass die für das Drucken gänzlich ungeeignet ist, da gerade bei kleinen Objekten ja sehr viel Gewicht dann ruckartig hin und hergefahrne werden muss.

was für Verfahrgeschwindigkeiten kannst du mit deiner Fräse voraussichtlich realiseren?
Welche Steigungen haben deine Spindeln? und welche Beschleunigung wird verwendet?
Das sind 1605-Spindeln, also 5mm Steigung. Verfahrgeschwindigkeiten wie sie beim 3D-Druck vorherrschen, bekommt man mit denen locker hin. Die Beschleunigungswerte aufgrund der Masse könnten aber ein Problem darstellen. Hab da keine praktischen Erfahrungen zu bieten, insofern besser mal die I-Netz-weite Sufu benutzen. Insgesamt ist so ein Kombigerät IMHO ein Kompromiss, der nur wenn Platzmangel herrscht oder wenn einer der beiden "Funktionen" selten benutzt wird, Sinn macht. Die Anschaffungskosten für einen waschechten 3D-Drucker sind jetzt auch nicht so hoch, das man mit einem Kombigerät viel Geld spart.

e mehr Bilder ich von deiner Fräse sehe, desto mehr nähert sich meine Konstruktion an deine an. Besonders der Portalwagen und noch mehr die superkompakte Z-Achse. Die wirkt für das verwendete Material echt sehr kompakt und stabil mit diesen Verkastungen, genial! Ein hoch der Flokäse-Fräse!

Was bleibt denn da noch als Verfahrweg auf Z, 10mm? Und wie lange sind die Führungen dazu? Denke ein Z von 10mm reicht für die meisten von uns, wird ja oft nur Plattenmaterial in 2 oder 2,5D gefräst.
Danke für das Lob. Ich hatte viele Bauprojekte und was so der Markt hergibt angeschaut und dann diese Fräse ausgetüftelt. Mal sehen ob die auch so läuft wie sie soll. Bin schon megagespannt.

Verfahrweg beträgt ca. 75x52x12cm, die Führungen sind 100x70x30. Wenn du in Holz baust und so wie ich die Fest-/Loslager "innen" montierst, nimm kürzere KU-Spindeln oder längere Führungen. Ich hatte für nen Aluminiumrahmen kalkuliert und bestellt, bin erst später auf Holz umgestiegen. Das hatte zur Folge das ich auf allen Achsen 3cm Verfahrweg verschenke, bzw. einfach um nutzlose 3cm breiter bauen musste.
 

fpv-floh

Erfahrener Benutzer
Anhang anzeigen 90692

Das Gewicht von so einer Fräse hatte ich unterschätzt. Die alte Werkbank ist hoffnungslos überfordert. Sobald das Portal mal abrupt gestoppt wird, wackelt die Werkbank wie ein Kuhschwanz :eek:

Jetzt brauch ich erstmal paar Tage Auszeit. Euch ein schönes WE ;)
Aus ein paar Tagen wurden ein paar Monate. Aber mir wurde es nicht langweilig, hab Nachwuchs bekommen :p

Jetzt werden die Tage wieder kürzer und ich will das Projekt endlich mal finishen. Da mir die Fräse mit ihrem Gewicht auf der alten und wackeligen Werkbank nicht so geheuer ist, soll jetzt ein stabiles Untergestell her. Am besten noch mit Rollen, damit man immer gut an alle Seiten der Fräse herankommt. Motedis bietet dafür nen Produktkonfigurator an. Meint ihr das man damit was brauchbares zusammenschustern kann? Reichen da P40-Profile für Ober- und Unterriegel, wenn ich alle Seite noch mit Plattenmaterial verkleide und somit das Untergestell versteife? Gesamtgewicht der Fräse kann ich nur schätzen, das Portal wiegt alleine ca. 30kg, deswegen würde ich mal 80kg für alles veranschlagen. Oberriegel mit P40/80 gingen gerade noch so ins Budget, aber gerne könnt ihr noch andere Ideen posten. Evt. reicht ja auch ein Holzkonstruktion… :ding:
 

mueckchen

Erfahrener Benutzer

fpv-floh

Erfahrener Benutzer
Erstaunlich das du auch Beiträge ohne ein einziges Ausrufezeichen verfassen kannst. Respekt. Und jetzt Ontopic...
 
Hey Florian,

wie hast du das Spiel in den Chinalagern nun gelöst? habe dasselbe Problem, dass ich Spiel in den Dingern habe.
 

fpv-floh

Erfahrener Benutzer
Hast du eine Schiebelehre? Dann messe mal den Außendurchmesser von deinem Kugellager bzw. Kugellagersitz. Genau den Außendurchmesser muss die Passscheibe haben (ist in dem Shop als "D" angegeben). Ich hab dann für je ein Festlager ein Passscheibenset genommen, welches dort die Bezeichnung iaaa hat. Bei 16er Kugellager also beispielsweise iaaa08.
 
Sind die 16er Kugellager in den BK 12 Lagern verbaut? Ich hab gerade wenig Zeit, alle Lager auseinander zu nehmen. :(
 
Okay, habs jetzt doch geschafft, die Lager auseinander zu bauen. bei den 16er Spindeln braucht man 28/20er Scheiben und bei den 20er Spindeln sind es 32/22mm
 

fpv-floh

Erfahrener Benutzer
So, nach über einem Jahr 3D-Druckerei hab ich mal wieder Lust auf mein Portalfräsenprojekt bekommen. Das Projekt stockte zuletzt am fehlenden stabilen Unterbau, also hab ich mich erstmal darum gekümmert:

IMG_20150309_222235.jpg
 
Schön das es weiter geht:)

Grüße Jörg
 

fpv-floh

Erfahrener Benutzer
Projekt wird eingestampft, Bauteile stehen demnächst zum Verkauf.

Edith sagt: gerade nochmal den Thread durchgelesen und doch wieder Lust aufs fertig bauen bekommen [emoji12]
 
Zuletzt bearbeitet:

maexx

Erfahrener Benutzer
Hi Floh,

nicht den Mut verlieren, meine Käsefräse wird nun auch schon ein paar Jährchen gebaut. Man hat ja, wenn schon mal Zeit ist auch ab und zu was besseres zu tun. Ich bin jedoch zuversichtlich dass sie trotzdem igendwann läuft ;-)

Hier mal mein Zwischenstand nach läppischen 3 Jahren bauzeit ;-)
 

Anhänge

RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben