Tagebuch Erfahrungen mit dem Autoquad 6 Beta

nachbrenner

Erfahrener Pfuscher
#21
Komme gerade vom Fliegen mit meinem neuen Frame sowie frisch aufgesetzter GPS Ground Plane und bin begeistert: Die Eigenschaften des Autoquads im automatischen Flug überzeugen mich jetzt voll und ganz!

-> Position Hold klappt sehr zuverlässig: Drift bei mir eben maximal 30cm (und ich habe ihn mehr als einmal von der Stelle gezerrt). Wenn ich im PH einfach Vollgas gebe dann steigt er sehr kontrolliert weg, wenn ich Gas aus fast null stelle sinkt er wie an einer Schnur laufend - alles genau auf der Stelle!

-> RTH klappt ebenfalls sehr gut: Kommt zügig zurück, geht auf Zielhöhe -> einfach nichts zu beklagen

-> Während allen Manövern hängt der Quad wie angenagelt in der Luft, jede Bewegung sieht zu 100% gewollt aus, ich habe was roll/tilt angeht kein Überschwingen oder ähnliches

-> Einzig die Höhenregelung funktioniert für mich noch nicht perfekt: Zum einen korrigiert er die Höhe zu aggressiv (-> PID-Tuning notwendig, mein Quad ist übermotorisiert), zum anderen Scheint aber auch der eingesetzte Sensor oder meine Verpackung dafür noch nicht optimal zu sein: Da kommen schon mal 40-50cm Drift zustande. Das Naza hält die Höhe präziser.

Wegpunkte habe ich noch nicht getestet.

Was generell klar sein muss: Das Autoquad ist nicht für sportliches Fliegen gemacht. Auch im "Manual"-Mode (entspricht Multiwii ACC) fühlt man sich nicht wirklich mit dem Quad verbunden sondern es ein reines, sehr smoothes Fly-by-Wire Gefühl: Mit dem Stick gibt man den gewünschten Neigungswinkel vor der zügig angefahren wird - aber z.B. schnelle Gegenkorrekturen (0.3sec) wenn man sich versteuert wie mit einer Multiwii werden gemütlich ausgeführt. Es ist eher wie Bus fahren: Einmal in eine Richtung gesteuert kann man nicht in Sekundenbruchteilen Gegensteuern.

Hat man sich daran gewöhnt kann man mit dem Autoquad aber durchaus flott fliegen und auch zügige Kurven sind kein Problem. Es gilt etwas vorausschauend zu steuern. Mit dem neuen Frame levelt er bei mir brav und zügig - keine Beschwerden mehr.

[Edit 06.09]

Die Aussagen oben "sehr träge Reaktionen / eher wie Bus fahren" stimmen nicht mehr: Diese Probleme ließen sich durch reines PID-Tuning beseitigen und das Steuergefühl ist jetzt direkt und gut.

Sehr geholfen haben mir die PID-Startwerte aus diesem exzellenten Video:

http://www.youtube.com/watch?v=Y--fGjodSek

Das Autquad ist kein Allrounder sondern ein Spezialist für kontrolliertes manuelles Fliegen. Position halten, Wegpunkte fliegen und RTH. Ich könnte mir vorstellen dass es zum Filmen ziemlich gut geeignet ist, habe da aber keine Erfahrung. Einen reinen Gyro-Mode hat das Autoquad nicht.

Absolut nicht geeignet ist er zum für Kunstflug.

Wer eine Allround-Steuerung sucht mit der er Herumbolzen kann und (nicht so tolles) Position Hold und RTH hat der könnte aus meiner Sicht mit einem Naza mit Naza mit GPS besser bedient sein.

Wer einen Spezialisiten für smoothes Fliegen und Rundflug sucht ist beim Autoquad richtig.


Hier noch Fotos von meinem aktuellen Layout:







 

kinderkram

Erfahrener Benutzer
Moderator
#22
Danke für Deine Tests und Berichte! :)

Scheint so, als seist Du ganz zufrieden.
Da geht aber noch mehr - irgendwas stimmt mit der Ansteuerung nich.

Hast das mal gelogged? Die trägen Reaktionen sind jedenfalls nich normal...

Die Haube sieht jedenfalls ziemlich cool aus. :cool:
 

nachbrenner

Erfahrener Pfuscher
#23
Nachtrag: Durch PID-Tuning konnte ich die Probleme mit den trägen Steuerreaktionen komplett lösen - auch im Manual Mode passt das Fluggefühl jetzt. Bin sehr zufrieden mit dem Autoquad, nächster Schritt wird FPV-Einbau.

Meine persönliche Meinung zum Autoquad habe ich ja in Post 21 geschildert - dort habe ich jetzt noch durch ein Update zur Steuerbarkeit ergänzt (-> Probeleme im Manual Mode sind gelöst)
 

teramax

der tut nix
#24
Hallo
Du hast ja keine Ahnung wie sehr mir dein Tagebuch geholfen hat.
Könntest du deine PID Werte posten? Ich weis schon das sie nicht 1/1 angewendet werden können aber als Referenz/ Vergleichswert wäre es sehr hilfreich.
Danke
 

nachbrenner

Erfahrener Pfuscher
#27
#32
Hey Nachbrenner

Da ich ja nun auch im Kreis der AQ Besitzer verweile, danke ich dir mal sehr für deinen Bericht. Es hat vieles sehr gut zusammengefasst, in einem Thread.

Einiges ist mir jedoch aufgefallen und bitte mal darum, meine Unwissenheit zu korrigieren.

Ich bin der Meinung, das dein Tanz etwas anders aussah, als der im Video, was man kennt. Spielt das eine so grosse Rolle, wie genau man tanzt (also welche Bewegungen man macht), oder muss man halt nur alle Richtungen abdecken?

Waren deine Recom Regler auch lose, das du sie mit dem schwarzen Zeugs angeklebt hast? Meine sind beide lose - ich frage mich, womit ich sie ankleben kann, das ich die Platine nicht beschädige. Heisskleber / Seku / Whatever?
 

nachbrenner

Erfahrener Pfuscher
#33
Hi ApoC,

du hast recht: Im Tanz ist ein kleiner Fehler. Und zwar waren die Bewegungen in der ersten Phase wenn der Copter waagerecht liegt und in der letzten Phase auf dem Kopf steht nicht richtig. Schau für den Tanz am besten das Video aus dem AQ-Wiki an:


http://www.youtube.com/watch?v=9ZTlRT_25g0


Die Recoms waren bei mir schon auf der AQ-Platine verklebt, da habe ich nichts geändert. Denke dass doppelseitig klebendes Moosgummi geeignet ist - Heißkleber müsste aber auch gehen. Seku würde ich nicht nehmen, bekommst du im Zweifel schlecht ab ;)
 
#35
Jop ihr beiden. Das "Tanzvideo" kenne ich und zwinge mich, es jeden Tag mindestens 2 mal anzuschaun, damit ich zum WE die Moves drin habe. ;) Darum ja die Frage zu deinem Video.

Dann werd ich die Recoms mal mit HotGlue ankleben. ;)

Danke nochmal für diesen Thread. Den wird ich jetzt als Referenz nehmen. ;)
 

droid

Erfahrener Benutzer
#40
Ich möchte mich auch schon für deinen Bericht bedanken. Werde bald meine Nanowii durch die Autoquad FC ersetzen. (selbes Frame wie bei deinem Copter) Nach einem ganzen Tag lesen und deinem Baubericht sind nun auch die letzten Zweifel ausgeräumt. :D
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben