868 MHz Long Range Test

chrisfpv

Well-known member
Wenn ich Zeit habe versuche ich mal mit der originalen R9 Mini Antenne in L-Form hinten am Frame raus. Habe das schon bei einigen Freestylern Alien Frames so gesehen mit Crossfire. Glaube 10 km sind bei einen Kwad nicht das Ziel aber auch in 500 Metern mal hinter einen Baum oder eine Anhöhe abzutauchen ohne dabei ein Failsave zu haben.
Dann macht zwar auch das 5,8 GHz Videobild schlapp aber bis jetzt hatte ich hier in meiner Gegend an den Weinberg und Apfelplantagen öfters noch Bild gehabt aber in der RC Stecke zu viele Hindernisse und dann einen Failsave.
Die VTX Antennen sind ja such höher am Körper ( Kopf ) als die Tara ( in den Händen ).
 

schuetze

Erfahrener Benutzer
Dann macht zwar auch das 5,8 GHz Videobild schlapp aber bis jetzt hatte ich hier in meiner Gegend an den Weinberg und Apfelplantagen öfters noch Bild gehabt aber in der RC Stecke zu viele Hindernisse und dann einen Failsave.
Das gleiche beobachte ich auch immer wieder und habe noch keine Idee warum das so ist. Ob der knappe Meter Höhenunterschied wirklich so viel aus macht? 2,4 GHz oder jetzt 868 MHz sollte doch trotzdem besser durch einen Baum durch gehen als 5,8 GHz.

Hier noch ein Log von meinem heutigen Flug. Das Signal bricht eigentlich erst ein, wenn ich wieder auf mich zu fliege -> Akku ist im weg.
R9-RX-Test2.JPG

Unter 48 db habe ich das Signal aber schon lange nicht mehr bekommen...
 

schuetze

Erfahrener Benutzer
Der Meter näher am Boden macht schon etwas aus. Ich erkläre mir das hiermit:
Echt schön erklärt. Leider fehlt aber der Teil wo ein Baum im Weg ist. Nach meinem Verständnis wird da vom Signal mehr absorbiert als dass "Multipathing" generiert wird.
Jetzt frage ich mich zudem, warum die ganzen Alpen-Schluchten-Flieger nicht dieses Fresnel-Problem haben o_O
 

chrisfpv

Well-known member
Auf Wikipedia ist das noch besser mit Hindernissen erklärt.
Diese Frage habe ich mich auch schon gestellt. In einigen Videos sieht man das der Startplatz,auf einer kleinen Anhöhe vor einer Schlucht welche vor dem Berg liegt, ist.
Wenn die dann von recht weit Oben am Berg ins Tal fliegen durch die Schluchten sind die Hindernisse wohl weniger im Weg als wenn man nur einige Meter Höhe über eine Wiese fliegt und dann Hindernisse in den Weg kommen.
So erkläre ich mir das.
 
Ich hatte mit der aktuellen LBT Version nie Failsafes. FrSky baut einfach gelegentlich Mist bei den Firmwares, die Begründung darf man danach nicht so ernst nehmen. Nur an die Fakten halten.
Neue Flex-Firmware ist draußen, die Begründung auch:
"Improve the stability at close range (300m to 500m)." Exakt, wie ich vorhergesagt habe :D
 

benny_911

Erfahrener Benutzer
Hallo, weiß jemand ob bei dieser neuen Flex Version auch das Frequenzband (EU) auswählbar ist?
Ich habe aktuell seit ca. 2 Wochen ein R9M-Lite Modul und einen R9-Mini Empfänger in einem IH3 im Einsatz. Beim ersten Flug sind mir keine Probleme aufgefallen (ca. 200m maximale Entfernung). Vor ein paar Tagen hatte ich aber schon ab ca. 50 bis 100m Probleme mit Failsafe. So weit komme ich mit meinem
R-XSR auch leicht, da brauche ich kein Modul für die Taranis X-Lite.
 

schuetze

Erfahrener Benutzer
Hallo, weiß jemand ob bei dieser neuen Flex Version auch das Frequenzband (EU) auswählbar ist?
Ich habe aktuell seit ca. 2 Wochen ein R9M-Lite Modul und einen R9-Mini Empfänger in einem IH3 im Einsatz. Beim ersten Flug sind mir keine Probleme aufgefallen (ca. 200m maximale Entfernung). Vor ein paar Tagen hatte ich aber schon ab ca. 50 bis 100m Probleme mit Failsafe. So weit komme ich mit meinem
R-XSR auch leicht, da brauche ich kein Modul für die Taranis X-Lite.
Hi Benny,
soweit mir bekannt, kann man bei der Flex-Version zwischen 868 und 915 MHz wählen. Du benötigst aber dann OpenTX 2.2.3 (nightly). Die Version von Oliver C läuft auch mit OpenTX 2.2.2 und ist auf 868 "festgenagelt".

EDIT:
Du hast nicht zufälligerweise ein Log-File mit dem Failsafe? Carbonator würde sich da freuen ;)
 

benny_911

Erfahrener Benutzer
Hi, leider hab ich kein Logfile, ich schau ob die Platine einen Kartenslot hat. Falls ja, dann kann ich es gerne nochmal versuchen.
Danke für die Info, dann werde ich die Version von Oliver C demnächst probieren.
LG Benny
 

schuetze

Erfahrener Benutzer
Hi, leider hab ich kein Logfile, ich schau ob die Platine einen Kartenslot hat. Falls ja, dann kann ich es gerne nochmal versuchen.
:rot: Dir geht es grad wie mir damals.
Das Log kannst Du in der X-Lite erzeugen lassen. Du musst dazu nur Telemetrie aktivieren (25 mW bei der LBT-Version):
1.) Binden mit "Telemetrie on"
2.) im Menü auf die Seite 12/13 "Telemetrie" gehen und eine Sensorsuche machen lassen. (Bei mir wurde RxBt und RSSI gefunden)
3.) im Menü auf die Seite 10/13 "Spez.-Funktionen" gehen und einen Schalter (ich habe den Arm-Schalter benutzt) auswählen. Funktion ist "SD-Aufz." und "0.2s" als Wert auswählen.

Wenn Du nun fliegst oder läufst und das Log-File erzeugen läst, dann wird auf der SD-Card der Taranis im Ordner Log eine CSV erzeugt. Diese kann dann mit Companion (oder Excel) ausgewertet werden.
 

benny_911

Erfahrener Benutzer
Ok, dann kann ich das gerne machen. Sorry, hatte bisher nur Spektrum Sender und muss mich in OpenTX noch weiter einarbeiten. Die Zeit ist bei 3 Kindern inzwischen recht knapp bemessen :rolleyes:;)
 

chrisfpv

Well-known member
Hi @benny_911 hast du deine RX Antenne Orginal am IH3 Waagerecht vorne unterm Frame montiert?
Hat jemand schon am Quad in „L“ Form Antenne probiert?
Habe das mal provisorisch gemacht und der RSSI schwankt total.
Ca. 150 Meter entfernt noch RSSI von 90 dann wende ich und fliege mit nur noch RSSI von 50 auf mich zu. Oder ich fliege von Mir weg der Wert sinkt stakt ich fliege höher und der Wert verbessert sich wieder merklich.
Die Aktive Seite der Antenne ist Oben und bei langsamen Flug fast Waagerecht sollte das doch keinen so großen Unterschied machen? Verdeckt wird nur der Gegendpol.
Bei 350 Meter vor mir weg fliegend hatte ich dann einen Failsave.
Bin dann von Dort aus im Tal wieder den Berg hinauf geflogen zum vorherigen Startplatz und kein Fsilsave. Bodenreflektionen?
Einstellungen waren 25 mW EU LTB.
R9M mit FW 180428
R9mini mit FW 180716
TX Antenne die ganz alte in Vertikaler Ausrichtung.
TX Antenne so
9F1DA68E-5DD5-4D5D-A90F-6A5BE5A5BAF4.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

chrisfpv

Well-known member
Hi @QuadCrash auch 5 cm weg vom Frame? Als ich nach der Anordnung des IH3 gefragt habe mit beiden Seiten der Antenne direkt am Frame/Arme meintest du das passt so?
Jetzt doch weg vom Frame? Oder habe ich da was falsch verstanden?
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben