868 MHz Long Range Test

chrisfpv

Well-known member
Gut. Würde einen Test machen mit Waagerechter Super 8 und ein mit Senkrechter. Und leicht nach Oben gebogen.
Meine müsste die nächste Zeit auch ankommen.
 

benny_911

Erfahrener Benutzer

Ich habe mir einen netten Spot gesucht und der Empfang war sehr gut. Nur wenn die Antenne genau zu mir zeigt ist natürlich kurz der Empfang schlechter. Vielleicht versuche ich noch etwas mehr "V"-förmig zu verlegen. Aber eigentlich bin ich so jetzt voll zufrieden.
 

schuetze

Erfahrener Benutzer
Hi Ihr Beide,
ich habe es jetzt auch wieder wie Benny über die Tara gemacht.
so stimmt der Wert ziemlich genau mit der Anzeige auf der Tara überein.
Da ich wenn ich im Betaflight via Ch16 SBUS RSSI nutze ist erstmal der Ausschlag bei RSSI 100 auf 2048 statt 2000.
...
Ich musste bei meinem Minim-OSD das RSSI kalibrieren -> im OSD auf die RSSI Einstellungen gehen und kann man dann den Empfang kalibrieren. Man startet quasi bei vollem Empfang und muss dann den Sender innerhalb von ein paar Sekunden ausschalten. So wird dann der Minimum-Wert ermittelt.

Beim Betaflight-OSD gibt es diese Einstellmöglichkeiten:

rssi_channel = 8
Allowed range: 0 - 18
Default value: 0

rssi_src_frame_errors = OFF
Allowed values: OFF, ON

rssi_scale = 100
Allowed range: 1 - 255

rssi_offset = 0
Allowed range: -100 - 100

rssi_invert = OFF
Allowed values: OFF, ON

osd_rssi_alarm = 20
Allowed range: 0 - 100

osd_rssi_pos = 2465
Allowed range: 0 - 3071
Default value: 234

osd_stat_min_rssi = ON
Allowed values: OFF, ON
 

benny_911

Erfahrener Benutzer
Die Halterung ist elastisch und die Antenne ist sehr gut geschützt. Es biegen sich nur beim Transport und beim Landen die Röhrchen etwa 1cm nach oben. Da die Antenne dabei aber kaum bewegt wird und auf jeden Fall nicht geknickt wird, sollte das kein Problem sein.
 
Falls noch nicht bekannt, hier ein interessanter Beitrag zu der Antennenlänge bei den R9 mini /mm Receivern.
Eventuell hat das auch was mit den hier Unterschiedlichen Empfangsergebnissen zu tun.
 

chrisfpv

Well-known member
Das ganze ist etwas undurchsichtig. Habe einen R9 Mini EU LTB ( auch Aufkleber auf der Tüte) und einen FCC gekauft. Bei beiden ist die Antenne gleich lang um die 153mm wie auch die Ersatzantennen für den R9mini.
Die T-Antenne gibt’s aber in unterschiedlichen Längen je nach Frequenz.
Beim Slim EU LTB ist die Orginal Anzenne 168 mm und bei den Ersatzantennen gibt’s auch nur diese Länge.
Scheinbar bietet FrSky die richtige Sntennenlänge nach Frequenz nur bei den „Tunning“ T-Antennen an.
Und obwohl die Super 8 als EU und FCC auswählbar ist finde ich nur eine Angabe zu Länge 97+-2. Meine ist noch unterwegs.Sind die Abmasse der EU auch ca. 97mm?
 

benny_911

Erfahrener Benutzer
Meine Super 8 (FCC) hat eine Länge von 97,3mm.
Mein Empfänger wäre eigentlich auch FCC.
Ich verwende die bei 25 mW LBT und bin mit dem Empfang gut zufrieden.
 

chrisfpv

Well-known member
Habe mich mal ins Thema Halbwellen Dipol eingelesen.
Halbwellendipol
Das mit dem „L“ kann nicht so besonders funktionieren. Habe mal in gelb eingezeichnet wo der Dipol empfängt und da ist wenn ich auf mich zufliege und wenn ich von mir weg fliege der Winkel suboptimal.

7D071BEA-7F07-466B-81DD-4E47BB3B8379.jpeg
 

schuetze

Erfahrener Benutzer
Neues bezüglich der Super 8 EU LTB und FCC Version.
ähm... ist der Test überhaupt aussagekräftig? Ich dachte, dass die Flex-Firmware keine Rücksicht auf das Frequenzband nimmt, oder liege ich da falsch?
Schöner wäre ein Test mit "festem" Frequenzbereich gewesen, finde ich. Also nur FCC oder nur LBT Frequenzen, aber nicht gemischt wie bei der Flex-Firmware.

Torben macht aber trotzdem schöne Tests und ich bewundere wie gleichmäßig seine Flüge sind.
 

chrisfpv

Well-known member
@schuetze laut Vid. Beschreibung war die Einstellungen 868 MHz beim Test beider Antennen und das Resultat war das beide nicht nur Optisch ( bis auf den gelben Ring) sondern auch gleiche Werte liefern.
Ich verstehe es auch so das die Flex Firmware fest auf 868 MHz eingestellt werden kann?
Habe ich selbst nicht getestet aber in einigen Vid. wurde es gezeigt.
 

mastersurferde

Erfahrener Benutzer
Hi,
die Flex-Firmware kann fest auf 868 oder 915MHz eingestellt werden.
Das Video habe ich so verstanden, dass mit beiden Antennen die Sendefrequenz auf 868MHz eingestellt war.
 

schuetze

Erfahrener Benutzer
Hi,
die Flex-Firmware kann fest auf 868 oder 915MHz eingestellt werden.
Das Video habe ich so verstanden, dass mit beiden Antennen die Sendefrequenz auf 868MHz eingestellt war.
sorry, ich bin mittlerweile total von diesen vielen FW Versionen verunsichert.
Also ich dachte:
FLEX = Flexibel in den Frequenzen (und Ausgangsleitung) -> FCC und LBT wird benutzt (Egal ob 868 oder 915 MHz in der Taranis ausgewählt wird)
LBT = EU-Frequenzen -> Nur 868 MHz wird verwendet, egal auch wenn man in der Taranis FCC auswählt
FCC = Ami-Frequenzen -> Nur Frequenzen um die 915 MHz werden genommen
Oliver C. FLEX = Flex-Firmware wo das Hopping nur um die 868 MHz statt findet.


Habe ich auf den ersten Blick auch so verstanden. Jedoch wurden beide Super8 Antennen auch schon "vermessen":
EU 868 Antenne
FCC 915 Antenne

Es gibt also schon einen Unterschied. Ich erkläre mir die gleichen Werte durch die FLEXible Ausgangsleistung :engel: (und wenn ich mit dem Frequenzhopping richtig liege, dass beim Hopping mal die eine, mal die andere Antenne besser ist und es sich so ausgleicht)
 

Knuspel

Erfahrener Benutzer
Ja wenn sie da ist. Ich bestelle mal eine EU Version, dann habe ich ja beide zu Hause :rolleyes: und kann die vergleichen
So, gestern kam die sog. EU. Version der Super 8 Antenne. Mein Messschieber sagt, dass die beide von den Abmessungen identisch sind. Die EU Version hat ein Stück gelben Schrumpfschlauch zur Erkennung, sonst gibt es äußerlich keinen Unterschied.

Ebenso kann ich inzwischen die EU Version und eine nicht-EU Version eines R9 Mini / MM miteinander vergleichen. Auch hier sind die Antennen identisch was die Abmessungen angeht.
 

chrisfpv

Well-known member
Also ich bin froh wenn endlich meine Super 8 ankommt. Bei den beiden anderen TX Antennen ist immer die 2,4 GHz Antenne der Tara im Weg wenn man die auf 45 Grad anwinkelt.
Habe bei einen auf YouTube einen 4 KM Flug auf 10 mW gesehen.
Wenn es stimmt?
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben