Autoquad Controller ist nun offiziell

ja jetzt verstehe ich es...

will ich im Quatos Modus fleigen, muss ich für Copter über 1kg eine Lizenz zahlen... flieg eich im PID Modus, brauche ich die nicht...

kann ja nicht jeder ein Experte im gebiet von autoquad sein... für mich ist das alles absolutes Neuland...
 

hexakopter

Erfahrener Benutzer
Hi,

habe mal eine Frage zu dem Autoquad Mag.

Und beim AutoQuad dient der Mag nur noch bei der Initialisierung als Referenz und wird im Flug nicht genutzt, was natürlich sehr elegant ist, denn die EMF-Probleme fangen beim Copter erst bei steigender Stromaufnahme an.
Das habe ich grade hier im Forum gelesen. (von wem ist ja egal denke ich)
Jetzt meine Frage, ob das wirklich so ist, denn wie soll dann erreicht werden, dass der Kopter nicht einfach nach gewisser Zeit anfängt zu gieren? Ohne Mag müsste sich ja nur auf ACC und Gyro verlassen werden und das sollte ja eigentlich zu einem Driftproblem führen.

Gruß, hexakopter
 

sandmen

Erfahrener Benutzer
Hi,

habe mal eine Frage zu dem Autoquad Mag.



Das habe ich grade hier im Forum gelesen. (von wem ist ja egal denke ich)
Jetzt meine Frage, ob das wirklich so ist, denn wie soll dann erreicht werden, dass der Kopter nicht einfach nach gewisser Zeit anfängt zu gieren? Ohne Mag müsste sich ja nur auf ACC und Gyro verlassen werden und das sollte ja eigentlich zu einem Driftproblem führen.

Gruß, hexakopter
Ja, ist richtig. Aber erst ab der DIMU !
ACC,GYRO und GPS, wenn verfügbar. Steht so auch im code.
 
juhu, ich muss mal nerven...
ich habe ein problem mit meinem aq, er läuft zwar, versorgt aber meinen empfänger nicht mehr mit 5V!?
ich nutze ihn noch in der orginal-version ohne dimmu. es hängt nur ein gr16 dran, also kann von überlast auch nicht die rede sein. :/
hat jemand ne idee wo man mit der fehlersuche ansetzen kann?

grüße, jörg
 

edge

Erfahrener Benutzer
Hey,

ich habe gerade den neuen Download assistenen benutzt, für mein AQ m4. habe jetzt die software für extern escs runtergeladen und draufgespielt. bei den motorports steht jetzt aber trotzdem 1-4 und nicht 5-8. habe ich etwas übersehen?
und noch eine frage, ich habe mir das board damals bei jussi gekauft, also es die zum ersten mal zu kaufen gab. welche version war das?

LG Alex
 

r0sewhite

Erfahrener Benutzer
Wenn Du QuadX als Mischer auswählst, sind die Ports 1-4 ja auch nur ein Vorschlag vom Mischer. Woher soll er wissen, wo Du Deine Motoren angeschlossen hast?

Was die Version betrifft, siehst Du das in der QGC anhand der AutoQuad Firmware Version. hwv8.4 oder 8.5 ist Beta, das Release ist 8.6, wenn ich nicht irre.
 
Hi edge,

zuerst solltest du mal klären was du für ein Board hast!
Es gibt:
- M4 BETA Boards (M4r4 oder älter)
- M4 BETA Boards mit Deltang Wire Mod (M4r5)
- M4V2 Production Boards (M4r6).

SANY0034.JPG
Das schwarze Board ist ein M4r5 (d.h. Beta Board mit Deltang Wire Mod), das rote ist ein M4V2 production Board (M4r6). Beachte die Unterschiede bei den On-Board Motoranschlüssen --> sind das einfachste Unterscheidungsmerkmal.
BETA Boards gab es nur in Schwarz!
SANY0033.JPG
Die M4r6 Boards haben einen Eingang für die Messung der LiPo-Spannung. Ist auf den BETAs nicht vorhanden
SANY0296.JPG
Ohne den Fädeldraht wäre das Board ein M4r4. Der Fädeldraht sorgt dafür dass der Deltang mit 3.3V (statt 2.85V) versorgt wird; der läuft dann stabiler.

Du musst natürlich die zum Board passende Firmware wählen.
Da der Default-Mixer aber die Motoren an M1-M4 erwartet musst du das immer ändern (auf M5-M8). Um die Anschlüsse zu nutzen verwendest du am einfachsten ein Expansion Board.

Joerg
 
Hab ich es richtig gesehen, dass auf den AQ6 Board eine Baterrie ist? Wenn ja, für was ist diese?
Das ist eine Brennstoffzelle zum antrieb des Fluxcompensators! Vorsicht: hochkarätig giftig:wow:

Nein, das ist keine Batterie - auch wenn es so aussieht - das ist ein 200MF -20% +80% 3.3V SMD Supercap (d.h. Kondensator mir SEEEHR hoher Kapazität). Auf den AQ6er sollte Digikey 283-2859-1-ND drauf sein.

Was willst du denn damit?
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben