DIY SMD - Lötstation Ersatz für (WELLER)

Hallo, ich wollte heute meine Station mal richtig in Betrieb nehmen und habe aber ein Problem.
Ich kann über das Poti die SOLL-Temperatur ohne Probleme einstellen, jedoch kommt die IST-Temperatur nicht über Standby Temp von 175°C und wird immer blau angezeigt. Habe ich etwas übersehen? Der Standbyanschluss ST3 habe ich nicht in Verwendung. Die Klinkenbuchse habe ich schon auf richtigen Anschluss überprüft.
 

keilie

Erfahrener Benutzer
wenn du den Standbyanschluss nicht in Verwendung hast, messe mal den Pegel an diesem. Der sollte nicht auf low liegen denn zum aktivieren des Standby wird dieser ja auf Masse gezogen.
 
Hallo liebe Communitymitglieder, ich habe mich, weil ich mich sehr für die Lötstation Interessiere, extra hier im Forum angemeldet.
Wäre es möglich von jemandem einen Bausatz, oder eine bestückte Platine zu erstehen?
würde mich sehr freuen.
Auch habe ich bis jetzt nirgendwo eine richtige Bauanleitung gefunden, habe ich die etwa übersehen?

MfG

KidBuster
 
wenn du den Standbyanschluss nicht in Verwendung hast, messe mal den Pegel an diesem. Der sollte nicht auf low liegen denn zum aktivieren des Standby wird dieser ja auf Masse gezogen.
Wollte gerade mit dem Multimeter den Standby-Pin messen. Beim anlegen des Multimeters wird nach einer kurzen Zeit 0 Volt gemessen und die Lötspitze funktioniert ohne Probleme und lässt sich wie gewünscht regeln. Schalte ich die Station aus und wieder an das gleiche Spiel. Die Temperaturanzeige ist blau und geht nur max. auf 175°C. Messe ich erneut den Standby-Pin dann ist wieder alles wie es sein soll.
Wenn ich die Standby Funktion nicht nutze sollte ich dann den Pin in der Firmware auskommentieren?
 

keilie

Erfahrener Benutzer
Auskommentiern brauchst du da nichts. Was mir unlogisch erscheint, ist dass du am Standby-Pin 0V misst und die Solltemperatur wird erreicht. Sollte anders herum sein. Die Lötspitze hat ja außen Masse und wenn du damit den Sandby-Pin auf Masse runterziehst geht die Lötstation ja in Standby. Wenn der Standby Pin offen ist sollte er auf 3,3V liegen.
 

devil77

Neuer Benutzer
Keine Ahnung was da läuft. Also messe ich den Standby-Pin gegen VCC am Arduino geht die Spannung langsam runter auf 0 Volt und die Regelung funktioniert ohne Probleme. Lege ich dann den Standby-Pin auf Masse am Griff geht er in die Standy-Regelung aber nicht wieder zurück wenn keine Verbindung mehr zu Masse besteht.
Habe im Sketch mal folgende Zeile ergänzt
Code:
pinMode(STANDBYin, INPUT); -> im orignal vorhanden
digitialWrite(STANDBYin, HIGHT); -> von mir ergänzt
Damit setze ich beim Start Standby auf High und die Regelung funktioniert ohne Probleme.
Wenn ich jetzt den StanbyPin mit Masse verbinde geht er in den Standby Modus und wieder zurück sobald kein Masse mehr anliegt. Hab aber mit meinem Halbwissen keine Ahnung ob die Zeile Code etwas verschlimmbessert.
 

devil77

Neuer Benutzer
Wert passt aber ich Dussel hab den nur von einer Seite festgelötet! Habe ich erst gesehen als ich das
Display wieder abgemacht habe. Jetzt läuft alles wie es soll, Danke !
 
Hi,
ich habe mittlerweile begonnen die Station zu bauen, nachdem ich netterweise einige Platinen bekommen habe.
Leider hängt es im Moment an der Programmierung des Arduino.
Ich scheine ein Problem beim Einbinden der FastLED zu haben, kann es aber nicht wirklich eingrenzen.
Folgende Fehlermeldungen bekomme ich und brauche bitte Hilfe:


In file included from C:\Users\Bernhard\Documents\Arduino\libraries\arduino_608878/bitswap.h:4:0,

from C:\Users\Bernhard\Desktop\Solderstation2.12.2018\Solderstation2_12\Solderstation2_12.ino:1:

C:\Users\Bernhard\Documents\Arduino\libraries\arduino_608878/FastLED.h:14:21: note: #pragma message: FastLED version 3.002.006

# pragma message "FastLED version 3.002.006"

^

Der Sketch verwendet 18306 Bytes (59%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 30720 Bytes.
Globale Variablen verwenden 493 Bytes (24%) des dynamischen Speichers, 1555 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 2048 Bytes.
 
@Iryses:

schon mal versucht die station zu starten? der Teil:

from C:\Users\Bernhard\Desktop\Solderstation2.12.2018\Solderstation2_12\Solderstation2_12.ino:1:

C:\Users\Bernhard\Documents\Arduino\libraries\arduino_608878/FastLED.h:14:21: note: #pragma message: FastLED version 3.002.006

# pragma message "FastLED version 3.002.006"

^
ist nämlich nur ne Info, das ist kein Fehler (obwohl rot)

bei der 1. Zeile bin ich mir nicht sicher...

aber solang über dem Terminal die Zeile besagt, das alles geklappt hat, bist du fertig.

zumal die Info darüber weiveil Speicher belegt ist, das normaerweise untermauert.
 
Also er schreibt über den TTL ganz normal drauf.
Ich hatte leider noch keine Möglichkeit die Station zu starten, da mir noch ein paar Widerstände gefehlt haben.
Werde das morgen mal angehen.
Danke für die Info!!!
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben