EZ-Wifibroadcast, HD FPV in günstig und einfach

rodizio1

Erfahrener Benutzer
Rocket schrieb:
Edit: Nochmal das dumpfile am AirPi angesehen, da sind die messages doch nicht ganz OK, ich hab bis jetzt nur geschaut ob alle angekommenen OK sind, allerdings erkennt man an der Sequenznummer das erstens 1-2 von 10 Messages nicht ankommen und auch teilweise die Sequenz durcheinander ist. Das führt natürlich zu Problemen (z.B. Invalid Sequence) bei Missions. Wer ist da jetzt schuld, cmavnode oder der wbc link?
Liegt an beiden glaube ich.Das das Mavlink Zeugs nicht mit Packetloss und out-of-order Paketen klar kommt scheint mir nicht so geschickt ... UDP garantiert im Gegensatz zu TCP weder die Reihenfolge der Daten noch das Pakete überhaupt ankommen. Und ein Wireless-Link hat natürlich auch häufig mal Packetloss (oder haben die Mavlink-Radios irgendwie Re-transmission oder sowas?).

Anscheinend ist aber auch was mit der wbc Übertragung nicht richtig, out-of-order kann theoretisch eigentlich nur vorkommen wenn die Pakete über mehrere Karten gesendet bzw. empfangen werden. Du könntest mal zur Sicherheit nur eine RX-Karte nehmen (Die Uplink-Pakete werden dynamisch auf der Karte mit dem höchsten RSSI herausgesendet, könnte sein, dass die Pakete sich da irgendwo gegenseitig 'überholen' ...).



jewa schrieb:
hat aber leider nicht Funktioniert. Verschwommene Schrift mit 3 Synchronisation Zeilen und einem "wackligen"
weisen rechten Rand. Der Video Eingang Funktioniert normaler weise richtig.
Benutzt Ihr alle HDMI oder verwendet jemand auch den Video Ausgang?
Vielen Dank für jede Antwort!
Nutze selbst nur HDMI oder Smartphone per USB. Mir würde jetzt nur noch einfallen mal NTSC anstatt PAL zu probieren.



Giovanni schrieb:
Frage1: Wie kann ich in den Dateien von image0.4 einen anderen Kanal im 5Ghz-Bereich wählen?
Frage2: Gibt es einen Weg die Video-Daten von EZ-Wifibroadcast-1.5 auf einem Linux-Rechner zu empfangen?
Über Antworten oder Lösungsvorschläge würde ich mich freuen.
1. Um alle Kanäle nutzen zu können muss das CRDA Zeugs im Kernel entfernt werden bzw. die Kanäle da freigeschaltet.
Z.B. mit dem crda Patch auf der EZ-Wifibroadcast Github Seite. Aber gibt verschiedene Wege.

2. EZ-Wifibroadcast ist ab v1.5 nicht mehr kompatibel mit den 'originalen' wbc Paketen. Die Sourcen auf der Github-Seite sollten sich aber auch auf anderen Systemen als auf dem Pi kompilieren lassen.
 

0n3 70uch

Erfahrener Benutzer
Hallo zusammen,

ich weiß diese Frage kommt mehr als häufig aber ich habe inzwischen sämtliche Seiten durch und die einzige Antwort darauf ist in dem etwas veralteten "Hardwarebeitrag" zu lesen. Daher hier grundsätzlich die Frage der Hardware Stand heute...

Ich habe mal 2,4 und 5,8GHz aufgelistet, da ich mir noch nicht so ganz sicher bin. Grundsätzlich würde ich gerne mit WifiBroadcast versuchen zu fliegen (RC Signal übertragen) aber aus Sicherheitsgründen gehe ich vielleicht doch erstmal auf 5,8GHz und bleibe bei meinem normalen RC Sender. Um es so einfach wie möglich zu machen hier eine Liste mit Nummern:

2,4GHz:
1) 1x Alfa AWUS036NHA TX / 1x TPLink TL-WN722N V1 RX
2) 1x Alfa AWUS036NHA TX / 2x TPLink TL-WN722N V1 RX
3) 1x Alfa AWUS036NHA TX / 1x CSL 300Mbit Stick
4) 1x Alfa AWUS036NHA TX / 2x CSL 300Mbit Stick
5) 1x Alfa AWUS036NHA TX / 1x Alfa AWUS036NHA RX
6) 1x Alfa AWUS036NHA TX / 2x Alfa AWUS036NHA RX
7) ... sonstige Kombination z.B. mit ALFA AWUS052NH

5,8GHz:
10) 1x ALFA AWUS051NH TX / 1x ALFA AWUS051NH RX
11) 1x ALFA AWUS051NH TX / 2x ALFA AWUS051NH RX
12) 1x ALFA AWUS051NH TX / 1x ALFA AWUS052NH RX
13) 1x ALFA AWUS051NH TX / 2x ALFA AWUS052NH RX
14) 1x ALFA AWUS052NH TX / 1x ALFA AWUS052NH RX
15) 1x ALFA AWUS052NH TX / 2x ALFA AWUS052NH RX
16) ... sonstige Kombination (andere Hardware)

Ich danke für die Hilfe.
Grüße
Fabi
 

careyer

DröhnOpaRähta
Schau mal hier ... da habe ich weiter oben etwas zur Kombination 2 geschrieben... wieso hast du für 5,8Ghz nicht die CSL 300 (zumindest als Empfänger) in Betracht gezogen?
 

0n3 70uch

Erfahrener Benutzer
Schau mal hier ... da habe ich weiter oben etwas zur Kombination 2 geschrieben... wieso hast du für 5,8Ghz nicht die CSL 300 (zumindest als Empfänger) in Betracht gezogen?
Hi, deinen Beitrag habe ich schon zweimal gelesen... echt super Danke :). Allerdings betreibst du ja noch die Hardware "von früher" da du diese damals gekauft hattest. Mich würde interessieren ob du wieder das selbe verwenden würdest (bei einem Neukauf).

Ergänzung zur obigen Liste:
17) 1x ALFA AWUS051NH TX / 1x CSL 300Mbit Stick RX
18) 1x ALFA AWUS051NH TX / 2x CSL 300Mbit Stick RX
19) 1x ALFA AWUS052NH TX / 1x CSL 300Mbit Stick RX
20) 1x ALFA AWUS052NH TX / 2x CSL 300Mbit Stick RX

Dein 2,4GHz Set: 2)
Dein 5,8GHz Set: 20)

Grüße
Fabi
 

careyer

DröhnOpaRähta
Jup, würde ich genauso machen... die Sticks sind ja alle noch aktuell (bis auf den 722N den man jetzt maßgeblich nur noch in der v2.0 bekommt). Als Empfänger für 5,8Ghz hätten 2 Stk. ALFA 052NH sicher noch Vorteile jedoch geht das dann ganz schön ins Geld.
 
Zuletzt bearbeitet:

rodizio1

Erfahrener Benutzer
Glaube auch, dass ist die beste Kombination für 5GHz in Sachen Preis/Leistung. Falls die Reichweite nicht langen sollte, gerichtete Antennen nehmen und den Verlust von 'Abdeckung' mit weiteren Sticks wieder ausgleichen.

Sagtmal, ist 1337 5p34k eigentlich wieder 'in'?
 

careyer

DröhnOpaRähta
Das einzige was an den CSL 300 Sticks suckt ist, dass die im Nahbereich übersteuern. Die scheinen hier keinen Schutz gegen Übersteuerung zu haben. Das funktioniert beispielsweise mit den 722N deutlich besser.
 

0n3 70uch

Erfahrener Benutzer
Moin, danke für die Hilfe. Ich habe mir gestern Abend diese Version zugelegt:
2) 1x Alfa AWUS036NHA TX / 2x TPLink TL-WN722N V1 RX

Bin schon gespannt... Ein 3er Raspberry habe ich vor ein paar Wochen für knapp 23€ in Amerika bestellt, dass andere gestern bei Conrad. Ich halte euch auf dem laufenden...

Sagtmal, ist 1337 5p34k eigentlich wieder 'in'?
Haha, scheint so :).
 

0n3 70uch

Erfahrener Benutzer
Jyp kann mit der Jeti auf 900MHz fliegen... sogar legal :).
Allerdings wollte ich eigentlich eine Steuerung über 2,4GHz versuchen zu realisieren. Mal schauen ob mir das gelingt.

Grüß Fabi
 

0n3 70uch

Erfahrener Benutzer
Hallo,

kleines Statusupdate nachdem ich eben alles verkabelt habe:
WWWWWOOOOOOOOOOOOWWWWWWW!!!!

Absolut beeindruckend wie schnell, stabil und flüssig alles funktioniert. Danke an die zahlreichen Stunden Softwareentwicklung.

Jetzt bin ich gerade dabei die RC Sache ans laufen zu bekommen. Was genau hat es mit der RCRX Anpassung auf sich?
Das Pixhawk habe ich schon erfolgreich ans laufen bekommen. Allerdings würde ich sagen, dass die Geschwindigkeit eher langsam ist. Getestet mit der Tower App und 115200 sowie 57600er Baudrate. Der künstliche Horizont reagiert schnell, das Laden der Parameter oder Übertragen von Wegpunkten benötigt etwas Zeit. Wie sieht es bei euch aus?

Grüße
Fabi
 

Schlonz

Erfahrener Benutzer
@Fabi: Die Parameter-Übertragung (sofern wir gerade von Pixhawk/Arducopter reden) dauert immer etwas, denn die werden nur mit maximal der Geschwindigkeit übertragen, die unter SRx_PARAMS festgelegt ist. Und das dauert eben etwas bei >500 Parametern. Dabei ist es egal, ob die Schnittstelle selbst auf 57600 oder 912600 eingestellt ist. Bei den Waypoint bin ich mir gerade nicht 100% sicher, aber ich glaube, das ist der gleiche Parameter.
Welches Setting hast Du denn gerade genau getestet? Ich bin mal neugierig ...

Viele Grüße,
Stefan
 

0n3 70uch

Erfahrener Benutzer
Hallo Stefan,

Danke für deine Antwort. Ich habe das ganze erst mit 57600 und dann mit 115200 getestet. Umgetragen in der Wifibroadcast-1 Datei und im Pixhawk (px4v2) an Telemetrieport 1. Normalerweise verwende ich ein Bluetooth damit ist die Waypoint Übertragung extrem schnell und die Parameter brauchen ein bisschen (57600). Mit Wifibroadcast passiert bei der Parameterübertragung teilweise gar nichts oder erst nach 2 Minuten... Die Wifibroadcast-1 Konfiguration ist ansonsten Standard.

Das hier habe ich auch schon gemacht::
https://github.com/bortek/EZ-WifiBroadcast/issues/31

Hardware ist:
1x Alfa AWUS036NHA TX / 1x TPLink TL-WN722N V1 RX
Der zweite WN722N müsste heute noch kommen :).

Grüße
Fabi
 

rodizio1

Erfahrener Benutzer
Bin gerade dabei einen Telemetrie TX zu schreiben. Nehme dazu die mavlink_parse_char Funktion (aus den offiziellen Mavlink Sources) die auch im wifibroadcast_osd verwendet wird. Wenn ich das auf RX Pi Seite (also hinter dem wbc rx) laufen lasse, erkennt er manchmal ein, zwei Pakete nicht. Direkt an der seriellen Schnittstelle am TX Pi (also ohne wbc tx/rx dazwischen) ist das nicht der Fall.

Irgendwie scheint der Parser nicht (immer) damit klar zu kommen, wenn da ein wbc zwischen ist. Dass der wbc tx/rx da irgendwas 'kaputt' macht kann ich aber auch nicht glauben, das hätte doch beim Videostream schon mal irgendwann auffallen müssen.

Naja, wenn der Telemetrie TX hoffentlich bald läuft und immer genau ein Mavlink Paket in ein Wifi Paket packt, sollten die Probleme hoffentlich gelöst sein.
 

0n3 70uch

Erfahrener Benutzer
Hallo, ich bin leider deutlich zu wenig im Thema als das ich da jetzt helfen könnte... schade. Die letzte Woche hatte ich auch keine Zeit für einen weiteren Test. Ein Idee: Ist es möglich ein völlig anderes Paket zu versenden um MAVlink als Fehlerquelle auszuschließen? Wie gesagt nur eine (vielleicht doofe) Idee :).

Grüße Fabi
 
Hallo Stefan,

Danke für deine Antwort. Ich habe das ganze erst mit 57600 und dann mit 115200 getestet. Umgetragen in der Wifibroadcast-1 Datei und im Pixhawk (px4v2) an Telemetrieport 1. Normalerweise verwende ich ein Bluetooth damit ist die Waypoint Übertragung extrem schnell und die Parameter brauchen ein bisschen (57600). Mit Wifibroadcast passiert bei der Parameterübertragung teilweise gar nichts oder erst nach 2 Minuten... Die Wifibroadcast-1 Konfiguration ist ansonsten Standard.

Das hier habe ich auch schon gemacht::
https://github.com/bortek/EZ-WifiBroadcast/issues/31

Hardware ist:
1x Alfa AWUS036NHA TX / 1x TPLink TL-WN722N V1 RX
Der zweite WN722N müsste heute noch kommen :).

Grüße
Fabi
Hey,

Parameter werden bei mir korrekt und komplett übertragen, habe allerdings auch in der .profile noch ein paar Parameter angepasst (eher nach trial and error)...

Bei mir funktioniert dafür Übertragung der Waypoints nicht, also vielleicht auch nicht die optimale Lösung.

LG
 
Ok klingt so als könnte man dort noch einiges heraus holen. Welche Parameter hast du genau geändert?

Grüße Fabi
In der .profile gibt es Variablen die mit TELEMETRY_ anfangen, ich hab die minimale Paketgröße auf 8, die Paketgröße auf 263 und die FEC eingeschalten (1). Ansonsten hab ich die virtuellen Ports für cmavnode auf 115200 eingestellt sowie auch in der cmavnode config. Probier mal, ansonsten kann ich alles posten wenn ich wieder daheim bin.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Oben