FPV Delta V2

Dr Evil

Erfahrener Benutzer
#67
Bespannen der Flügel- Rumpf und Leitwerk sind mit GFK Beschichtet. Wenn sich die Flügel bewähren werden noch welche gebaut und dann auch GFK Beschichtet.

IMG_3674.jpg IMG_3675.jpg IMG_3676.jpg IMG_3678.jpg


Gruß.
 

Dr Evil

Erfahrener Benutzer
#68
Moin,

nachdem Ich mich mal fürn paar Tage an der Winterlichen Ballermann begeben habe, gehts heute weiter. Die Verdrehsicherung für die Flügel ist im Rumpf und muss innen nur noch abgefangen werden. Nächster Schritt, Flächen ausrichten und die Stifte für die Verdrehsicherung in den Flügel einbringen. Bilder folgen.

Gruß.


Gruß.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr Evil

Erfahrener Benutzer
#69
Hier die Bilder. Als Führungs wurde in 8/6mm CFK Rohr verklebt. Das wird aussen durch die GFK/CFk/Balsahaut gehalten. Innen wurde eine 4mm Sperrholzplatte verklebt. In das CFK Rohr greift dann ein 6mm CFK Stab. Spielfrei und leicht. Das CFK wurder für den anderen Flügel an die Stelle geklebt, daher passt das für den Deltaflügel nicht perfekt. Macht aber nix.

IMG_3950.jpg IMG_3953.jpg IMG_3951.jpg IMG_3952.jpg


Gruß.
 

tumarol

Erfahrener Benutzer
#70
Hallo,

ich lese hier schon von Anfang mit und bin als Delta-Fan mehr als begeistert.

Das nenne ich Modellbau, das sind Regionen in die ich persönlich, als Depron- und EPP "Zurechtschnitzer" niemals vorstoßen werde.

Dein Entwurf sieht für mich mehr nach einem ballistischen Geschoß anstatt einem Modellflugzeug aus.

Bin schon sehr neugierig wie das Teil zu starten, zu fliegen (Höchst- / Mindest- / Stallgeschwindigkeit ?) und zu landen (Landegeschwindigkeit - speziell die Wirkung der Flächenverwindung hierbei) ist?

Das angedachte Setup / angestrebtes Abfluggewicht ??

Gruß
Gerhard
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr Evil

Erfahrener Benutzer
#71
Hallo Gerhard,

Ich habe auch immer gedacht das Ich sowas nicht kann. Aber mit einfachen konstruktionen angefangen und sich in das Thema GFK/CFK/Harz eingelesen und schon gehts fast von allein. Was natürlich Hilft ist das Ich mir die benötigten Flügelkerne selber herstellen kann. Also nur Mut und ran an den Speck. Wenn Du es mal versuchen willst und Hilfe und kerne brauchst, meld Dich.

Wie das Teil später fliegt bin Ich selber schon sehr gespannt. Auch ob die LEF die Wirkung erziehlt wie gehofft (Mehr Auftrieb in engen Kurven/hohe Anstellwinkel.


Habe die Flächenverdrehsicherung fertig und die Flügel zueinander ausgerichtet:

IMG_3998.jpg

Das Setup besteht aus einem E flite Helimotor mit 1360KV an 6s. Wird dann nachher von der Power zum Aussehen passen, Strom so um 90A bei Vollgas ;) Pitschspeed von knapp 350kmh. Max Speed liegt errechnet bei ca. 250kmh, ob stimmt wird sich zeigen. Stallspeed errechnet bei knapp 35kmh bei 10° Anstellung. Auch ob das nachher stimmt muss sich zeigen, wie genau FLz Vortex beim Delta ist weiß Ich nicht.
Gewicht liegt jetzt leer bei genau 1040g. Der Motor wiegt um 295g. Flugfertig mit allem Gelumpe drinnen Irgendwo in der Richtung 2600-3000g. Start aus der Hand, beim Delta ja net wirklich ein Problem.

Hier sieht man wie dick der Motor ist:
IMG_3995.jpg

Hier weitere Bilder vom Einbau der Servorahmen für die LEF, dort kommen DES 658 BB MG drauf. Mit 6kg mehr als genug Kraft für die Nasenleiste:

IMG_4003.jpg IMG_4002.jpg IMG_4004.jpg IMG_4005.jpg


Gruß.
 

Dr Evil

Erfahrener Benutzer
#72
Habe heute die Ruderhörner für die Nasenleiste erstellt. Alles aus 2mm GFK, Anlenkung aus M3 Gewindestange. Da hier die Kräfte anders angreifen, alles etwas stabiler ausgelegt, als bei normalen Rudern, Damit sich der Kleber so Richtig festkrallen kann wurde in die Kanten paarmal mit dem Fräser reingedonnert.


IMG_4023.jpg

Das ganze wird heute Abend verklebt.


Gruß.
 

Dr Evil

Erfahrener Benutzer
#73
So sitzt die Anlenkung in der Nasenleiste. Abgestützt an der Schale, können die auftretenden Kräfte gut eingeleitet werden.


IMG_4029.jpg


Gruß.
 

Dr Evil

Erfahrener Benutzer
#74
Die Anlenkung ist drin und das Harz härtet noch 24h aus. Auch wurde die Befestigung des LEF Servos fertig gestellt. 1.5mm CKF mit 4 Scharauben:

IMG_4043.jpg


Und so sitzt das Quer/Höhenruder Servo im Flügel:

IMG_4042.jpg

Morgen gehts weiter.

Gruß.
 

Dr Evil

Erfahrener Benutzer
#77
Moin, SLW ist fest. Der Erstflug als Gleiter wird dann irgendwann nächste Woche anstehen. Noch Servos für SLW und Quer/Höhe einbauen. Ruderhörner müssen auch noch rein.

IMG_4136.jpg IMG_4139.jpg

Nachdem der CG im Gleitflug für gut befunden wurde kommt dann ein Motor dran, wenn sich dann die Flugeigenschaften als gut bis sehr gut herrausstellen, kommt FPV rein. Werde berichten wenns weiter geht.

Gruß.
 

Dr Evil

Erfahrener Benutzer
#78
Hier kann man schön den Größenvergleich sehen mit RBC Cutlass (90cm) und Eagele Eye Mini V2 (120cm) und Makojet sehen (88cm)

IMG_4153.jpg

Habe noch nen Haken verklebt um als Segler geflitscht zu werden. Auch kann Ich den Vogel dann wie die Cutlass an die Wand hängen ohne das die Flächen bei Lagerung belastet werden.

IMG_4154.jpg

Gruß.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben