FPV Wifi Broadcasting HD Video - Thread zum Raspberry HD Videolink von Befi

#61
Bei mir ist gestern der ALFA AWUS036NHA eingetrudelt. Hab natürlich sofort das Diversity ausgetestet und bin nach den ersten indoor Test ziemlich begeistert. Die Link Qualität wird dadurch massiv verbessert!
Leider hab ich die "Boost" Einstellungen für den ALFA noch nicht hinbekommen, also kann ich aktuell nur mit 20dbm senden.
Vielleicht schaffe ich es heute aufs Feld, dann wollte ich den Probeaufbau mal mit der Headplay HD vom Kumpel testen.
geile sache. genau das habe ich vor. hd-fpv mit der headplay
bitte berichte wie es ist. auch wie sich die verzögerung verhält. vielen dank
 
#62
Ich habe gestern die headplay aufgehabt - leider konnte ich sie nicht mit dem hdlink testen, da ein hdmi auf minihdmi adapter gefehlt hat :( vom ersten eindruck würds aber natürlich die perfekte brille dafür sein. Da das bild echt riesig ist, wäre es durchaus von vorteil, dass man mit dem raspy das bild auch beliebig runterskalieren kann. Dazu muss man nur ein paar zeilen code in der hello_video anpassen.
 

digaus

Erfahrener Benutzer
#64
Ich habe gestern die headplay aufgehabt - leider konnte ich sie nicht mit dem hdlink testen, da ein hdmi auf minihdmi adapter gefehlt hat :( vom ersten eindruck würds aber natürlich die perfekte brille dafür sein. Da das bild echt riesig ist, wäre es durchaus von vorteil, dass man mit dem raspy das bild auch beliebig runterskalieren kann. Dazu muss man nur ein paar zeilen code in der hello_video anpassen.
Du könntest es auch mal mit mplayer probieren. Da kann man das Bild recht einfach croppen.
Das könnte dann so aussehen:
sudo ./rx wlan0 | mplayer -fps 60 -cache 1024 -vf crop=w:h:x:y
 

digaus

Erfahrener Benutzer
#66
Das kann ich dir leider nicht sagen, ich habe nur in den Kommentaren auf der Projektseite gelesen, dass mplayer auf jeden Fall schneller ist als gstreamer.
 
#68
Interessant, was ihr hier macht! :)

Ich warte gerade auf meine Headplay und dafür wäre ein digitales Signal natürlich das allerfeinste. Wie verhält es sich bei euch mit den Latenzen? Meint ihr, das wird in absehbarer Zeit auch interessant für Race-Quads, oder ist die minimal mögliche Latenz technisch begrenzt?
 
#70
Was an minimalen latenzen möglich ist, müsste man mal mit parameter dreherei ausloten. Für einen racequad ist reichweite ja nicht unbedingt ein thema, also eher auf latenz anstatt reixhweite optimieren.
 

aargau

Erfahrener Benutzer
#71
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit die Empfangenen Pakete wieder in IP Pakete z.B. UDP umzuwandeln um diese dann an einem entfernten Rechner oder ggf. ein Tablet anzuzeigen? Also so, dass der RX Pi nur für das Empfangen zuständig ist und die Daten dann via LAN Kabel weitergibt?
 

Elyot

Erfahrener Benutzer
#72
Statt den Stream zu entpacken und anzuzeigen, kann der natürlich auch einfach weitergeleitet werden. Dies dürfte aber die Latenz weiter vergrößern. Es wird sicher auch beides (weiterleiten und gleichzeitig anzeigen) funktionieren.
 

seeers

Erfahrener Benutzer
#73
Mit einem 2. Wlan Stick am RX als Accesspoint konfiguriert müsste damit auch Streamen aufs Handy möglich sein? Latzenz vermutlich hoch aber für zuschauer interessant.
 

kinderkram

Erfahrener Benutzer
Moderator
#74
Soweit so gut:




Den HDMI abzulöten, issen bissken tricky. Deshalb bleibt der erstmal druff. Der Audio Out auch - man weiss ja nie, ob man den Raspi nich auch als Gegensprechanlage nutzen will. Regieanweisungen vom Copter. ;)

Bootzeit vom Airmodul ist ca. 40 Sek., vom Groundmodul 50.
Nochmal ca. 10 Sek. bis sie senden/empfangen - also ein gutes Minütchen bis Showtime.

Werde das Airmodul mit dem Gimbalakku speisen und ein Schalterchen anbringen, dann kann es sich schonmal warmlaufen, bevor ich den anderen Rummel anwerfe.

Reichweiten und Flugtest am WE, wenns Wetter mitspielt...
 
#75
Bin leider bis montag beruflich unterwegs, aber werd dann mal versuchen das serielle BT an start zu bekommen => muss keine hardwaretaster bauen, sondern kann alles wichtige wie shutdown, reboot, start record, stop record über mein handy ansteuern...
Wenns klappt stell ich ein tutorial online.
 
#77
Wäre super, wenn ihr beiden das mal dokumentiert. Mit Code für den Pi, Anschlußschema und evtl Bildern?!

Möchte auch ne Konsole aufm Handy nutzen, aber mir fehlt das Wissen dazu. ;-)
 
#78
Das ist wirklich simpel. Suche einfach mal raspberry serial ftdi. Der raspi ist out of the box mit z.b. putty auf der konsole anzusprechen. Der ftdi muss auf 3.3v stehen und dann einfach rx an tx und tx an rx, masse verdinden nicht vergessen.
 
#80
Nice! Bin auf deine Erfahrungen gespannt. Bin noch kurz bei Conrad rum und es ist noch ein Raspi A dazugekommen. Das riesige ALFA Board passt da einfach besser drauf. DAzu kommt dann noch ein eigenes BEC.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben