FrSky TARANIS - FrSky neuster Geniestreich - 16 Kanaele, 2,4Ghz, openTX, 8 Sprachen

meute

Erfahrener Benutzer

GerdS

Erfahrener Benutzer
Die EU-Option beim Flashen von OpenTX tut nichts anderes als den nicht LBT-kompatiblen D8-Modus aus dem Menü zu entfernen. Ob LBT oder FCC, das wird ausschließlich über die im XJT-Modul des Senders installierte Firmware festgelegt. Und den alten D8 Modus beherrschen zum Glück beide XJT-Firmwareversionen.

Wenn Du also einen EU-Sender mit LBT im XJT-Modul besitzt, dann kannst Du einfach OpenTX neu flashen, dabei die EU-Option abwählen und schon kannst Du anschließend im Menü den D8 Modus auswählen und den Empfänger binden.

Gruß Gerd
 
Erhaltene "Gefällt mir": meute

meute

Erfahrener Benutzer
Hallo,

Die EU-Option beim Flashen von OpenTX tut nichts anderes als den nicht LBT-kompatiblen D8-Modus aus dem Menü zu entfernen.
...
Wenn Du also einen EU-Sender mit LBT im XJT-Modul besitzt, dann kannst Du einfach OpenTX neu flashen, dabei die EU-Option abwählen und schon kannst Du anschließend im Menü den D8 Modus auswählen und den Empfänger binden.
OK. Und das ist wirklich so?

Ja, ich habe die LBT-Firmware drauf.
Und ja, ich habe OpenTX OHNE EU-Option geflasht.
D8 kann ich auswählen. Aber ich dachte, das ist dann trotzdem LBT.


Gruß
meute
 
D

Deleted member 51580

Gast
Dann anders...

der D8 Modus hat nix mit LBT oder Non-EU zu tun, der D8 Modus kann nur nicht ausgewählt werden wenn du in OPenTX das Eu häkchen setzt.


Merke: OpenTX Eu Option hat nix aber auch gar nix mit der Firmware im HF Modul zu tun!

Jetzt besser ?
 
Erhaltene "Gefällt mir": meute

GerdS

Erfahrener Benutzer
LBT bezieht sich nur auf den D16 Modus. Der veraltete D8 Modus ist nur für Rückwärtskompatibilität noch drin, den hat man nie auf LBT umgestellt. Daher blendet ihn die EU-Option einfach aus.

Gruß Gerd
 
Erhaltene "Gefällt mir": meute

meute

Erfahrener Benutzer
Hallo,
LBT bezieht sich nur auf den D16 Modus. Der veraltete D8 Modus ist nur für Rückwärtskompatibilität noch drin, den hat man nie auf LBT umgestellt. Daher blendet ihn die EU-Option einfach aus.
OK.
Dann kann ich diesen Empfänger also kaufen:
Mini FrSky compatible 7CH receiver 1.0g 8CH PPM [CR146] - $14.90 : OVERSKY!, Micro Brushless Outrunner Motor Expert In China
Wie Du oben schon erwähnt hast:
Und den alten D8 Modus beherrschen zum Glück beide XJT-Firmwareversionen.

Gruß
meute
 

GerdS

Erfahrener Benutzer
Ich weiß auch nicht alles über Frsky, bin selbst noch relativ neu dabei. Manchmal hilft einfach nur Try & Error. Oder den Verkäufer anschreiben und fragen.

Gruß Gerd
 
Hey Leute,

ich habe ein paar Probleme mit X7S; die Potis machen auf dem unteren 6tel des weges überhaupt nichts (das obere Ende des Weges ist auch nicht viel besser), sie hat sich versucht auszuschalten (ohne Grund), aus den Lautsprecher kommt ein Rauschen und der Einschaltplopp beim Ein/Auschalten ist auch nervig.
Welche dieser Symptome sind normal ?
 
Also wegen der Potis würde ich mal versuchen die Geber neu zu kalibrieren.
Das Rauschen hat meine x9d auch.
Inzwischen habe ich gelesen das man zumindest bei der X9D dass Rauschen und Ploppen mit einer Hardwaremod behoben kann. Ist das bei der X7S auch der Fall.

Kalibrierung mehrfach mit demselben negeativen Ergebnis !

Update:
Ich habe all eure Ratschläge befolgt mit folgenden Ergebnissen:
1tens. alle FrSky TX haben gewissen Totbereich, wahrscheinlich setzt man Potis mittelmäßiger Qualität ein, das überrascht mich nicht. Ich beschwere mich auch nicht darüber denn für 130Euro kann man heutzutage nicht mehr erwarten (offensichtlich).

2tens. OpenTX scheint einen eingebauten Totbereich zu haben, der viel größer ist als der des Potis (das ist das Hauptproblem), zusammen mit dem Potitotbereich ergibt sich damit ein Gesamttotbereich von über 20Prozent :mad:
Selbst mein billige Turnigy 9XR (45Euro) vom Billigheimer Hobbyking konnte das besser:eek:
Dieses Problem wäre am besten im OpenTX Thread bei RCGroups aufgehoben und wird ausgelagert.

3tens. Man könnte die Potis durch Bessere austauschen aber das würde zusätzliche Kosten verursachen und das Problem in OpenTX nicht lösen. Das Ergebnis wäre dann ein kleinerer Totbereich (immerhin).

4tens. will ich nicht an meiner Funke rumbasteln wegen der Garantie

5tens. hinterlässt es bezogen FrSky als auf OpenTX einen faden Beigeschmack wenn ich schon in den ersten 30Minuten offensichtlliche Fehler finde.

6tens. das Ploppen and Rauschen ist sogar meinen Fliegerkollegen aufgefallen (ohne das ich es erwähnt hatte). Ob es eine Lösung gibt muss ich heute Abend recherchieren.

 
Zuletzt bearbeitet:
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben