FrSky Taranis - kurze Frage, kurze Antwort

Bussard

Erfahrener Benutzer
Den hatte ich schon mal vor ein paar Jahren im Visier, da war er aber ausverkauft (und hatte m.E. auch ein einfacheres Layout). Schön, daß es den wieder gibt.

Oft reicht mir der richtig eingestellte Motorregler mit seinem Regel-/ Abschaltverhalten schon aus, um mir anzuzeigen, daß es Zeit zum Landen ist (3s bis 4S), für Modelle mit vielen Lipo-Zellen ist sicher eine Einzelzellenüberwachung sinnvoll.

Gruß
 

hobby1946

Erfahrener Benutzer
Ich denke das geht nicht.

Irgendwie bezieht der Spannungssensor seine Betriebsspannung von dem 2S Anschluß.

Wenn man 1S und 2S anschließt funktioniert er.
Wenn man 1S wegläßt nicht.

Die Spannungssensoren von Frsky unterscheiden sich auch ...
Genaueres weiß ich noch nicht.
 

christian007

Erfahrener Benutzer
Hi!

Ich stehe gerade auf dem Schlauch: Brauche eine Rampe, d.h. mein Motor soll mit Schalter SB im 1. Schritt in 0,4 Sekunden auf +40, im nächsten in 1,2 Sekunden auf +100 laufen. Wenn ich SB wieder zu mir ziehe, dann soll der Motor linear in 0,6 Sekunden von +100 auf -100 gehen.

Hat jemand eine Idee, wie ich das realisieren kann?

Am liebsten wäre mir eine Kurve für die "Servowerte" und eine Kurve für die Zeit t.

Was ich schon versucht habe, über die normale Zeitsteuerung, allerdings benötige ich ja auf der einen Seite wenn der Motor an läuft eine nicht linearer, und auch nicht zeitgleiche Kurve , Wenn der Motor ausgeht eine lineare gerade in einer definierten Zeit.

Hat jemand eine one Idee? Hoffe, ich habe es einigermaßen verständlich beschrieben.

Christian
 
Zuletzt bearbeitet:

christian007

Erfahrener Benutzer
_small_IMG_4766.JPG

Schalter SB im 1. Schritt in 0,4 Sekunden auf +40, im nächsten in 1,2 Sekunden auf +100 laufen. Wenn ich SB wieder zu mir ziehe, dann soll der Motor linear in 0,6 Sekunden von +100 auf -100 gehen

Wichtig: schalte ich von SB - über Mitte auf +, Dann muss die Rampe trotzdem so laufen, dass in 0,4 Sekunden auf +40 und im nächsten Schritt in 1,2 Sekunden auf +100 geschaltet wird.

Beim ausschalten, also SB auf gezogen, in 0,6 Sekunden von +100 auf -100.
 
Zuletzt bearbeitet:

hobby1946

Erfahrener Benutzer
Schalter SB unten -> -100%
Schalter SB mitte -> 40% in 0,4s

Schalter SB unten ... was dann ?

Was soll passieren wenn Schalter SB von Mitte auf unten geschaltet wird, ohne auf oben gewesen zu sein ?
 

christian007

Erfahrener Benutzer
Dann soll der Motor in 0,2 Sekunden ausgehen. Wenn von SB oben dann in 0,4s auf Null

Das waren meine bisherigen Versuche, allerdings erfüllt das nicht meine Anforderung:

Bildschirmfoto 2018-02-16 um 12.50.47.png Bildschirmfoto 2018-02-16 um 12.51.03.png Bildschirmfoto 2018-02-16 um 12.50.56.png

Wer sich fragt, wieso man das so braucht:

Der Motor ist in einem Hotliner mit 5kw Leistung: der Motor muss mit einer Rampe angefahren werden, dann wird durchgeschaltet auf volle Leistung, gebremst muss er aber in relativ kurzer Zeit werden, da die Luftschraube stehen muss, wenn man in die Strecke fliegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

hobby1946

Erfahrener Benutzer
Wozu eine Kurve ????

Das macht genau das was es soll nach deiner Angabe !

Schalter Mitte -> Gas von -100% auf 40% in 0,4s
Schalter oben -> Gas von 40% auf 100% in 1,2s
Schalter unten -> Gas von 100% auf -100% in 0,4s

Da braucht es keine Kurve.
 

christian007

Erfahrener Benutzer
Habe das jetzt mal nachgebaut. Schalte ich direkt von SB unten auf SB oben dann läuft es viel zu schnell durch, das haut mir wohl im Praxisbetrieb meinen Motor und das Getriebe kaputt. Beim direkten durchschalten muss es auch 0,4 bis +40% und dann weitere 1,2 Sekunden bis 100% dauern.

Irgendwie komme ich so nicht weiter.
 

heikop

Erfahrener Benutzer
Was soll eigentlich diese Unterscheidung in bis +40% und +100%, warum nicht linear in 1,6s von -100 auf +100? Das wäre sogar schonender für das Getriebe bei gleicher Hochlaufzeit, weil dieser Sprung von 140% in 0,4s entfiele.

Aus den 3 Schalterstelungen von SB einfach nur 2 machen (SB unten oder SB nicht unten, ob mitte oder oben ist dann egal) und fertig ist die Laube.
 

christian007

Erfahrener Benutzer
Hallo Heiko!

Das ist recht einfach: Von -100 bis +40 brauche ich einen schnellen Anlauf, weil sonst im unteren Drehzahlbereich die Luftschraube eher bremst als beschleunigt, von +40 bis +100 brauche ich eine langsamere Beschleunigung, da das viel Energie (ist limitiert beim Wettbewerb) verbraucht und auch schon schwer sonst zu kontrollieren ist.

Hauptproblem bei der Programmierung ist echt, wenn man von unten auf oben direkt durchschaltet. Habe eben mal was mit einem Hilfskanal versucht, aber das funktioniert auch nicht richtig. Es gab mal die Anleitung im großen Manual vom Doorsequenzer, aber da kann man nur ganze Sekundenschritte mit abarbeiten, leider auch nicht das richtige.

Flieger ist übrigens eine Backfire II in der F5F Klasse.

Christian
 
Zuletzt bearbeitet:

r41065

Erfahrener Benutzer
@ Christian:

Du brauchst für den Hochlauf von -100% nach +100% insgesamt 200% eine Zeit von 1,6s:
d.h. bei 0,4 s wäre eine Kurve erst ein Viertel also bei -50%:

dementsprechend also SB unten -100%. SB Mitte -50% SB Oben +100%

Beispiel: Input 6 = Werte von SB,
Kurve 1 deine vorgesehene Gaskurve
CH6: Hochlauf mit Kurve 1,6 s, Runterfahren 0,6s Linear

Anhang anzeigen Test.otx.txt ( Open TX2.2.1 für Taranis X9d, Endung .txt entfernen )

Probier mal ob das deinen Vorstellungen näher kommt...

Ralf
 

christian007

Erfahrener Benutzer
Hallo Ralf!

Der Ansatz klingt gut, allerdings springt Kanal 6 beim Schalten von unten auf Mitte spontan auf -40 und fährt dann bis +40 hoch. Wenn ich durchschalte (direkt von unten nach oben) müsste der Motor ja innerhalb der 1,6 Sekunden anlaufen, erst recht schnell und im oberen Bereich langsam, das tut er allerdings nicht.

Kann man eigentlich einen Schaltvorgang wie ein Zeitstrahl, also wie ich es aufskizziert habe, laufen lassen? Also praktisch Werte abhängig von einer Zeitkurve mit dem Schaltereignis unten - Mitte - oben?

_small_IMG_4766.JPG

Grüße
Christian
 

r41065

Erfahrener Benutzer
2. Versuch Hochlaufkurve mit Hilfskanal 6, Ausgabe an Kanal 7:

Die 2 Kanäle sind scheinbar nötig um unterschiedliche Kurven und Zeiten zu realisieren...

per Umschaltung wie im ersten Beispiel gehts wohl doch nicht...
Anhang anzeigen Test2.otx.txt

Zeiten anpassen, hab diese jetzt extrem verlängert damit man das Verhalten richtig sehen kann...

Edit:

Habe meinen Denkfehler im ersten Beispiel gefunden:
Die Slow Funktion reagiert auf Änderungen der Quelle. Verwendet man nur die erste Mischerzeile von CH 6 ist I6 die Quelle , d.h. schaltet man SB um ist alles OK.
mein Fehler war die 2. Zeile: Beim Umschalten der Zeilen ist in dem Augenblick der Wert der Quelle "0" also startet die Slow Funktion an dieser Stelle dann auch wieder.
Durch die hinterlegte Kurve ist der Wert bei Null aber ungefähr 40%...

Sollte also jetzt mit 2 Kanälen funktionieren...
( im Prinzip hast du ja auch 2 Zeichnungen gemacht, eine für die Hochlaufkurve ( CH6 über SB gesteuert) und eine für die Bremsrampe (CH7)...

Ralf
 
Zuletzt bearbeitet:

heikop

Erfahrener Benutzer
Hi Christian,

ich habe mal etwas experimentiert, wobei ich Deine Bremskurve ignoriert und einfach die Beschleunigungskurve invertiert habe:

1.PNG
Kanal 1 erzeugt einfach ein lineares Signal von 0-100% mit einer Laufzeit von 1,6s hoch und 0,4s runter bei Betätigung von SB.
SB wird durch (!SBv) auf nur 2 Zustände reduziert, unten oder nicht unten.

Kanal 2 macht daraus -100% bis +100%

2.PNG
Im Servotab wird Kanal 2 durch die Kurve CV1 bearbeitet.

3.PNG
Die Kurve geht von -100% bis +40% in 0,4 Sekunden und dann bis +100% in 1,2s.

Probier das mal aus.

Aus irgendeinem Grund klappt das nicht mit nur einem Kanal.
 

devil

Erfahrener Benutzer
wenn sonst alles so ist wie gewünscht, einfach für das schnelle herunterfahren einen Hilfskanal einrichten mit der Kurve oder Zeit die benötigt wird und mit einem Logischem Schalter verknüpfen, überschreibe Kanal sowieso...

Müsste funktionieren, habe eine ähnliche Lösung in meinem Segler, wenn die Landung nicht passt und der Motor eingeschaltet wird werden alle Klappen schlagartig eingefahren.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Oben