Monoprice MP Select Mini V2

#22
Hallo,

gibt es einen einfachen Weg neue Software auf den Drucker zu laden und wenn ja, wo findet man die? Leider verstehe ich fast nur Bahnhof und die installierte Software scheint veraltet zu sein.

Gruß Michael
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#23
In dem im ersten Beitrag verlinkten Webarchiv findest Du auch die neue Firmware, deren Installation nicht lohnt, solange Du den Drucker nicht in Windows einbinden willst. Sonst dürfte die Firmware bei Dir wie bei mir aktuell sein. Die neue Firmware würde über die SD-Karte installiert. Aber wie gesagt: Absolut unnötig!

Ansonsten: Lies die verdammte Bedienungsanleitung. Mit der kriegt man den Drucker zum Laufen, Schritt für Schritt. Die ist wirklich verständlich geschrieben.
 
#24
Der Drucker läuft, die Katze druckt er einwandfrei aber ich möchte ein Empfängergehäuse für den G-XR8 drucken, aber das wird nichts richtiges.
Meine Software ist die 40/156.2.
Unter dem ersten threat habe ich eine Seite auf Englisch geladen aber ich finde die Infos, soweit ich die verstehe, irreführend.

Lg Michael
 
#25
Habe die Datei auf die SD Karte geladen und im Menü "Print" entsprechend ausgewählt. Der Drucker übernimmt nicht die in Cura voreingestellte Extrudertemperatur.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#27
Schick doch mal ein Bild von deinem Druck bzw auch den Link zur Datei. Ich kann es Dir in Cura heute Abend mal konfigurieren. Am Druckbild können wir sagen, wo die Probleme liegen. Wichtig: Womit druckst Du, also welches Filament?
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#28
Habe die Datei auf die SD Karte geladen und im Menü "Print" entsprechend ausgewählt. Der Drucker übernimmt nicht die in Cura voreingestellte Extrudertemperatur.
Es gibt mehrere Temperatureindtellungen! Für die erste Schicht wählt Cura eine höhere Temperatur.

Cura bietet verschiedenen Menüansichten! In der Anfängeransicht werden nur wenige Einstellungen angezeigt. Nimm Fortgeschritten.
 
#29
Ok,

werde nachher nochmal testdrucken. Habe mangels Verfügbarkeit das dabei befindliche Material genommen, ich weiß leider nicht was es ist, hatte aber mit 235 Grad am Extruder gute Ergebnisse bei der Katze.
Was ist ein slicer?
 
#30
So, der Druck scheint zu laufen, offensichtlich hatte es Probleme beim konvertieren der Datei in die druckfähige Datei gegeben.

Ich berichte später wie es gelaufen ist und was ich evtl falsch gemacht haben. Ich lasse den druck einfach mal laufen..

Gruß Michael
 

Racer240

Neuer Benutzer
#31
Hallo,
Lieferumfang:
  • MP Select Mini 3D-Drucker
  • Filament-Ständer
  • Netzadapter
  • Stromkabel
  • Micro USB-Kabel
  • MicroSD™-Karte
  • Schaber aus Plastik zum Reinigen der Druckplatte
  • Sechskantschlüssel zur Ebnung der Druckplatte
  • PLA-Filament-Muster
 
#32
OK, Dankeschön!

Dann habe ich wahrscheinlich eine zu hohe Temperatur gewählt, nämlich aktuell 225 Grad. Pla wir d ja mit 160-220 Drucktemperatur angegeben.
Hat jemand damit Erfahrungen bzg optimaler Temperatur?

Vielen Dank schonmal....

Michael
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#33
Bei PLA plus läuft es mit 215° super. Für das Bett nehme ich 50°. Versuch das einfach mal ansonsten gegebenfalls die Temperatur schrittweise um 5° senken. Der Spielraum ist relativ groß.
Das weiße beigefügte PLA habe ich anfangs mit der 190° gedruckt. Ging auch.
 
#34
Bei PLA plus läuft es mit 215° super. Für das Bett nehme ich 50°. Versuch das einfach mal ansonsten gegebenfalls die Temperatur schrittweise um 5° senken. Der Spielraum ist relativ groß.
Das weiße beigefügte PLA habe ich anfangs mit der 190° gedruckt. Ging auch.
OK, dann liege ich nicht so weit entfernt mit 225Grad. Das Gedruckte ließ sich am einfachsten bei 0 Grad vorheizen ablösen.

Wie gesagt ich bin absoluter Anfänger in Sachen 3D Druck und kein guter PC ler.
 
#35
Hier die Bilder von meinem ersten Druck.
Sehr unsauber und irgendwie stark verlaufen. Drucktemperatur war 225 Grad +/- Tolleranz, Druckbett 35 Grad, beiliegendes Filament.
Diese Datei: https://www.thingiverse.com/thing:4030633
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#37
Ja ich glaube das trifft es am besten!
Dann druck ich das nochmal oder soll ich solange warten bis du dir die Datei, bzw Cura abgesehen hast?

Was ich noch komisch finde ist das unser dem zu druckenden Gehäuse noch eine Recht große Fläche ist die eigentlich nicht zum Gehäuse gehört. Ist das wohl eine Fehlinformation in irgend einer Form?
Gruß Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

donvido

Erfahrener Benutzer
#39
Ich melde mich dann auch mal zu Wort.
Meine Katze ist ganz gut geworden, aber es fehlten die letzten Lagen.
Nachdem ich die gcode Datei in Cura geöffnet habe, wusste ich auch warum. Da fehlt auch der Rest.
Im Lieferumfang ist ja angeblich ne 256MB Karte enthalten, meine hatte eher die Hälfte. Also vlt wurde auch irgendwie die Datei beschädigt.
Habe eben versucht den Drucker mit dem WLAN zu verbinden, aber kein Erfolg.
Nachdem ich in der App das Passwort eingetippt habe, springt die App wieder in Ausgangsposition und der das Druckerdisplay bleibt unverändert.
Mache ich da was falsch?
 

Anhänge

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#40
Die Katze ist doch druckfertig auf der SD-Karte gespeichert. Die Dateien sind relativ klein und die Größe der SD-Karte ist kein Problem. Man kann digitale Dateien nicht teilweise speichern - ganz oder gar nicht.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben