Multiprotokoll-Modul für Taranis und openTxV2.2 mit 4 HF-Chips und Arduino

plaisthos

Erfahrener Benutzer
Beim STM32 modul verliert das Modul beim neu flashen alles. Die Default ID wird aber aus der unique ID des Chips generiert, so dass die gleich bleibt. AFHDS2A musst du danach neu binden.
 
Hallo,

Bei BG gibt es aktuell 3 Multi Module, welches ist denn das Richtige oder aktuellste für meine Taranis x9d (ohne plus)

Ich möchte hiermit einen kleinen WLtoy Heli steuern und evtl. noch alte Spectrum DSM2 Empfänger mit betreiben.

Vielen Dank.

Gruß
 
Ich habe eine Taranis x9D ...also mit Geäuse ist schon mal gut. Vielen Dank

Dann gibt's da immer noch 2:

iRangeX IRX4 2.4G CC2500 NRF24L01 A7105 CYRF6936 4 IN 1 Multiprotocol STM32 TX Module With Case

iRangeX IRX4 Plus 2.4G CC2500 NRF24L01 A7105 CYRF6936 4 IN 1 Multiprotocol STM32 TX Module With Case

...das mit "plus" hat noch einen Drehregler und diesen USB dran und kostet ca. 4Euro mehr. Ist das sinnvoll oder unnötig??

Dankee

Gruß
 

plaisthos

Erfahrener Benutzer
Der Drehregler ist dir völlig egal. Der interessante Unterschied ist USB. Aber wenn du eh nicht per USB flashen willst und dir flashen per FTDI reicht, kannst du auch die 5 USD sparen und das nicht Plus modul nehmen.

Den Drehregler brauchst du wenn deine Funke keinen nativen Multi Protokoll support hat (PPM Output).
 

plaisthos

Erfahrener Benutzer
Ne, über OpenTX flashen geht gar nicht. Egal ob USB oder nicht. Meine Motivation das zu implementieren war bisher einfach nicht hoch genug.
 

helle

Erfahrener Benutzer
die alten bisherigen 4 in 1 hatten einen 328 Prozessor drauf
die neuen einen STM32 mit großem Speicher, da sind alle Protokoll drauf.
 
ok ich seh schon, nicht ganz so einfach für mich.
Ich werde mir wohl das "plus" holen, dann habe ich alle Optionen zum fashen, wobei ich keine Ahnung habe wie das dann alles geht.
Weder über USB noch per FTDI. (keine Ahnung was das ist)

Macht aber nix, wenn es soweit ist werde ich mich darum kümmern...oder muss man das gleich von vorne herein flashen?
 

plaisthos

Erfahrener Benutzer
Die kommen mit völlig unklaren Versionen die Teil von Banggood, werf am besten (wenn du das noch nicht hast) direkt nen FTDI mit in den Warenkorb.
 

alf-1234

Erfahrener Benutzer
Ich habe hier noch einen Dromida XL370 von Hobbico liegen. Weiss einer von euch, mit welchem Protokoll der gesteuert wird??
Der Viesta wird mit dem SLT Protokoll gesteuert, aber leider nicht der XL370.
Bitte um Hilfe.
 

Lexi1970

Erfahrener Benutzer
Hallo

Habe ein irangex plus modul in meiner x9d stecken

Dbisher hab ich einige 6kanal 4kanal und 8 kanal orange empfänger damit gebunden mit dsm2 modus

Nun hab ich einen orange 12 kanal empfänger und ich bekomme keine verbindung hin. Mit einer dx18 lässt sich der empfänger einwandfrei verbinden.
Kann es sein dass man den 12 kanal nicht mit dem irange modul binden kann?

Orange RX1220XLR S BUs 12 Kanal Empfänger für Spektrum DX10T DX18T | eBay
 

Lexi1970

Erfahrener Benutzer
Ohje Wie geht das?

Und was soll das bringen wenn das dsm2 protokoll ja bei anderen orange empfängern funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lexi1970

Erfahrener Benutzer
so der 12 kanal empfänger ist gebunden.
mußte in der funke nicht dsm 2 22mm sek einstellen
sondern dsm x 22ms.

geht soweit auch.
seltsam ist nur, daß bei all meinen anderen orange empfängern ein empfangssignal symbol an der taranis erscheint und wenn ich den empfänger abstecke kommt eine warung empfang schlecht oder telemetrie verlorern.
beim 12kanal hab ich kein solches symbol und es kommt auch keine fehlermeldung, wenn das modul abgesteckt ist.

dann noch was anderes. das modul gibt ja ein bestimmtes mapping vor für spektrum. daß hab ich auch so in der funken grundeinstellung eingestellt.
aber auf THR am empfänger ist der 3. kanal von der taranis.
ist das normal? sollte ja der 1. kanal sein.
 

Lexi1970

Erfahrener Benutzer
Wisst ihr was ich fuer ein mapping eimstellen muss Das kanal 1 gas ist usw. Also so wie es auf den spektrum oder orange empfängern draufsteht.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben