OPTERRA 2m-Nuri

Mosquito

Erfahrener Benutzer
#61
Gib einfach soviel Gas, bis der startbereite Opterra anfängt die Nase zu senken, dann noch mit 3 Klicks der Trimmung ein wenig Höhe ziehen und den Vogel locker aus der Hand rauswerfen. Da brauchst du keinen einzigen Schritt zu machen und nur noch ein wenig Gas nachschieben.

Wir haben jetzt 7 Opterras in unserer Gruppe und alle starten so. Bis jetzt hat es immer geklappt.

Wer unsicher ist, sollte die ersten Starts an einem leichten Hang machen. Das fördert das Selbstvertrauen.

Ansonsten hilft nur noch absolute Übermotorisierung ...

 

Gravity

Erfahrener Benutzer
#63
Heute war der Testflug.
Kurz, meine Konstruktion funktioniert. Der Vogel verhält sich (ohne Stabi Hilfe) total neutral an der Strippe
Ist aber noch verbesserungswürdig. Das Seil hinter den 20m Expander Gummi (war billig und schnell zu bekommen) war zu kurz. Nur rund 10m Wäscheleine. (Hatte gerade nix anderes. )
sprich das Gewicht des Gummis zieht den Vogel runter, aber es hat gereicht Ich bin in die Luft gekommen, aber auch nicht höher als mit extra Werfer. Das Seil war dabei nicht zu stramm. Ich hatte keine Federwaage aber man konnte den Flieger noch gut an den Griffmulden halten.
Als Erdanker hab ich einen Schirmständer vom dänischen Bettenlager genommen, da ist gerade Jubiläum. ;)
 

Hans-Jürgen Duwe

Master of Desaster
#64
Ok dann die 10m Wäscheleine durch 20m Angelschnur ersetzen, dann:
A: Hängt der Haussegen wieder grade
B: Die Schönheit kommt auf Höhe

Welches Gummi hast Du genommen?
 

Mosquito

Erfahrener Benutzer
#65
Wo seid Ihr denn zu Hause, so ganz grob? Man könnte ja jetzt im ausklingenden Sommer nochmals auf die Schnelle ein eintägiges Opterra-Meeting "einberufen". [emoji2]

Also ich komme aus dem südlichen Rhein-Main-Gebiet.
 

Hans-Jürgen Duwe

Master of Desaster
#67
Ist das jetzt Zufall das im Inneren des Deckels eine Aussparung ist in die genau ein GPS Modul passt oder vllt so gewollt?
Andererseits GPS genau über Akku ist ja auch net so toll oder?
 

Gravity

Erfahrener Benutzer
#68
Ich tune hin und wieder beim MFC Immelmann (Hamm) rum. Dort sind mit mir auch 5 Stk. stationiert.

Was anderes:
Heute hab ich mir mal die Log Files meiner letzten Flüge angesehen.
Bisher bin ich nur FBWA geflogen, jetzt stand mal eine Auto Mission an… (Pixhawk)
Mir ist aufgefallen dass der geflogene Kurs sich um den Sollkurs schlängelt. Auf dem Video sieht man auch das leichte pendeln.
Die Pids sind meiner Meinung nach gut eingestellt. Kompass und GPS arbeiten auch gut.
Ist dass normal weil der Vogel kein Seitenruder hat?
 

Mosquito

Erfahrener Benutzer
#70
Ist das jetzt Zufall das im Inneren des Deckels eine Aussparung ist in die genau ein GPS Modul passt oder vllt so gewollt?
Andererseits GPS genau über Akku ist ja auch net so toll oder?
GPS und Akku tun sich nichts. Wenn nicht direkt unter dem Kompass am GPS das Pluskabel vom Akku entlang läuft, ist auch das safe.
 

Mosquito

Erfahrener Benutzer
#71
... Mir ist aufgefallen dass der geflogene Kurs sich um den Sollkurs schlängelt. Auf dem Video sieht man auch das leichte pendeln.
Die Pids sind meiner Meinung nach gut eingestellt. Kompass und GPS arbeiten auch gut.
Ist dass normal weil der Vogel kein Seitenruder hat?
Jepp, genau das. Um den Kurs zu korrigieren muss das Delta ja immer ein wenig Rollen. Durch das negative Wendemoment kommt es dabei zu einem leichten Übersteuern und schon geht die Korrektur in Gegenrichtung los.
 

Hans-Jürgen Duwe

Master of Desaster
#76
Ehrlich gesagt hat die Opterra noch keinen freien Himmel gesehen.
Erst Männergrippe vor drei Wochen, dann Sch... Wetter, und nebenbei renoviere ich noch ein ganzes Haus zwecks Umzug

Wie schnell kann ich echt nicht sagen. Beim Einstellen von INAV hab ich nicht drauf geachtet.
Ich weiß nur das es beim Kaltstart Minuten sein sollen
 
Zuletzt bearbeitet:

Hangsegler

Erfahrener Benutzer
#77
Ich bin mit meinem auch zufrieden bis

auf eine Kleinigkeit. Wenn ich ihn zu langsam fliege, geht er in den Spiralsturz. Mir gelingt es nicht ihn da rauszuholen.
Schon 3 mal. Was macht ihr ?

Fliege ihn ohne Stabi und sonstigen Schnik Schnak.
Sorry Vario ist verbaut und FrSky Mini Lipo Spannungssensor MLVSS.

[video=youtube;tVFdcE3y9Xk]https://www.youtube.com/watch?v=tVFdcE3y9Xk&list=PLlYd0ukkL1ux5Du7UltbxIOB1aCY8M2A3&index=23[/video]

[video=youtube;jqFBQlJDQhE]https://www.youtube.com/watch?v=jqFBQlJDQhE&index=22&list=PLlYd0ukkL1ux5Du7UltbxIOB1aCY8M2A3[/video]
 
Zuletzt bearbeitet:

Gravity

Erfahrener Benutzer
#78
Gas raus, voll Tiefe bis er nicht mehr rollt, dann vollgas und abfangen. Ist bei Nuris normal.
 

elrond

Neuer Benutzer
#79
Hallo Ihr . was fliegst du für ein ACU .,

Ich habe in Absprache mit Horizon festgestellt das der Flieger mit einem 3s 3000 wesendlich besser fliegt und nicht so leicht in Stall geht

Ansonsten


Gas raus, voll Tiefe bis er nicht mehr rollt, dann vollgas und abfangen. Ist bei Nuris normal.

Wie beschrieben .
 
Zuletzt bearbeitet:

Hangsegler

Erfahrener Benutzer
#80
Hei cimorra .

Ich habe einen 3S 2200mah Akku(162 gramm). Auf der Nase eine Runcam2 ca. 50 gramm. Und eine selber Laminierte Rote GFK Nase .Die hat 38 Gramm. Schwerpunkt lt. Manual bzw. Punkten an der Unterseite.
 

Anhänge

RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben