Sehr helle 5W-LED für 80 Cent

#61
genau, ich möchte die widerstände aber gleich mit im bzw direkt hinter dem led-mout unterbringen und da sind mir 2 widerstände lieber als 4 auch wenn die etwas kleiner ausfallen würden...
 
#62
Hallo,
hört sich nach einer guten Lösung zum fliegen in der Dämmerung an. Ich würde mir gerne auch welche bestellen. Wo gibt's den die grünen zu kaufen? Bei Banggood habe ich nur andere Farben gefunden.
Danke im Voraus.
Timo
 

TheKiter

Erfahrener Benutzer
#64
@Gerald:
für den QR270 hab ich einen Halter für die COBs mit 20x10 mm konstruiert, passt genau zwischen die Rahmenplatten, damit kommen die etwas nach außen und sind noch besser sichtbar, passt theoretisch hinten und vorne, ich hab ihn hinten.
Die Aussparung sollte genau passen, meine COBs sind aber auch nicht alle gleich, dann einfach den Aluträger etwas mit Schmirgel bearbeiten.
Hier mal der Link:
http://www.thingiverse.com/thing:1001662

Anbei noch ein Bild vom eingebauten Halter:
EDIT: Hab grad gesehen, du hast ja einen eigenen Halter "kreiert" :)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

borg1

Erfahrener Benutzer
#65
Für diejenigen, welche nicht basteln wollen und trotzdem ein vom Flugakku unabhängiges Orientierungslicht wollen hab ich folgendes vorgestern Abend in der Tschibo-Ecke "meines" REWE entdeckt und online auch gefunden:

http://www.tchibo.de/smartphone-vide...jQYgAAAA==

Da ich mit meinem Metz-Videolicht bezüglich der Erkennbarkeit gute Erfahrungen machte, wäre das vielleicht ebenfalls eine gute Alternative mit vom Kopter unabhängiger Stromversorgung.
Kleiner und leichter als die Metz-Funzel, wahrscheinlich auch nicht ganz so leuchtstark, aber auf jeden Fall heller als Einzel-LEDs.
Und mit unter 10€ kein finanzielles Risiko. Den Nippel für den Ohrhörereingang kann man sicherlich ebenfalls entfernen, scheint nur aus Plastik zu sein, meine Metz wird über USB geladen.
Natürlich wäre die Leuchte auch an anderen Koptetn ausser den Phantoms nutzbar.
Helligkeit als Orientierungshilfe in der Ferne absolut ausreichend, Gewicht liegt bei 5gr, der Steck-Pin lässt sich leicht entfernen (Plastikkugel in Plastik-Lager). Werde es mit Klettband versehen und als Alternative zu meiner Metz in den Copterkoffer stecken.

Einzig, das Teil blinkt nicht.

Auch wenn das Tschibo-Teil nur ein Bruchteil der Metzschen Leuchtstärke erreicht, um in einiger Entfernung vor hellem Himmel zu fliegen, wen man zwar die Koptersilouhette, aber nicht die roten und grünen LEDs erkennen kann, zu fliegen müsste es ausreichen.
Somit wäre Flug in Sichtweite UND erkennbare Ausrichtung gewährleistet.
 
Zuletzt bearbeitet:

cluedo

Erfahrener Benutzer
#66
Ich habe die COBs auch bei meinem 250er verbaut in grün.
Ich habe die Original Widerstände genommen und weil ich mit 3 S und 4S fliegen will einen einstellbaren Stepdown davor gehängt.
Diesen habe ich auf 9,7 V eingestellt, das war für mich die Stufe wo die Helligkeit der LEDs nur wenig mehr ansteigt als wenn man noch mehr Volt drauf gibt.

Danke an the Kiter für die ausführliche Beschreibung, wieder was dazu gelernt.



Ich finde die LEDs eine super Lösung weil sehr günstig, sehr hell und auch noch was an Bastelspass dabei ist.
 

RCCopter

Coptertestingenieur
#67

borg1

Erfahrener Benutzer
#68
@CCopter:
Danke für Dein schnelles Reagieren und handeln.
Ja, dieser Link sollte es sein.
Habe es mir geholt, für den Preis und den Zweck der Erkennbarkeit der Ausrichtung in einiger Entfernung, absolut ok und mit Klettband easy zu handeln und funktioniert unabhängig vom Flugakku.
Ich frage mich nur, was Händieknipser damit erreichen wollen. bisher gibt es wirklich noch nichts, was einem richtigen Blitz (selbst den einfachsten Blitzwürfeln von vor 30 Jahre) auch nur annähernd nahe kommt. Seit den letzten Sony-Händies mit Xenon-Blitz ist dies markenübergreifend das grösste Manko der ganzen Smartphone-Fotografie. Aber das ist hier wirklich OT.
 

Haucki

Erfahrener Benutzer
#69
Gibt es einen Tipp für doppelseitiges Klebeband, welches die höheren Temperaturen dauerhaft ab kann?

Danke!

Grüße
Christian
 
#71
Also ich kann das schwarze von Tamiya sehr empfehlen. Ist etwas dicker, hält höher Temp gut aus und lässt sich rückstandslos wieder entfernen.
 

mario123456789

Erfahrener Benutzer
#72
Also bei mir werden die Leds überhaupt nicht warm vielleicht 1-2°C über Außentemperatur.
Widerstände habe ich:
- für zwei grüne von Ebay: 50 Ohm
- für eine rote von Ebay: 150 Ohm
 

borg1

Erfahrener Benutzer
#73
Zwischen den Jahren hatte ich endlich mal am Nachmittag mit untergehender Sonne ein paar Aufnahmen machen können, die sich zum Demonstrieren der Metz-Leuchte eigneten.


https://www.instagram.com/p/BAUS4fPxRsc/?taken-by=m.laui

https://www.instagram.com/p/BAUSyT1xRsS/?taken-by=m.laui

https://www.instagram.com/p/BAUSqp9RRsF/?taken-by=m.laui


Und hier mein Video von Anfang Juni verg. Jahres:

https://www.youtube.com/watch?v=saRGwsiS9hM

Das YT-Vorschaubild zeigt allerdings nicht den Scheinwerfer sondern das Strobe-Licht am Heck.


Die Metallene Befestigungsmuter für den Ohrhörerpin habe ich aus dem Gehäuse entfernt (leichte Gewaltanwendung), auch wenn es seitens des Gewichts unerheblich war.
 
Zuletzt bearbeitet:

mario123456789

Erfahrener Benutzer
#75
Bei mir steht es zwei posts weiter oben. Allerdings für zwei Leds.
Aber wenn sie flackern kannst du dir ziemlich sicher sein das dein widerstand zu klein ist.
 

Terry

Erfahrener Benutzer
#76
Ich habe Heute meine LED's von BG erhalten. Alle Farben bis auf die pinkigen gehen gut und schön hell [emoji41] Bei den Pinkfarbenen ist es jedoch so, dass bei 12v Ausgabe bei den Pad's von der Platine nichts geht. Bei den Pads direkt neben der LED Platine funts bestens. Kann jemand von Euch Spezies einem Elektronik Nob wie mir kurz auf das Bild schauen... hat der Widerstand so seine Richtigkeit? Alle 4 erhaltenen sind so identisch. Danke schon mal im voraus!


 

mario123456789

Erfahrener Benutzer
#77
Ich würde mal behaupten du hast einfach, welche erwischt wo die lötverbindung kalt oder ähnliches ist.
Der Widerstand passt so der war bei meinen auch so. Hast du mal probiert mit deinen 12 V direkt auf das Beinchen des Widerstandes zu gehen, das bei dem nicht leuchtenden Teil liegt. Wenn es dann auch nicht geht, musst du halt selber dir den widerstand ausrechnen...
 

p911

Erfahrener Benutzer
#78
Kann ja schlecht funktionieren.. Der Widerstand geht zusammen mit Masse auf ein Lötpad.
Oder sieht das nur so aus?
 

Terry

Erfahrener Benutzer
#80
Danke Euch, es war wie von mario geäussert, mit 12v Ausgabe direkt beim Widerstand funktionierts. Das dies gleich bei allen 4 so ist [emoji30] ... hmmm, eine Funktionskontrolle durch die Kistenschieber existiert somit nicht...
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben