STorM32 BGC: 3-Achsen STM32 Brushless Gimbal Controller

OlliW

Erfahrener Benutzer
das Verhalten ist eigentlich ganz typisch dafür das die IMU nicht richtig zu den Gimbal Achsen steht und/oder die Kalibrierung schief gelaufen ist.

Wenn du den Gimbal schnell am Ort um 180° drehst, und sich der Horizont um 10° verkippt, dann steht die IMU z Achse um 5° schief zur z Achse des Gimbals.
 

Yups

Erfahrener Benutzer
Hallo Olli!

Erstmal ganz vielen Dank, dass du so viel Support in den verschiedenen Foren zu deinem Gimbal Controller gibst, das ist klasse!

Die Kalibrierung habe ich gestern nochmal wiederholt, 54 quality. Das Ergebnis ist das gleiche.
Roll muss ich um 8,5° trimmen damit die Kamera neutral steht, für mich sieht das nach einem Problem mit dem IMU aus. Die Z-Achse zeigt nach Rechts (seitlich an der Wippe montiert) und der Kalibrierungswert (zero) liegt bei über 1000! Ich werde heute einen anderen probieren und direkt unter der Kameraplatte montieren damit die Z-Achse senkrecht ist.
Der Horizont kippt eher um 20°... :(

Grüße
Yannick
 

Yups

Erfahrener Benutzer
So, läuft!

Der zero-Wert des anderen IMUs war deutlich geringer. Ob es nun daran lag oder an der Montagerichtung (Z-Achse des IMUs nun senkrecht) kann ich nicht sagen. Jedenfalls steht die Kamera ohne Trim exakt gerade. (Fehler kleiner 0.5°) ...und kippt nicht mehr beim Drehen! Danke, endlich werden die Panoramen was :)
 

LSG

Erfahrener Benutzer
Hi, ich hoffe, es baut noch jemand seine Gimbals.

Habe bei meinem Gimbal das Problem, dass es sich mehr oder weniger abschaltet, sobald die Kraft auf einen Motor zu hoch wird (durch Gegenwind oder schnelle Bewegungen).

Hat jemand eine Idee, warum?
 
Hallo, ich habe ein Problem mit den FW Flashen.
Mein Bord ist das STorM 32 v1.32 möchte dieses über den USB / UART1 Adapter updaten bekomme auch eine Verbindung siehe Bild.
Schalte ihn auch in den Bootmodus aber bei mir leuchtet dann keine LED neben den Boot Taster.
Gimbal wird mit 4S Lipo versorgt, habe es auch mit USB Einspeisung versucht das gleiche Ergebnis.
Wenn ich Resette Leuchtet die rote dauernd und die grüne blinkt. LED´s neben USB Anschluss.
Motoren werden angesteuert und bleiben in der Position.
Rechner mit Win 10 und USB -Serial CH340 ( COM12) Adapter.
Es kommt sofort immer die Meldung " Press any key to continue..." anstatt zu flashen.

STorM32 v1.32_l.PNG STorM32 v1.32_p.PNG
 

LSG

Erfahrener Benutzer
Was passiert denn, wenn du eine Taste zum Fortfahren drückst? Welche Version vom BGCTool ist das? Mir ist auch noch nicht klar, wie du den Controller angeschlossen hast. Du schreibst über einen Adapter. Warum nimmst du nicht den USB-Anschluss?
 

OlliW

Erfahrener Benutzer
Hallo BladeFly
während des Flashens sollte keine Led leuchten, das ist richtig.
In der Box sieht mal OK und OK, d.h., von daher ist eigentlich alles in Ordnung. Allerdings geht es nicht weiter, was nicht so sein sollte. Ich habe da nur noch eine sehr schwache Erinnerung, aber den Fehler gab es einige Male in der Vergangenheit, ich weis die Lösung nicht mehr genau, da müüste man in den ganz alten Posts suchen ... Ich meine das es daran lag das einige Bards ne komische MCU hatten bei der die Schreibprotection gesetzt ist und nicht normal gelöscht werden kann.

Siehe z.B. hier How to flash firmware - STorM32-BGC Wiki, 5 ter Punkt, der weiterführende Link ist wohl leider kaput, aber das müsste das sein: How to flash firmware - STorM32-BGC Wiki V1
 
Hallo,

leider habe ich das nächste Problem, wie man oben im Bild sieht findet er nicht die eine IMU.
Gimbal ist fertiges Set von Aliexpres .
Die blaue LED an der Platine leuchtet.
!. Platine abgebaut hängt in der Luft
2. Kabel durch gemessen i. O.
Auf der einen Platine steht 3,3 V und auf der anderen 5V ?
Kann ich eine neue IMU Platine kaufen und wenn wo?

Blade Fly
 

Anhänge

OlliW

Erfahrener Benutzer
du hast leider die Anleitung nicht genau genug gelesen und die neueste Firmware geflasht ... die geht aber nicht für I2C ... du brauchst v0.96, siehe: Downloads - STorM32-BGC Wiki

dieser Hinweis ist nich böse gemeint: Du wirst vermutlich ohne das genaue und regelmässige lesen des Wikis nicht glücklich werden, der Aufbau eines gut funtionierenden Gimbals ist voller Stolpersteine. Ist nicht toll, aber leider die Wahrheit :)
 
Danke passt.
Hatte aber die 0.96 auch schon installiert hatte aber eine Fehlermeldung bekommen, das die Version nicht richtig ist. Verstehe ich heute nicht mehr warum das so war. Ich weiß immer noch nicht wie ich den unterschied zwischen I2C und Nt erkennen kann.
Das heißt ich habe jetzt den schlechteren Gimbal ( den günstigen ):???:
Ich möchte den am Multicopter mit einer Pixhawk PX4 betreiben über UART ist das ok oder hast du eine bessere Idee?
Habe eine Action Cam mit Micro-HDMI / Micro-USB und Wifi 2,4GHz diese kann ich übe eine App steuern.
Besteht die Möglichkeit diese auch über die Fernbedienung zu steuern ( Foto , Video an...)

Danke noch einmal für die schnelle Hilfe.

Gruß Blade Fly
 

OlliW

Erfahrener Benutzer
Unterschied zwischen I2C und NT ist eigentlich in dem Link den ich schickte beschrieben, link no 2 im roten Kästchen: Downloads - STorM32-BGC Wiki

ob "schlechter" kommt darauf an was genau das meint. Wenn du nur die Stabilisierungsgenauigkeit selber meint, wird ide sich nicht groß ändern, aber ansosnten ist v096 halt ne 5 Jahre alte Firmware ...

PX4 kann ich nichts zu sagen da ich es nie benutzt habe (benutze ArduPilot)

bzgl der ActionCam kann ich auch nichts sagen, denn es its unmöglich etwas zu entwickeln was für alle ActionCams dieser Welt funtktioniert. Für einige ActionCams geht was du andenkst, für andere müsste man es erst dazu bauen. Eine Übersicht gibt NT Camera - STorM32-BGC Wiki
 
Hallo,

ich habe meinen alten HAKRC Storm32 Gimbal wieder rausgekramt.
Ich hatte ihn vor wenigen Jahren mit Hilfe eines Tutorials und des Tools von OlliW konfiguriert.

Eigentlich hat alles ganz gut geklappt.
Lediglich die Start-Orientiereung (gerade nach vorne) passte irgendwie nie.
Nach der Initialisierung schaute die Kamera immer 45° nach Links.
Habe ich allerdings beim Anschalten die Kamera locker auf 45°-Rechts gehalten, passte es zum Abschluss der Initialisierung.

Heute habe ich ein wenig mehr Erfahrung ... und wollte es nochmal versuchen.
Nach dem Durchführen des Config-Tools habe ich aber das gleiche Ergebnis.

Kann mir Jemand auf die Sprünge helfen?
Ich fürchte, dass so eine oder ähnliche Frage in diesem THREAD schonmal gestellt wurde ... :-/
Er ist relativ lang und ich habe es beim diagonal-lesen nicht finden können.

Viele Grüße
Cappy
 

OlliW

Erfahrener Benutzer
haha, habe dir gerade auf yt geantwortet, und vorgeschlagen zB hier zu posten LOL

das liegt eigentlich meistens an einer flachen Konfiguration (oder nen kaputten Motor), aber ohne weiter Infos kann man nicht wirklich was sagen. Daher poste doch die Settings und evtl auch ein Video das zeigt was beim einschalten passiert.
 
Nabend,

nachdem ich bei YT die Frage gestellt hatte, war mir so, als wäre es hier irgendwie schlauer ...

Ich habe mal die cfg von VOR dem erneuten Konfig-Lauf ... und nachher angehängt.
Ich bin mir nicht sicher, was für Motoren das sind ... aber ich habe verschiedenen angegeben.

Ausserdem sind zwei Videos dabei.
[edit]scheinbar sind meine Videos zu groß.
Also habe ich sie bei YT hochgeladen:
[/edit]
Auf dem einen sieht man, dass der Gimbel sich am Ende 45° Links ausrichtet.
Auf dem anderen, dass er sich mittig ausrichtet, wenn ich ihn beim bzw. kurz nach dem Einschalten kurz 45° nach Rechts drehe ...

Vielleicht kannste da ja was draus erkennen!?

Vielen Dank schonmal

Cappy
 

Anhänge

... das 210208.cfg war zuletzt in Benutzung.
Heute habe ich das 210208_rcgroups.cfg angefertigt.

Beide machen aber am Ende das gleiche ...
 

OlliW

Erfahrener Benutzer
naja, aber Beide können nicht gleichzeitig richtig sein ...

im Einen sind die Motor Pole 28 und die Imu Orientierungen 14 und 12, und im anderen sind die Motor Pole 14 und die Imu Orientierungen 14 und 15 ... so wird das offengesagt nicht ... ich denke das Wiki ist da völlig klar: die Einstellungen im Config Tab MÜSSEN ALLE richtig sein, da gibt es keinen Spielraum zum Rumalbern :)

die MotorPole sind fast sicher 14, musst du also noch die Imu Orientierung richtig bekommen

die beiden Imus hast du auch 1-Point kalibriert, oder?

ich vermute mal dass du das GimbalConfigTool mit einer anderen Richtung der Camera als wie du sie im Video benutzt durchlaufen hast. Du musst am Anfang die Kamera innerhalb von ca +-25° in yaw in die richtige Stellung bringen. Nachdem die Basisplatte vier Seiten hat, kann man die eine richtige Seite leicht mit den drei falschen Seiten verwechseln...
 
... das klingt, als wüsste ich nicht, wo vorne und hinten ist!? :)
Das ist auch so ... woran erkenne ich das?
Habe nach Pfeilen, Markern oder Aufschrift gesucht, aber nix gefunden.

Die Motor-Pole habe ich beim 2ten Versuch anders gewählt, ja.
Der Hinweis in der app hat mich leider nicht weitergeführt, da die Aufschrift des Motors nicht dazu passt.

Was sind diese Imu-Orientierungen?

Ich habe versucht mich einzulesen, bin aber ehrlich gesagt nicht viel schlauer dabei geworden :-(

Diese +-25°-Stellung habe ich gemacht ... vermutlich nur an der falschen Seite, oder?

Cappy
 
Besten Dank noch einmal an OlliW,
habe den Gimbal jetzt erst einmal grob eingestellt. Hatte leider den Link übersehen ( Unterschied der beiden Versionen) nun habe ich aber noch zwei Fragen.
1. Die Neigung ist höchstens 45°mit einer IMU ,mit einer zweiten IMU könnte man den Winkel vergrößern so das ich 90° nach unten schauen könnte. Ist das Richtig und wo bekomme ich eine zweite passende IMU her.
2. Die PID Regelung ist leider für die alte Programversion beschrieben leider bekomme ich diese nicht ganz so umgesetzt. Gibt auch eine Beschreibung für den Reiter PID und Pan für die neuere Oberfläche.

Gruß Blade Fly
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben