Vorsicht bei "Telemetrie verloren" mit Horus

Guten Abend
könnte mir eine gute Seele die Firmware V1.xy für das IXJT in einer X10 zu Verfügung stellen ? Möglichst eine späte Version, FCC und LBT. Kann die auf der Frsky-HP nicht mehr finden. Für die RX ja - sinnigerweise für den TX nicht.

grüessli hw
 
Denen sind die Entwickler davongelaufen und haben Jumper rausgebracht.
Die interne Softewaredokumentation war auch nicht vorhanden, nur in den Köpfen der Entwickler.
Das kommt von quick and dirty programmierung, schnell und schlampig entwickelt.
Da hoffen wir doch alle das das die neuen Leute bei Frsky vernünftig angehen und mal Struktur reinbringen. Bei Jumper ist auch nicht alles Gold was glänzt! Warum sollen die auch besser sein wenn sie bei Frsky nicht vernünftig gearbeitet haben.
Ich sage nur ...."alles Neue macht der Mai".
Die Chance für Frsky ist auf jeden Fall vorhanden. Wenn ich ehrlich bin muß ich sogar sagen daß ich das System jetzt meinem Jeti System (Dc 16 mit vielen aktuellen, neuen Empfängern) vorziehe.
Wer mich kennt weiß was das heißt!!

Gruß Michael
 

FJH

Erfahrener Benutzer
Guten Abend
könnte mir eine gute Seele die Firmware V1.xy für das IXJT in einer X10 zu Verfügung stellen ? Möglichst eine späte Version, FCC und LBT. Kann die auf der Frsky-HP nicht mehr finden. Für die RX ja - sinnigerweise für den TX nicht.

grüessli hw
Es gab nie eine offizielle v1 frk-Flashdatei von FrSky. Man musste immer über ein Flashen einer passenden FrOS-Version gehen, danach dann wieder zurück auf OTx. Diese Firmware ist weiterhin unter "Firmware" zum Download vorhanden.

Dann gab es mal einen Kollegen, der auf RCG aus FrOS extrahierte frk-Flashdateien für X10 und X12 gepostet hat. Verwendung ohne Gewähr und somit auf eigenes Risiko, habe selber diese frks nie selber gebraucht, bin zweimal über FrOS gegangen. Die extrahierten frk-Files habe ich mal als Anlage beigefügt.
 

Anhänge

Es gab nie eine offizielle v1 frk-Flashdatei von FrSky. Man musste immer über ein Flashen einer passenden FrOS-Version gehen, danach dann wieder zurück auf OTx. Diese Firmware ist weiterhin unter "Firmware" zum Download vorhanden.

Dann gab es mal einen Kollegen, der auf RCG aus FrOS extrahierte frk-Flashdateien für X10 und X12 gepostet hat. Verwendung ohne Gewähr und somit auf eigenes Risiko, habe selber diese frks nie selber gebraucht, bin zweimal über FrOS gegangen. Die extrahierten frk-Files habe ich mal als Anlage beigefügt.
Ich bedanke mich - nun ist auch klar, weshalb die Firmware nicht da ist. Die V2.1 habe ich über OTX problemlos installiert. Das ohne Gewähr sitzt - ich lass es fürs erste. Oder kann ich in jedem Fall zurück auf V2.1 ? Aus helles Handbuch habe ich schwach im Hinterkopf dass eine falsche FW etc etc..

Ich hoffe, das es nicht allzu langweilig wird, eine Frage hab ich noch (wieder).
Da gab es doch die "uncommanded servo movements" - ist bekannt, ob während dieser events zumindest das FL-bit oder FS-bit gesetzt war ? Wenn nein und der spinner-RX beim RB-10 an RX1-Eingang hängt geht das voll durch. Das ist nicht gerade das was ich möchte.

hw
 
Da gab es doch die "uncommanded servo movements" - ist bekannt, ob während dieser events zumindest das FL-bit oder FS-bit gesetzt war ?
Bei den USM Logs die mir vorliegen, hat der Tadango-Sensor die entsprechenden Lost Frames aufgezeichnet. Das Failsafe Bit wird wie immer erst nach 100 fehlenden Lost Frames gesetzt. Das USM Ereignis ist oft knapp kürzer, so dass es gar nicht bis zum Failsafe kommt.

Andrew und ein paar Kollegen sind bei RCG aktuell am Testen von Kombinationen, die auch mit 2.1 noch nicht sauber laufen. Wer hätte das gedacht :)

Leider sind auch wieder die Heulsusen online, die vermuten, dass wieder mal alles ganz, ganz furchtbar schlecht ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei den USM Logs die mir vorliegen, hat der Tadango-Sensor die entsprechenden Lost Frames aufgezeichnet. Das Failsafe Bit wird wie immer erst nach 100 fehlenden Lost Frames gesetzt. Das USM Ereignis ist oft knapp kürzer, so dass es gar nicht bis zum Failsafe kommt.

Andrew und ein paar Kollegen sind bei RCG aktuell am Testen von Kombinationen, die auch mit 2.1 noch nicht sauber laufen. Wer hätte das gedacht :)

Leider sind auch wieder die Heulsusen online, die vermuten, dass wieder mal alles ganz, ganz furchtbar schlecht ist.
Hmm, passt nicht so ganz mit RC Groups - View Single Post - Important Firmware Update ACCST D16 2.1.x zusammen. Was nun ?
 
Tja, das sind zwei verschiedene Aussagen, aber einer kann es mit Logfiles belegen - was nun?
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
Wer ist denn eigentlich dieser "Owen" bzw. wie heißt dieser mit Nachnamen? Geschäftig scheint er wohl zu sein ...

Was den Punkt FCC oder auch CE angeht, da wird leider viel Rauch um Nichts gemacht. Und beides sind leider mehr Papiertiger, als 'ne direkte Hilfe für Verbraucher, auf die dieser sich verlassen könnte.
 
Ich finde es immer wieder witzig, wie behauptet wird, das die t16 eine copy der horus ist. Natürlich ist die hardware der horus ähnlich, da bleibt einem wohl auch wenig spielraum, wenn man einen Sender bauen will, der mit der ! Opensource! Firmware opentx laufen soll. Qualitativ reicht die t16 der horus auch nicht annähernd das Wasser. Aber die radiomaster macht Hoffnung das es da besser ist.
 
Ich finde es immer wieder witzig, wie behauptet wird, das die t16 eine copy der horus ist. Natürlich ist die hardware der horus ähnlich, da bleibt einem wohl auch wenig spielraum, wenn man einen Sender bauen will, der mit der ! Opensource! Firmware opentx laufen soll. Qualitativ reicht die t16 der horus auch nicht annähernd das Wasser. Aber die radiomaster macht Hoffnung das es da besser ist.
Zumal die Radiomaster ja noch billiger ist!
Wir wissen doch alle das die Chinesen viel schreiben können......
 
Sieht nach USM aus, aber so ganz sicher bin ich nicht. Ich hoffe, er veröffentlicht noch das Logfile, dann kann man mehr sagen.
 

FJH

Erfahrener Benutzer
Der Kollege hat seinen Logfile in RCN reingestellt. Habe mal reingeschaut und finde mehrere Lockouts/FS. Wird wohl die v1 Firmware gewesen sein, denn er ist den Empfänger geflogen, wie gekauft,
 
Leider ist RxBt nicht im Log. Es kann sich auch um einen Brownout handeln. Man sieht im Log, dass im ersten Lockout noch keine Höhenruderkorrektur (negativer Ausschlag von Ele) erfolgte, sondern sogar Tiefe (pos.) gesteuert wurde. Wenn es ein USM war, dann ist er erst im zweiten Lockout aufgetreten. Drei Lockouts am Stück? Ist das wahrscheinlich?
 

Anhänge

RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben