X12S Horus mit openTx V2.2x

Sieht man auf der Seite ganz gut,es werden nur 4 Schrauben gegen beiliegende längere Schrauben ausgetauscht.Kein Bohren oder so was erforderlich.Die Horus hängt somit wesentlich stabiler am Umhängeriemen,ist auch kein anderer Gurt(Kreuzgurt) nötig.Der Ein Schalter ist auch wesentlich besser zugänglich.
Gruss Jürgen
 

Flymann

Erfahrener Benutzer
Hallo,
he nicht schlecht, so was hatte ich bei der FX22 von Futaba bzw hat ja auch Graupner bei seinen Sendern.
Ist auf den Bildern doch zu sehen.
Frage passt das ganze dann auch noch in den Koffer? Oder muß ich das ganze ausschneiden wäre ja nicht so schön.
Da kommt dann auch wieder mein Kreuzgurt zum Einsatz.
Thomas
 

helle

Erfahrener Benutzer
Hy,

5-6mm Rundstahl biegen und 3 Löcher bohren

Auch 3-4mm Flachstahl geht
Flacheisen oder Edelstahl 10x3mm

z.B. Edelstahl 10x3mm 1m ca 3,50€ (wenn man teuer einkauft)
reicht für 4 Bügel

Wir sind doch Modellbauer!

Maße für Horus X12
vorhandener Tragegriff aus Flachstahl 8x2mm
damit reicht auch Flachstahl/Edelstahl 8x3 oder 10x3 oder Alu 10x4
Bohrungen Lochabstand des vorhanden Tragegriff 55mm
Abstand unteres Loch zu Gehäuse/Gummi 75mm
somit 78-80mm zur Innenseite des Bügels, senkrechter Teil
X12 Gehäusehöhe unten 50mm, somit Höhe 60mm bis zum schrägen Teil
Länge schräges Teil 65-75mm
Höhe schräges Teil über Gehäuse oberseite ca 40-45mm

Da braucht mal ja wohl keine Zeichnung machen



-----------------
 
Zuletzt bearbeitet:

Flymann

Erfahrener Benutzer
Hallo ,
ich brauche nochmal Eure Hilfe wegen der Telemetrieanzeige.
Ich habe den FR Sky Vario.
Wenn ichh diesen an den Smart Port anschließe blinkt die rote LED richtig?
Im Sender werden die Werte für Rxbatt und Alt angezeigt.
Ich habe 2 Zeilen im Input mit Alt und Rxbat+ bei 100%
Wenn ich jetzt das Widget aufrufe und diesen einstelle erscheint trozdem no file data.
Helft mir doch mal auf die Sprünge
Es hatte glaube ich schon jemand damit so ein Problem gehabt.
Weis aber nicht mehr auf welcher Seite das war
Danke
Thomas
 

soul4u

Neuer Benutzer
Kann mir jemand sagen, wie ich einen ominösen Splash screen/Startbildschirm anstelle des OPENTX screens erstellen kann?

Bei Compagnion besteht zwar die Möglichkeit eine Datei auszuwählen, aber das wars auch.

Ich finde nichts zu der Dateipixelgröße.
Dateityp dürfte BMP sein?
Welche Farbtiefe?

Für die Taranis gibts da einiges zum Download und an Manuals, aber für die X12S habe ich jetzt den halben Tag gegoogelt und nichts brauchbares gefunden außer der Aussage es geht irgendwie:confused:


***edit Ich beantworte die Frage gleich selbst, da ich im Nachbaruniversum soeben von kompetenter Stelle darüber informiert wurde, dass in 2.2.2 die Möglichkeit bestehen wird ein eigenes Bild als Splash screen zu hinterlegen
 
Zuletzt bearbeitet:

Leo1962

Erfahrener Benutzer
Das mit dem akku wäre ja ganz einfach zu lösen würde am Sender eine zu öffnende Klappe verbaut das man ohne mühe zum Akku kommt dann kann man den einfach wechseln wenn er leer wird wie bei der Taranis da mach ich das oft in den bergen.

Da gibt es oft keine Steckdosen in der regel.
 

Flymann

Erfahrener Benutzer
Hallo Christian,
schau mal bitte bei Graupner der hat drei verschiedene Stärken im Ersatzteillager.
Die passen auch auf Horus bzw auf Taranis
Gruß
Thomas
 
Nabend zusammen,
Ich habe mal eine Hardwarefrage zur Horus (die ich schon länger besitze...)
Habe ich im inneren die Möglichkeit zusätzliche Schalter oder Potis anzustecken wie bei der X9E oder ist die X12s mit den originalen bereits voll belegt?

Hintergrund ist dass ich gerne auch meine Schiffchen mit einigen Funktionen damit steuern möchte und derzeit überlege, ob ich dafür eine zusätzliche X9E kaufe oder die Horus aufrüsten kann.
Falls jetzt jemand denkt, warum ich die nicht mal eben aufschraube? Ich habe ein geschraubtes Pult am Sender daher ist es etwas aufwendiger und würde mir das gerne ersparen wenn jemand hier die Antwort auch so kennt ;-)

Danke euch!
 
Zuletzt bearbeitet:

Norbert

Erfahrener Benutzer
Es sind noch 2 Steckplätze für 1x um frei.
Ich habe mir kürzlich im Zusammenhang mit der X-Lite Gedanken gemacht, wie man die seitlichen Schieber/Dreher missbrauchen könnte. Einfach statt Poti anschließen.
Damit bekommst du 5 Schaltzustände und die Gewichtung 0.2/0.35/0.5/0.65/0.8 hin.
Ausprobiert habe ich es nicht.

1555070168627.png
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben